Forum Allgemeine Themen Weihnachten & Advent Geschenke - Geschenke - Werbegeschenke....

Weihnachten & Advent Geschenke - Geschenke - Werbegeschenke....

caya
caya
Mitglied

Geschenke - Geschenke - Werbegeschenke....
geschrieben von caya
Zu Weihnachten wird gerne verschenkt, das ist eine Tatsache an die sich auch der Bäcker, der Apotheker, der Optiker, der Metzger und auch der Blumenmann hält

Überall offene Hände die geben, die schenken wollen.

Nicht nur in diesem Jahr flogen mir ein paar Gedanken durch den Kopf diesbezüglich.

Bist du nämlich arm, dann hast du nichts von all dem Segen der großzügigen Geschäftsleute.
Denn die schenken denen, die schon alles haben noch eine tolle Haushaltsschere, einen Kerzenanzünder, einen schönen, roten Weihnachtsstern, hübsche Klebeetiketten und noch viel mehr.....

Irgendwie ungerecht und unlogisch wie so vieles auf der Welt.

Es bleibt daher, alles anzunehmen, zu sammeln und weiter zu geben an geeignete Stellen.
So ist dann der Sinn des Schenkens auf Umwegen doch noch erfüllt

Caya
ehemaligesMitglied62
ehemaligesMitglied62
Mitglied

Re: Geschenke - Geschenke - Werbegeschenke....
geschrieben von ehemaligesMitglied62
als Antwort auf caya vom 13.12.2012, 18:43:10
Wie es der Zufall will, war ich heute in unserer Stadtapotheke und habe dort eine ganze Tüte voll Medikamente geholt.

Nach dem Einpacken habe ich gefragt, ob es möglich wäre, ein paar Proben geschenkt zu bekommen. Erst ein fragender Blick, dann hin zu einer Schublade, ein Kramen und Rascheln und dann, siehe da - gab mir die Apothekengehilfin 2 winzige Schächtelchen mit Proben für je 1 x Gesicht eincremen. Die Dinger finde ich irrsinnig praktisch, wenn man nur 1 Nacht unterwegs ist im Schlafwagen o.ä.

Ich habe mich ganz freundlich lächelnd für das überaus großzügige Geschenk bedankt! 2 Proben, tz tz tz

Ulfhild
caya
caya
Mitglied

Re: Geschenke - Geschenke - Werbegeschenke....
geschrieben von caya
als Antwort auf ehemaligesMitglied62 vom 13.12.2012, 21:37:15
Liebe Ulfhild,

traurig genug, dass nur du und ich mit Geschenken bedacht wurden
war wenigstens ein rotes Bändchen um die Pröbchen gewickelt?

Hat keiner sonst noch was bekommen?
Ich glaub, ihr wart alle nicht brav

Die schöne Weihnachtstasse hatte ich ja ganz vergessen, die ich vom Apotheker letztes Jahr geschenkt bekam.
Die benutze ich sehr gerne selbst, hab sie nicht weiter verschenkt.

Caya

Anzeige

ehemaligesMitglied62
ehemaligesMitglied62
Mitglied

Re: Geschenke - Geschenke - Werbegeschenke....
geschrieben von ehemaligesMitglied62
als Antwort auf caya vom 13.12.2012, 22:35:16
Leider, liebe Caya,

janz formlos, ohne Bändchen oder sonstigen Schnickschnack.

Gerade mal, daßman keinen Kniefall von mir erwartet hat.

So ändern sich die Zeiten für die gute alte Kassen-Kundschaft! Früher war man da noch wer!

Auf keinen Fall werde ich nächstes Jahr so brav sein wie heuer, lohnt sich ja nicht!

Ulfhild
Re: Geschenke - Geschenke - Werbegeschenke....
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf ehemaligesMitglied62 vom 13.12.2012, 23:14:48
uns normalbürger geht es doch eigentlich ziemlich gut.

muss man da auf almosen hoffen?

also, mir ist es eher peinlich, wenn dies und das an kleinkram verschenkt wird.

ich fühle mich nicht gern als versuchskaninchen für cremes und tübchen aller art.
caya
caya
Mitglied

Re: Geschenke - Geschenke - Werbegeschenke....
geschrieben von caya
als Antwort auf vom 14.12.2012, 09:07:30
Karin,
diese Einmal-Pröbchen können ganz praktisch sein, nach dem Schwimmen oder Sauna oder mal übers WE wenn man nur das Kleinstgepäck mitnimmt

Nein, diese Pröbchen meine ich nicht.

