Forum Allgemeine Themen Weihnachten & Advent Sollte jeden Tag Weihnachten sein?

Weihnachten & Advent Sollte jeden Tag Weihnachten sein?

david
david
Mitglied

Sollte jeden Tag Weihnachten sein?
geschrieben von david
Jeden Tag Geschenke, Familie, Essen, Freude... ?



bf
Adoma
Adoma
Mitglied

Re: Sollte jeden Tag Weihnachten sein?
geschrieben von Adoma
als Antwort auf david vom 05.12.2012, 03:53:05
Entweder so herum, lieber Buchfreund oder anders herum.
Offene Weihnachten. Offenen Türen.
In jedem Ort viele Festzelte.
Das wäre Geschenk genug.
Bei der Gestaltung helfe ich dann gern mit

Adoma
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Sollte jeden Tag Weihnachten sein?
geschrieben von silhouette
Das Buch "Nicht nur zur Weihnachtszeit" von H. Böll wurde mal verfilmt, mit Edith Heerdegen in der Hauptrolle. Es zeigt, was für ein Alptraum daraus werden kann: Die demente Alte will jeden Tag Weihnachten haben, sonst wird die ganze Familie tyrannisiert. Die Familie macht den Blödsinn mit, bestellt irgendwann Schauspieler, die "Stille Nacht" u. ä. singen, die Tante merkt es nicht. Dann übernehmen Puppen diese Aufgabe, die Tante merkt es nicht. Mittlerweile zerbricht die Familie, geht auseinander, es gibt auch einen Selbstmord. Nur die Tante ist happy. Eine Satire, bei der einem am Schluss das Lachen im Halse stecken bleibt.

Anzeige

david
david
Mitglied

Re: Sollte jeden Tag Weihnachten sein?
geschrieben von david
als Antwort auf silhouette vom 05.12.2012, 12:39:24
Disney & Co. haben schon immer in der deutschen Kunst- und Literaturgeschichte gewildert...

Hauptsächlich in der Romantik! Hierzu gab es 2008 in der Kunsthalle der Hypo-Vereinsbank in München eine sagenhafte Ausstellung: "Walt Disneys wunderbare Welt - und ihre Wurzeln in der europäischen Kunst". Der Katalog ist ein Juwel und bestimmt ein tolles Weihnachtsgeschenk:



bf
JuergenS
JuergenS
Mitglied

Re: Sollte jeden Tag Weihnachten sein?
geschrieben von JuergenS
Es sollte nicht jeden Tag Weihnachten sein, aber ein bisschen Weihnachtsgedanken jeden Tag schadete nicht.

Jeden Tag sollte einem bewusst bleiben, dass Innehalten und Zurückdenken mehr Gelassenheit entstehen lassen könnte.

Nicht nur das gerade jetzt, oder das unbekannte morgen ist wichtig, sondern die Balance zwischen allen Zeiten.........
val
val
Mitglied

Re: Sollte jeden Tag Weihnachten sein?
geschrieben von val
Jeden Tag Geschenke, Familie, Essen, Freude... ?
geschrieben von buchfreund


Für Viele ist das tägliche Essen keine Selbstverständlichkeit ( ich weiss - hier ist 'Festessen' gemeint) - 'Familie' nicht, und auch nicht 'Freude'. Das jeden Tag zu haben, wäre für viele schon schön.
.. wenn man dann obendrein auch noch Geschenke bekäme...
Val

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: Sollte jeden Tag Weihnachten sein?
geschrieben von olga64
als Antwort auf val vom 17.12.2012, 15:02:03
Wenn schon jeden Tag Weihnachten - dann aber auch Ostern, oder? Liegt jahreszeitlich sowieso günstiger.
Wie das aber dann kalendarisch zu bewerkstelligen ist - wer weiss Rat? Ich bin froh, wenn diese hektische Zeit mit musikalischer Dauerberieselung und stark betrunkenen Fusel-Glühwein-Trinkern wieder vorbei ist.
Ich hoffe auch ,dass an dieser gefühlsduseligen Weihnachtszeit nicht wieder zu viele Morde passieren werden, wenn die Menschen ganz ungewohnt sich in den Familien aufhalten und auch noch vertragen sollen. Oder wie viele Scheidungswünsche dann in die Tat umgesetzt werden - die Anwälte freuen sich darüber.
Die ersten Tage im Januar werden zwar wieder ebenso hektisch sein, wenn die Beschenkten ihren Kram umtauschen - aber dann haben wir einige Zeit Ruhe, da ja auch der Winterschlussverkauf nicht mehr das ist, was er früher war. Olga
nasti
nasti
Mitglied

Re: Sollte jeden Tag Weihnachten sein?
geschrieben von nasti
als Antwort auf olga64 vom 17.12.2012, 17:15:51
Sollte jeden Tag eher eine Party statt finden

Eine festliche Veranstaltung im privaten oder halböffentlichen Rahmen, meist zu einem bestimmten Anlass oder mit einem Thema. Gegenüber der Feier hat der Begriff Party eine nicht-religiöse und eher jugendliche Konnotation.

Ich habe nie und bei keiner Gelegenheit die Promis beneidet nur beim Party-s!! In Film und TV die großartige Treff-s , da möchte ich dabei sein.

Nasti
SirLobo
SirLobo
Mitglied

Re: Sollte jeden Tag Weihnachten sein?
geschrieben von SirLobo
als Antwort auf david vom 05.12.2012, 03:53:05
..um Gotteswillen nicht...ein Weihnachten im Jahr genügt vollkommen..freuen wir uns auf Ostern Rudolf
Re: Sollte jeden Tag Weihnachten sein?
geschrieben von ozimmi
... der Himmel möge mich davor bewahren !!!
Es wäre der Alptraum schlechthin...

Aber als Maketingstrategie wäre das ein Einfall, auf den bestimmt eine Menge herein fallen würden. So z. B. für den Media-Markt:

"Es ist immer noch Weihnachten - ich bin doch nicht blöd!!"

Anzeige