Forum Wissenschaften Umwelt und Klima Lohnt der Umstieg auf LED-Lampen?

Umwelt und Klima Lohnt der Umstieg auf LED-Lampen?

ingo
ingo
Mitglied

Re: Lohnt der Umstieg auf LED-Lampen?
geschrieben von ingo
als Antwort auf Redaktion vom 20.03.2013, 17:58:25
Sinnvoll hin oder her:
Ich habe mir kürzlich eine Markenlampe mit höchster Wattzahl schicken lassen. Die ist wieder zurückgegangen, weil sie konstruktionsbedingt nicht zur Decke hin abgestrahlt hat (die sind im Oberteil dicht). Damit war die Decke nur schwach erhellt und das Licht im Zimmer ganz anders als bei jeder anderen Lampe. Mir war das schlichtweg zu dunkel. Wer das mal testen will, dem empfehle ich, etwas Alufolie am oberen Teil einer vorhandenen Lampe anzubringen. Ich glaube, dann bekommt man einen Eindruck von dem, was ich meine.
Fritzmann
Fritzmann
Mitglied

Re: Lohnt der Umstieg auf LED-Lampen?
geschrieben von Fritzmann
als Antwort auf silhouette vom 20.03.2013, 18:14:02
Sparlampen sind Murx,LED Birnen sind gut,aber teuer!

Unser heutiger Wirtschaftsminister Herr Gabriel, hat damals als abgeordneter in den 90 Jahren mit Hilfe der Wirtschaft-Lobby in Brüssel durchgesetzt, die Sparlampen einzuführen und dafür die Glühbirnen zu verbieten!
Wirtschaftlicher Unsinn!!
Griff in unsere Portmonees!!
Urgrund---die heutigen Explodierenden Energie/ Strompreise!
Der Sparirrsinn führt dazu hin, das die Strompreise noch mehr steigen...wir verbrauchen zwar weniger Strom...müssen dafür die teuren LED Birnen kaufen und die Energieriesen wie RWE und andere fahren Wirtschaftlichen Minus ein,mit folge das Arbeiter Entlassen werden müssen! Toll Herr Gabriel,dümmer kann ein Politiker nicht sein!
EhemaligesMitglied44
EhemaligesMitglied44
Mitglied

Re: Lohnt der Umstieg auf LED-Lampen?
geschrieben von EhemaligesMitglied44
als Antwort auf ingo vom 26.04.2013, 09:57:19
Hallo Ingo,
gleiches ist mir ebenso passiert als ich im vorigen Jahr begann auf LED-Lampen umzustellen.
Darum hatte ich mich mit der Materie etwas intensiver befasst und siehe da es gibt viele Varianten von LED-Lampen.Zu beachten ist der Abstrahlwinkel, da gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher LED-Lampen, dann gibt es noch kalt oder Warmlicht.
Kaltlicht ist geeignet wo es auf hohe Helligkeit ankommt, es blendet, Warmlicht ist eher etwas bedeckt und gemütlicheres Licht eher zur indirekten Beleuchtung.
Infos zu LED-Lampen
Ich habe inzwischen meine gesamte Beleuchtung auf LED-Lampen umgestellt und bin sehr zufrieden. Hohes Sparpotenzial und gute Ausleuchtung.
Die Preise sind inzwischen angemessen und es lohnt sicherlich nach und nach umzustellen.
Gruß
Holger
@Fritzmann,
gibt es auch mal etwas positives in deinen Beiträgen?

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: Lohnt der Umstieg auf LED-Lampen?
geschrieben von karl
als Antwort auf Fritzmann vom 09.06.2014, 08:29:40
Der Sparirrsinn führt dazu hin, das die Strompreise noch mehr steigen...wir verbrauchen zwar weniger Strom...müssen dafür die teuren LED Birnen kaufen und die Energieriesen wie RWE und andere fahren Wirtschaftlichen Minus ein,mit folge das Arbeiter Entlassen werden müssen!
Im Eröffnungsbeitrag dieses Threads wird darauf hingewiesen, dass sich LED-Lampen sehr wohl rechnen. Ich habe den entsprechenden Artikel von Dieter Seifried im Linktipp noch einmal angegeben.

Die LED-Birnen sind sicherlich nicht der Grund dafür, dass die Energieriesen derzeit Minus einfahren. Schuld daran sind die riesigen Fehlinvestitionen in die Kernenergie während der vergangenen Jahrzehnte.

Karl
sammy
sammy
Mitglied

Re: Lohnt der Umstieg auf LED-Lampen?
geschrieben von sammy
als Antwort auf Fritzmann vom 09.06.2014, 08:29:40
Der Sparirrsinn führt dazu hin, das die Strompreise noch mehr steigen...

