Forum Tierschutz etc. Tierschutz Es ist ja nur ein Tier

Tierschutz Es ist ja nur ein Tier

RE: Es ist ja nur ein Tier
geschrieben von dicker68
als Antwort auf Heidrun44 vom 03.06.2020, 19:58:37
Das sehe nun wieder kritisch 😏 Bei uns auf den Schlachthöfen geht es eher nicht human zu.

Eigentlich ist die Jagd wenn sie vernünftig durchgeführt wird (keine Treibjagd), das humanste.
LG Heidrun

Was Du da beschreibst sind Mißstände, eigentlich sollte es auf Schlachthöfen so zugehen wie bei der Jagd - sehr kurz und schmerzlos.
RE: Es ist ja nur ein Tier
geschrieben von Heidrun44
als Antwort auf Heidrun44 vom 03.06.2020, 19:58:37

Jetzt habe ich meine Antwort zu früh abgeschickt 😏
Mein Schwiegersohn arbeitet beim Forstamt, hat den Jagdschein und geht auch zur Jagd. Er meinte, wenn die Rehe stehen und fressen hat man genug Zeit gut zu zielen. Die Rehe fallen um mit Gras usw im Maul. Es gibt zu viele Rehe, deshalb müssen sie reduziert werden, das ist wichtig für den Wald. Deshalb versteht er auch nicht das gejammere wenn Wölfe bei uns Wild reißen. Das sind die natürlichen Feinde.
LG Heidrun

RE: Es ist ja nur ein Tier
geschrieben von Heidrun44
als Antwort auf dicker68 vom 03.06.2020, 20:05:53
Das sehe nun wieder kritisch 😏 Bei uns auf den Schlachthöfen geht es eher nicht human zu.

Eigentlich ist die Jagd wenn sie vernünftig durchgeführt wird (keine Treibjagd), das humanste.
LG Heidrun

Was Du da beschreibst sind Mißstände, eigentlich sollte es auf Schlachthöfen so zugehen wie bei der Jagd - sehr kurz und schmerzlos.
Ja das stimmt, nur bei der Menge an Tieren ist das Fließbandarbeit 😰
LG Heidrun

Anzeige

RE: Es ist ja nur ein Tier
geschrieben von dicker68
als Antwort auf Heidrun44 vom 03.06.2020, 20:06:51

Zum einen würden die Rehe schlicht verhungern - wenn sie der Mensch nicht schießt oder der Wolf sie reißt.

Und der Wolf steht als Konkurent des Menschen da, kann aber auch dem Menschen gefährlich werden. Zwar äußerst selten, aber doch so möglich. Und es sind ja nicht nur Erwachsene in Wald und Feld unterwegs - auch Kinder....

RE: Es ist ja nur ein Tier
geschrieben von Heidrun44
als Antwort auf dicker68 vom 03.06.2020, 20:23:17

Ich hatte einen Bericht gelesen, dass das Wild unruhiger ist wenn Wölfe sich angesiedelt haben. Dadurch wird es für die Jäger schwieriger zu jagen. Als wir in der Uckermarck Urlaub machten, mußten wir ca eine 3/4 Stunde durch den Wald laufen, bis wir zu dem Badesee kamen. Später habe ich darüber nachgedacht, das es dort ja auch Wölfe gibt. Wir haben keinen gesehen. Die wollen uns Menschen auch nicht unbedingt treffen. Ich hatte meinen Labrador dabei, der reagierte nicht auf Wild, er zeigte es mir nur an.
Bei den beiden Zwerge die ich jetzt habe bin ich mir nicht so sicher. Das würde dann gefährlich für die Beiden. 
Ein kleines Kind würde ich nicht alleine in den Wald laufen lassen. Ich wollte auch nicht das unsere Kinder oder Enkelkinder (als sie klein waren) hier alleine weit ab über die Felder laufen. Vielleicht übertreibe ich da, aber das ist mir zu heikel, es gibt genug Spinner. Ich bin als Kind immer mit unseren Schäferhunden unterwegs gewesen, da hätte mir nichts passieren können.
LG Heidrun

RE: Es ist ja nur ein Tier
geschrieben von dicker68
als Antwort auf Heidrun44 vom 03.06.2020, 21:16:02
Ein kleines Kind würde ich nicht alleine in den Wald laufen lassen. Ich wollte auch nicht das unsere Kinder oder Enkelkinder (als sie klein waren) hier alleine weit ab über die Felder laufen.

Hier bei uns gibt es Wölfe und in den Dörfern, teilweise liegen die auch im Wald, leben auch kleine Kinder. Bloß sollen die nun nicht mehr draußen spielen dürfen..? Die Wölfe wurden auch schon mitten in den Dörfern gesichtet.

Bedenken sind da durchaus angebracht.

Anzeige

RE: Es ist ja nur ein Tier
geschrieben von Heidrun44
als Antwort auf dicker68 vom 04.06.2020, 10:58:53

Ja ich habe das auch in einem Bericht im Fernsehen gesehen, der Wolf lief am Kindergarten vorbei. Fachleute haben darüber berichtet und meinten das es ein junger unerfahrener Wolf war der auf Wanderschaft war. Ich kann es nicht beurteilen wie viele Wölfe in den Dörfen unterwegs sind und wie gefährlich es ist. Jeder Vorfall wäre einer zu viel 😰 !
Viel mehr ist aber durch Hunde passiert, die ausser Kontrolle geraten sind, oder bewußt scharf gemacht werden, damit man Schutz hat. Wir haben Nachbarn die gleich vier Hunde haben, die sie nicht unter Kontrolle kriegen / kriegen wollen. Sie fühlen sich bedroht von den bösen Dorfbewohnern, weil schon mal einer ihrer Hunde getreten wurde, als ihr Hund durch den maroden Zaun kam und auf einen vorbei laufenden Hund losging. Inzwischen haben sie die Auflage bekommen einen stabilen Zaun zu bauen oder die Hunde im Haus zu halten. Ich hatte lange Angst das die "Meute" rauskommt und über meinen alten schwachen Yukon, oder der kleinen ängstlichen Lolli herfallen. Dann hätte ich auch getreten oder sonstwas, um meine Hunde zu schützen.
Im Wald habe ich mächtig respekt vor Wildschweinen und gehe lieber einen anderen Weg.
LG Heidrun

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Es ist ja nur ein Tier
geschrieben von pschroed
Captain wurde vor drei Wochen von einer Familie aus dem Tierheim adoptiert, wo wir auch unsere Hunde nehmen.
Das ist das neue Leben vom Kater Captain.  😄  Phil.


captain.jpg
Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Es ist ja nur ein Tier
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf pschroed vom 08.12.2020, 12:23:24

Ach, wie schön... Wie gern hätten wir wieder Katzen, aber mein Bronchialasthma erlaubt das nicht mehr. Bis zu meinem ca. 45. Lebensjahr hatte ich immer Katzen, in meinem Leben waren es insgesamt 7 dieser herrlichen Tiere...! Meine erste bekam ich mit 1956, meine letzte starb 1997.

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Es ist ja nur ein Tier
geschrieben von Majorie
als Antwort auf pschroed vom 08.12.2020, 12:23:24
Die Augen - gross, hellgruen und vor allem vorwurfsvoll.
Es ist ja noch nichts auf dem Teller, und er ist schon in voller Dressur.

War da nicht mal ein Lied, Phil? "Leise zieht durch mein Gemuet eine schwarze Katze............"

Kater "Captain" ist jedenfalls wunderschoen!

Ich hoffe, Deine Lupa ist soweit okay !?

LG, Majorie

Anzeige