Forum Finanzen & Wirtschaft Warnung vor Betruegern Sicherheitstipps von Kriminalrat a.D. Lothar Schirmer

Warnung vor Betruegern Sicherheitstipps von Kriminalrat a.D. Lothar Schirmer

karl
karl
Administrator

Sicherheitstipps von Kriminalrat a.D. Lothar Schirmer
geschrieben von karl
TIPPS-Seniorenportal.jpg
Liebe Seniorentreffler,

in diesem Thread werde ich nach und nach Tipps für die Sicherheit von Kriminalrat a. D. Lothar Schirmer einbauen (natürlich habe ich sein Einverständnis). Seine Tipps liegen als kurze Youtubefilmchen vor.

Ich beginne hier mit zweien:

1. Phishing in Corona-Zeiten
 

2. Betrüger - Falsche Kriminalbeamte
 

Karl

P.S.: Ihr dürft eure Erfahrungen gerne diskutieren.
 
barbarakary
barbarakary
Mitglied

RE: Sicherheitstipps von Kriminalrat a.D. Lothar Schirmer
geschrieben von barbarakary
als Antwort auf karl vom 20.01.2021, 16:14:45

Vielen Dank, lieber Karl! Kein Wunder, dass mir der Name bekannt vorkam - vor Jahren hat Herr Schirmer auch in unserer Gegend Vorträge gehalten.

Ein Erlebnis hatte ich, es klingelte gegen 22.30 Uhr - ich fragte durchs Fenster, wer da sei: Hier ist die Polizei - Einbruch. Nachdem ich den Rollladen etwas hochgezogen hatte und rausschaute, waren erst nur zwei Personen zu sehen. Meine Reaktion: Soll ich die Polizei rufen? Nie hätte ich die Tür geöffnet, es klärte sich aber gleich auf, da mein Nachbar sich zu erkennen gab, auch sah ich dann das große Polizeiauto. Beim Nachbarn war tatsächlich eingebrochen worden - evtl. schon gegen 20 Uhr. Er muss beobachtet worden sein, als er mit seiner Frau wegfuhr. Laut Polizei häufen sich Einbrüche am Abend....

Passt schön auf - liebe Grüße
barbarakary

pippa
pippa
Mitglied

RE: Sicherheitstipps von Kriminalrat a.D. Lothar Schirmer
geschrieben von pippa
als Antwort auf barbarakary vom 20.01.2021, 17:11:46

Als wir vor 10 Jahren in diesen Kurort gezogen sind, wussten wir natürlich, dass nicht nur wir die Idee hatten, hier unseren Lebensabend zu verbringen.

Da hier also dementsprechend viel alte Leute wohnen, kann man an manchen Tagen die Sirene des Notarzt- oder Rettungsdienstes ziemlich häufig hören.

Gleich in der ersten Woche klingelte es und vor der Tür stand ein jüngerer Mann in weißer Kleidung, wollte mich über den Rettungsdienst aufklären und wünschte eingelassen zu werden, weil mir sicher schon aufgefallen wäre, wie oft der Rettungsdienst gerufen würde. 
Als ich ihn mit der Erklärung abwies, dass ich keinerlei Aufklärung benötigte wurde er ziemlich ungehalten und ich machte ihm einfach die Tür vor der Nase zu.

Ich meldete diesen Vorfall der Polizei, die sich bedankte und mir versicherte, dass es bereits mehrere Hinweise gegeben hätte.

Man sollte einfach niemanden den man nicht selber bestellt hat, in die Wohnung lassen.