Es sind schon die Geschenke, die sich manch ein Geschäftsmann für seine Stammkunden zu Weihnachten oder Jahresende einfallen läßt.
Da ist manchmal ein schön verpackter Kalender dabei oder ein Korkenzieher oder zum Nikolaustag beim Bäcker der Stutenkerl oder ein kleiner Stollen beim Deli-Händler, auch die Mini Panettone beim Italiener in dekorativem Umkarton.
Diese Geschenke meine ich.

Manch einer, dem man es nicht ansieht, würde gerne mal in so einen HefeStutenkerl reinbeißen oder sich den Weihnachtsstollen schmecken lassen, aber es müsste ihn sich kaufen, also bare Münze dafür hinlegen!

Was mir auffällt ist die Ungerechtigkeit ...
Wer hat, dem wird gegeben. So ist das nun mal in der Welt, im Großen wie im Kleinen.

Caya

Anzeige

Re: Geschenke - Geschenke - Werbegeschenke....
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf caya vom 14.12.2012, 10:43:15
@caya

werbegeschenke wurden früher natürlich mehr verteilt. in der heutigen zeit, wo alle

mehr rechnen müssen, geben sie natürlich meistens nur guten kunden geschenke.

in der hoffnung, sie als gute kunden zu behalten.

ICH bin nicht scharf auf geschenke dieser art, gönne es aber jedem anderen, der es mag

logo!
caya
caya
Mitglied

Re: Geschenke - Geschenke - Werbegeschenke....
geschrieben von caya
als Antwort auf vom 14.12.2012, 11:37:35
Irgendwie scheinen wir uns misszuverstehen, liebe Karin,

denn darum ging es mir nicht.

Caya
Regenbogenland
Regenbogenland
Mitglied

Re: Geschenke - Geschenke - Werbegeschenke....
geschrieben von Regenbogenland
Am reichesten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
Rabindranath Tagore

und

Ein Tag Leben ist wertvoller als ein Berg Gold.
Yoshida Kenko
nerida
nerida
Mitglied

Re: Geschenke - Geschenke - Werbegeschenke....
geschrieben von nerida
als Antwort auf vom 14.12.2012, 11:37:35
@caya

werbegeschenke wurden früher natürlich mehr verteilt. in der heutigen zeit, wo alle

mehr rechnen müssen, geben sie natürlich meistens nur guten kunden geschenke.

in der hoffnung, sie als gute kunden zu behalten.

ICH bin nicht scharf auf geschenke dieser art, gönne es aber jedem anderen, der es mag

logo!
geschrieben von karin2


ich mag diese Aufmerksamkeiten und den obligatorischen Kalender, den man früher bekam, den vermisse ich schon sehr.
Meine Bank quetscht sich die Kalender nur auf Nachfrage heraus - das machen sie auch bei Großkunden, wie ich gehört habe.

Aber ist es nicht so, dass wir bei Firmen keine ständige Bindung mehr haben.
Wer hat noch den Metzger, Bäcker und die Buchhändler bei dem man ausschließlich kauft?

Meine Apotheke allerdings ist super. Ich rufe dort an und die holen dann das Rezept vom Arzt und liefern mir ins Haus. Die Tüte ist dann noch randvoll mit diesen Pröbchen aller Art.
Ich bin dort aber auch seit sehr langer Zeit Kundin.

Manche Weihnacht oder neue Jahr Unsitte wurde auch abgeschafft.
Bei uns sind es die Müllmänner, die all die Zeit ein gutes neues Jahr wünschten aber ziemlich militant ihren Obolus einforderten. Die Sternsinger, auf dem Land noch erträglich, aber in der Stadt bzw. Vororten eine Plage. Fünfmal am Tag wird dann ziemlich lieblos ihr Lied heruntergeleiert und die Hand aufgehalten. Meist weiss man garnicht woher die eigentlich stammen.

Anzeige