Forum Wissenschaften Umwelt und Klima Soll der Wolf in deutsche Wälder zurückkehren dürfen?

Umwelt und Klima Soll der Wolf in deutsche Wälder zurückkehren dürfen?

arno
arno
Mitglied

Soll der Wolf in deutsche Wälder zurückkehren dürfen?
geschrieben von arno
Hallo,

ein paar Wolfsfamilien leben bereits wieder in der Bundesrepublik.
Schafzüchter, die ihre Herde das ganze Jahr über alleine auf der
Wiese stehen lassen, sind natürlich nicht begeistert.
Deshalb ist beabsichtigt, dass entsprechende Verluste mit ca. 100€/Schaf
erstattet werden sollen.
Sollen die Naturschützer und Landesbehörden es ermöglichen,
dass sich die einst heimische Tierart wieder in Deutschland
ansiedeln kann?

Viele Grüße
arno
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Soll der Wolf in deutsche Wälder zurückkehren dürfen?
geschrieben von Linta †
als Antwort auf arno vom 24.03.2010, 09:38:25
Ja, aber natürlich soll er das und hier in MV wurden auch
bereits Wölfe entdeckt in den Wäldern.

Linta
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Soll der Wolf in deutsche Wälder zurückkehren dürfen?
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf arno vom 24.03.2010, 09:38:25
Soll der Wolf in deutsche Wälder zurückkehren dürfen?

JA

Anzeige

benny
benny
Mitglied

Re: Soll der Wolf in deutsche Wälder zurückkehren dürfen?
geschrieben von benny
als Antwort auf Drachenmutter vom 24.03.2010, 10:00:17
Unbedingt soll er in unsere Wälder zurückkehren, ich wüsste auch wen er mal beißen darf! Tollwut ähnlich ist das ja schon von a.

benny
albaraq
albaraq
Mitglied

Re: Soll der Wolf in deutsche Wälder zurückkehren dürfen?
geschrieben von albaraq
als Antwort auf arno vom 24.03.2010, 09:38:25
Ja, selbstverständlich,
aber
da wird die Lobby der Jäger ganz gewaltig etwas dagegen haben, können sie dann doch nicht mehr so oft ihrem Jagd/Tötungsinstinkt nachgehen, denn der Wolf würde selbst krankes und schwaches Rotwild erlegen.
Am einfachsten wäre es nun, sich ein paar Mutties mit Baby, die Geld brauchen, zu angeln, diese Frauen brauchen doch dann nur noch im TV, in Krokotränen ausbrechen ihre Babys vor die Linse halten und im schauspielerisch gekonnten Jammern der deutschen Bevölkerung mitteilen, was sie doch nun für eine wahnsinnige Angst um das Leben ihrer Kinder haben – schluchz, lechz – heul, verschmierte Wimperntusche abwisch!
Schon finden sich ein paar übereifrige Beamte und peng (ave Bruno), Problem gelöst!
Die Nation ist beruhigt, die Muttis freuen sich über ihr Taschengeld und die Jäger freut es, können sie doch nun wieder selbst die Jagdtrophäen erlegen. Meinungsmanipulation geglückt
Jetzt wird sicher wieder die Litanei von der Hege und Pflege gesäuselt – gäääähn!

Jala
uki
uki
Mitglied

Re: Soll der Wolf in deutsche Wälder zurückkehren dürfen?
geschrieben von uki
als Antwort auf Drachenmutter vom 24.03.2010, 10:00:17
Ich möchte so antworten:" Ich habe ihn bisher nicht vermisst."

Gerne würde ich Argumente von den Befürwortern lesen.
Wobei das Für und auch das Wider einer solchen Regelung erwähnenswert ist, finde ich.
-uki-

Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Soll der Wolf in deutsche Wälder zurückkehren dürfen?
geschrieben von eleonore
als Antwort auf albaraq vom 24.03.2010, 10:04:10
die wölfe waren vor uns da.

auch sind die wichtig, die überbordende population von rotwild zu dezimieren, da ja die keine natürliche feinde mehr haben, (ausser irgend schiesswütige knaben).

ich hoffe nur, dass isegrim nicht wieder zu feind hochstilisiert wird.

a propos, kennt ihr den wolfsziegel?es gibt ein sehr beeindruckende alte schwarz-weiss film aus frankreich, wo diese ziegel den hauptrolle spielt.

http://www.windmusik.com/html/wolftile.htm

leider kann ich momentan den URL funktion nicht benutzen.
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Soll der Wolf in deutsche Wälder zurückkehren dürfen?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf arno vom 24.03.2010, 09:38:25
Wolf in unseren Wäldern ja. Aber in umzäunter Natur.

Unser ganzes Leben hat sich seit der Abwesenheit des Wolfes total verändert. Sollten wir uns nun zurück ändern, wäre es nicht getan, vom Wolf gerissene Tiere dem Besitzer zu entschädigen. Eines Tages müsste nämlich dann auch noch Wert eines vom Wolf gerissenen Menschen geschätzt werden!

Wer da anderer Meinung ist, möge sich überlegen, welche Rechnung er/sie für ihren Fiffi dem Staat stellen würde....
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Soll der Wolf in deutsche Wälder zurückkehren dürfen?
geschrieben von eleonore
als Antwort auf schorsch vom 24.03.2010, 10:32:47
Eines Tages müsste nämlich dann auch noch Wert eines vom Wolf gerissenen Menschen geschätzt werden!


schorsch, mit verlaub, aber diese satz ist ein gequirlte bullshit, und panikmache.
wölfe sind von natur aus scheue tiere, die in rudel mit strenge soziale gefüge leben.

leider lebt dr. erik ziemen nicht mehr, der lange zeit wölfe erforscht hat.
ich hab ein vortrag von ihm gehört, udn hinterher an eine diskussion teil genommen, nach herr ziemens erfahrungen sollten die wölfe von uns *schiesswütige bestien* angst haben.

in zoo Ffm war früher ein große, vergitterte spiegel umweit der eingang.
(ob es noch da ist, weiss ich leider nicht)
man musste direkt davor stehen, um lesen können, was dort stand, *hier sehen sie die größte raubtier diese erde*.
man sah sich selbst hinter einen gitter.

albaraq
albaraq
Mitglied

Re: Soll der Wolf in deutsche Wälder zurückkehren dürfen?
geschrieben von albaraq
als Antwort auf schorsch vom 24.03.2010, 10:32:47
Wolf in unseren Wäldern ja. Aber in umzäunter Natur.
"..."
1.
Eines Tages müsste nämlich dann auch noch Wert eines vom Wolf gerissenen Menschen geschätzt werden! "..."


Haste nicht noch ein Baby, schmier es mit Kirschmarmelade ein und dann knipsen, knipsen ab zur Bild Dir Deine Meinung brauchst nur noch ne reißerische Überschrift!
Wie wäre es mit:
Wollt ihr diese schrecklichen graubepelzten vierbeinigen Mörder in unseren schönen, bisher gepflegten heimischen deutschen Wäldern? Wehret den Anfängen, begegnet ihnen mit sofortigem Abschuss! Ich, der Schorsch habe A N G S T ! ! ! ! !
Mal ne andere Frage, hast Du Deine Frage, ich habe sie mit 1 markiert, schon mal dem Militär egal in welchem Land, gestellt?
Zu meiner Studienzeit belief sich der chemische Einheitsgrundwert, wenn ich mich recht erinnere so auf ca. 18,50Mark.

Anzeige