...wenn du diese kühne Behauptung auch noch belegen kannst, haste mich überzeugt...

sammy
olga64
olga64
Mitglied

Re: Lohnt der Umstieg auf LED-Lampen?
geschrieben von olga64
als Antwort auf karl vom 09.06.2014, 16:45:59
Die Energieriesen fahren deshalb "Minus" ein, weil sie in ihrem Kerngeschäft, der AKW.-Industrie (welches seit den 50er Jahren politisch gewünscht und jahrzehntelang propagiert und subventioniert wurde) keine Geschäfte mehr machen.ES handelt sich ja um Aktiengesellschaften, bei denen die Anleger das Zutrauen seit der sog. Energiewende verlieren und aussteigen.
Man wird sehen, wohin dies letztendlich führt, wenn z.B. die ersten Gerichtsprozesse (z.B. Vattenfall in den USA mit immenser Schadensersatzforderungen gegen die BRD) abgeschlossen sind und wenn grosse Mengen von Mitarbeitern auf der Strasse stehen werden.
LED-Lampen finde ich aus eigener Erfahrung optimal - sie kosten zwar in der Anschaffung etwas mehr, was sich aber aufgrund der Lebensdauer bald amortisiert. Ich habe peu a peu alles in meiner Wohnung auf LED-Lampen umgestellt und bin hochzufrieden. Olga

Anzeige

JuergenS
JuergenS
Mitglied

Re: Lohnt der Umstieg auf LED-Lampen?
geschrieben von JuergenS
Led-Lampen werden uns alle überleben, sich also mehr als amortisieren, wobei hier das Wort amortisieren eine interessante Bedeutung hat.
Led-Lampen werden zum Erbe gehören wie andere Sachzuwendungen.
Specht
Specht
Mitglied

Re: Lohnt der Umstieg auf LED-Lampen?
geschrieben von Specht
als Antwort auf JuergenS vom 10.06.2014, 16:41:51
Leider wird eine riesige Lebensdauer angegeben, aber ohne Garantie (ich wollte letzthin eine sehr früh defekte teure Sparlampe unter Hinweis auf diese zugesagte lange Lebensdauer umtauschen, aber da hiess es einfach "keine Garantie". Man An alle: Bildbreite bitte kleiner 640px, Text mit Bild-URL ersetzen![/img]An alle: Bildbreite bitte kleiner 640px, Text mit Bild-URL ersetzen![/img]muss eben unterscheiden, welche Lebensdauer die einzelnen Komponenten dieser - auch der LED-Lampen haben. Die effektiven lichterzeugenden Elemente haben sehr wahrscheinlich schon eine sehr lange Lebensdauer (also LED-Plättchen resp. Leuchtstoffröhre), aber daneben ist in jeder Lampe umfangreiche Elektronik drin, die sehr früh den Geist aufgeben kann. Diese Elektronik kostet viel Geld und wird bei jedem Lampenersatz weggeschmissen, ein völliger Unsinn, denn sie würde in die Lampenfassung gehören statt in jede Lampe. Damit die Leute aber die Lampenfassungen nicht ersetzen müssen, hat man diesen technischen und ökologischen Unsinn eingeführt. Dieser Unsinn ist vergleichbar damit, dass man beim Auto neues Benzin nur samt neuem Tank kaufen könnte und den alten Tank wegschmeissen müsste.
Im Bild eine von mir geöffnete 6 Watt Sparlampe mit Leuchstoffröhre (bei LED-Lampen sieht das Innere ähnlich aus)
Specht
Specht
Mitglied

Re: Lohnt der Umstieg auf LED-Lampen?
geschrieben von Specht
als Antwort auf Specht vom 11.07.2014, 17:42:42
Hier noch das Bild (eine 9 Watt - Lampe)
Album-1(Specht)
EhemaligesMitglied44
EhemaligesMitglied44
Mitglied

Re: Lohnt der Umstieg auf LED-Lampen?
geschrieben von EhemaligesMitglied44
als Antwort auf Specht vom 11.07.2014, 19:13:37
Hallo Specht
So gesehen hat jedes Ding seine zweite Seite.
Alternativ ist der Gang in den Urwald anzubieten.
Gruß
Holger

Ps. Die Lampe auf dem Foto ist aber Museumsreif, aktuell wird Pico-SMD genutzt, da sind die Bauteile ein vielfaches kleiner.
Die Fassungen sind genormt, E27 und E14, da gibt es nichts zu verkleinern.

Anzeige