Augen auf, besonders wenn man schon ein paar Tage älter ist.
Pippa
 


Anzeige

Lothar Schirmer
Lothar Schirmer
Mitglied

RE: Sicherheitstipps von Kriminalrat a.D. Lothar Schirmer
geschrieben von Lothar Schirmer
als Antwort auf barbarakary vom 20.01.2021, 17:11:46

Lieber einmal mehr gründlich die Echtheit eines Polizeibeamten prüfen, als einen Falschen ins Haus lassen. 👍

Lothar Schirmer
Lothar Schirmer
Mitglied

RE: Sicherheitstipps von Kriminalrat a.D. Lothar Schirmer
geschrieben von Lothar Schirmer
als Antwort auf pippa vom 20.01.2021, 18:00:03

Wenn vermeintlich in guter Mission kommende Leute pampig werden, wenn Sie nachbohren und die wirkliche Identität erfragen, können Sie getrost das Gespräch beenden und die 110 wählen. 😄👌

Monja_moin
Monja_moin
Mitglied

RE: Sicherheitstipps von Kriminalrat a.D. Lothar Schirmer
geschrieben von Monja_moin

Ich habe heute Nachrichten von ndr.de gelesen.
Dort warnt  der Kreis Nordfriesland von sogenannten Corona im Kreisgebiet.
 
Der Kreis Nordfriesland warnt vor Corona-Betrügern im Kreisgebiet. Es hätten am Montag in Niebüll Betrüger an Haustüren älterer Menschen geklingelt. Sie versuchten sich Zugang zur Wohnung zu verschaffen unter dem Vorwand, einen Corona-Test vornehmen zu wollen.
 
Ob jemand zu Schaden gekommen ist, weiß ich nicht.
 
Monja.
 


Anzeige

karl
karl
Administrator

RE: Sicherheitstipps von Kriminalrat a.D. Lothar Schirmer
geschrieben von karl
3.  Wohnungseinbrüche am Tag
 


Karl
Clematis
Clematis
Mitglied

RE: Sicherheitstipps von Kriminalrat a.D. Lothar Schirmer
geschrieben von Clematis
Ich hatte im Frühjahr nachts um halb Zwölf einen Anruf,
"Bundespolizei", ich hab gelacht und die sog. Bundespolizei
lies mich runterlaufen, bis zur "dreckigen Hure".

Bei Anrufen tagsüber ruf ich gleich: "Nein, keine Vereinbrungen
am Telefon" und leg auf.
Da hat sich eine Dame doch mal noch eine lange Zeit gerächt.
Immer wieder rief sie an, sagte ganz ruhig "by by" und war weg.


Clematis
 
Lorena
Lorena
Mitglied

RE: Sicherheitstipps von Kriminalrat a.D. Lothar Schirmer
geschrieben von Lorena
als Antwort auf Clematis vom 21.01.2021, 09:18:59
Ich hatte im Frühjahr nachts um halb Zwölf einen Anruf,
"Bundespolizei", ich hab gelacht und die sog. Bundespolizei
lies mich runterlaufen, bis zur "dreckigen Hure".

Bei Anrufen tagsüber ruf ich gleich: "Nein, keine Vereinbrungen
am Telefon" und leg auf.
Da hat sich eine Dame doch mal noch eine lange Zeit gerächt.
Immer wieder rief sie an, sagte ganz ruhig "by by" und war weg.


Clematis
 
Guten Morgen Clematis, gut reagiert. Ich hab mal gelesen, eine Trillerpfeife würde lästige Anrufer vertreiben.
Leider kann man derzeit keine kaufen, aber danach als Erstes eine kaufen. Gibts in großen Sportgeschäften. 

Gruß Lorena 
Heidrun44
Heidrun44
Mitglied

RE: Sicherheitstipps von Kriminalrat a.D. Lothar Schirmer
geschrieben von Heidrun44
als Antwort auf Lorena vom 21.01.2021, 09:39:33
 Ich hab mal gelesen, eine Trillerpfeife würde lästige Anrufer vertreiben.
Leider kann man derzeit keine kaufen, aber danach als Erstes eine kaufen. Gibts in großen Sportgeschäften. 

Gruß Lorena 
In Tiernahrunggeschäften gibt es auch welche zu kaufen und die haben auch zu Coronazeiten geöffnet 😊
LG Heidrun
 

Anzeige