Tipps & Tricks: Wie mache ich was? Richtig Flexen!

K. Lower
K. Lower
Mitglied

Richtig Flexen!
geschrieben von K. Lower

Wenn du mit einer Flex arbeitest, beachte bitte, nur von oben anzusetzen, den Winkel vorher genau zu prüfen und erst anzufangen, wenn du dir ganz sicher bist, den Schnitt so durchführen zu wollen, indem du die Position hälst und die Scheibe entlang der Kante führst und die passende Schutzausrüstung trägst!

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Richtig Flexen!
geschrieben von schorsch
als Antwort auf K. Lower vom 29.09.2019, 09:29:26

Ein Narr, wer da meint, es besser zu wissen - und dann seine neue Erfahrung mit Blut bezahlt!

ferryman
ferryman
Mitglied

RE: Richtig Flexen!
geschrieben von ferryman
als Antwort auf schorsch vom 29.09.2019, 10:17:50

kleiner trick:

erst mal sachte dem anriss/der linie   entlang ziehen,etwa1mm tief
und danach erst, im 2 anlauf,  mit kraft durchtrennen-
das gibt einen besseren "geraderen" schnitt.  

UND NICHT irgendeine trennscheibe kaufen und für alles nutzen wollen !

KathaNussinger
KathaNussinger
Mitglied

RE: Richtig Flexen!
geschrieben von KathaNussinger

Je nachdem wie breit das zu flexende Material ist, kann man sich auch eine breitere Trennscheibe holen. Damit fühlst du dich nicht nur etwas sicherer, der Kraftaufwand wird auch minimiert. 

Ich empfehle auch auf feuerfeste Kleidung und Funkensprühschutz zu achten ;)

digi
digi
Mitglied

RE: Richtig Flexen!
geschrieben von digi
als Antwort auf ferryman vom 24.10.2019, 04:44:13
kleiner trick:

erst mal sachte dem anriss/der linie   entlang ziehen,etwa1mm tief
und danach erst, im 2 anlauf,  mit kraft durchtrennen-
das gibt einen besseren "geraderen" schnitt.  

UND NICHT irgendeine trennscheibe kaufen und für alles nutzen wollen !
Und ganz vor allen Dingen > keine Flex an einer biegsamen Welle.
Das kann tödlich enden.

Anzeige