Forum Allgemeine Themen Weihnachten & Advent Auf eine besinnliche Adventzeit

Weihnachten & Advent Auf eine besinnliche Adventzeit

Pucette
Pucette
Mitglied

Auf eine besinnliche Adventzeit
geschrieben von Pucette

Hallo Ihr lieben Mituser,
 
Lebkuchen- und Glühweinzeit,
der Hintern wird schon wieder breit,
die Hose lässt mir kaum noch Luft,
überall der leck're Duft.
 
Hier Spekulatius, dort Makronen,
Sauerbraten, grüne Bohnen,
Plätzchen, Mandeln und viel mehr,
ein Gummibändchen muss jetzt her.
 
In diesem Sinne wünsche ich eine besinnliche Adventzeit.
Immer schön gesund und munter bleiben.
Knuddler von mir und den Fellnäschen.
Liebe Grüße von der Pucette

RE: Auf eine besinnliche Adventzeit
geschrieben von marina
als Antwort auf Pucette vom 05.12.2018, 15:49:30

Adventszeit wurde abgeschafft.
für Weihnachten es wird gerafft.
Die Bäume stehen überall,
Advent, der ist im freien Fall.

Konsum ist Sinn und Zweck von allem,
das muss mir aber nicht gefallen,
die Wirtschaft mag das nämlich gerne,
wenn glitzern Kugeln, Kerzen, Sterne
so früh wie möglich an den Bäumen,
damit die Käufer nichts versäumen.

Geschenke kaufen ist nun Zwang,
läuft allem andern ab den Rang,
Besinnlichkeit ist out, Pucette,
falls man sich vor dem Druck nicht rette.

In diesem Sinne: Eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit! Lächeln

Jil
Jil
Mitglied

RE: Auf eine besinnliche Adventzeit
geschrieben von Jil
als Antwort auf marina vom 05.12.2018, 17:20:44
LG Jil

Anzeige

RE: Auf eine besinnliche Adventzeit
geschrieben von marina
als Antwort auf Jil vom 05.12.2018, 17:35:11

Ja, Jil, das ist ein wunderbares Gedicht, ich liebe es, genau wie das hier: Lächeln Es lebe Loriot! Lächeln

Chopra
Chopra
Mitglied

RE: Auf eine besinnliche Adventzeit
geschrieben von Chopra
als Antwort auf Jil vom 05.12.2018, 17:35:11

Liebe Jil,

laut gelacht habe ich. Obwohl einem ja bei der Geschichte das Lachen im Halse stecken bleiben könnte.

Nun ich habe gelacht,  weil ich mich an das letzte Jahr um diese Zeit erinnerte.
Mit meiner Mutter saß ich im Cafè und, wie jeden Samstag saß neben uns das Seniorenstammtisch Klübchen.  Überwiegend ältere Damen. Einer der Herren las genau dieses Gedicht vor. Die Damen waren so empört, ihre Gesichter dazu,  sind mir unvergesslich geblieben.

Also ihr Lieben, immer schön brav sein, nicht nur zur Adventszeit, es könnte ein arges Ende nehmen.

Ursula

 
 
Jil
Jil
Mitglied

RE: Auf eine besinnliche Adventzeit
geschrieben von Jil
als Antwort auf Chopra vom 05.12.2018, 17:56:09

Liebe @marina
Da sind wir ja auf der gleichen Spaßwellenlänge Lachen
Dann sage ich mit Dicki Hoppenstedt: Z-Z-H-K ! Unschuldig Auf fröhliche Weihnachten !


Liebe @Chopra, liebe Ursula,
da hätte ich mich auch kaputtgelacht, wenn ich die empörten Gesichter gesehen hätte.Ich kanns mir richtig gut vorstellen ! Unschuldig

Für alle eine fröhliche oder besinnliche Vorweihnachtszeit, jedem nach seinem Geschmack !
LG Jil Mrs. Claus


Anzeige

RE: Auf eine besinnliche Adventzeit
geschrieben von marina
als Antwort auf Jil vom 06.12.2018, 16:22:52

Oh ja, Jil, schwarzer Humor und Satire sind was Feines. Lächeln Du kennst sicher auch von Böll: Nicht nur zur Weihnachtszeit, oder? Das ist zwar inzwischen schon ziemlich alt, aber immer noch eine wunderbare Geschichte, wenn auch nicht schwarzhumorig. Lächeln
Und "Frieden", seufzte der Engel. Lächeln
 

Jil
Jil
Mitglied

RE: Auf eine besinnliche Adventzeit
geschrieben von Jil
als Antwort auf marina vom 06.12.2018, 16:45:14

Jaaaa, marina, und ich hab einiges an schwarzem Humor zuhause ! Das mag ich auch unheimlich gern ! Bei mir war es so, dass schon mein Vater Satiren/Schwarzen Humor angeschleppt hat und ich quasi damit aufgewachsen bin, ich kann auch noch seine Sprüche, Gedichte und Lieder dieser Art auswendig Unschuldig  LG Jil

Clematis
Clematis
Mitglied

RE: Auf eine besinnliche Adventzeit
geschrieben von Clematis
als Antwort auf marina vom 06.12.2018, 16:45:14

die wunderbyare Edith Heerdegen
hat die  Kranke gespielt, die ohne
Weihnachten nicht leben konnte.

Für mich ist die Geschichte eher ein Drama.

Vor allem wird das weihnachtliche Geschehen
bis zum Ekel total vernichtet.
Heinrich Böll ging aufs Ganze, damit wir dran
aufwachen sollen.

Clematis
 

RE: Auf eine besinnliche Adventzeit
geschrieben von marina
als Antwort auf Jil vom 06.12.2018, 16:56:02

Clematis, bitte weggucken, das gefällt dir bestimmt nicht:

Der Weihnachtsbaum steht öd und leer,
die Kinder gucken blöd umher.
Da lässt der Vater einen krachen,
die Kinder fangen an zu lachen.
So kann man auch mit kleinen Sachen
Kindern große Freude machen. Lächeln

Das hat mein ansonsten sehr seriöser Vater uns mal beigebracht, als wir Kinder waren. Lächeln
 

Anzeige