Forum Gesundheit und Fitness Wellness Marmeladen, Konfitüren und Co.

Wellness Marmeladen, Konfitüren und Co.

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

Marmeladen, Konfitüren und Co.
geschrieben von Der-Waldler

Da es hier anscheinend keinen Bereich "Essen und Trinken" gibt (oder doch???), eröffne ich hier mal den Faden "Marmeladen, Konfitüren und Co." Ich habe in einem anderen Forenteil zwei, drei Beiträge dazu gelesen, einige schöne Fotos von frischem Obst, und da ich wahnsinnig gern Marmeladen, Konfitüren esse, habe ich mir gedacht, das wäre ein gutes Thema.

Leider mache ich Marmeladen etc. nicht selbst, weil das einfach für zwei Personen zu viel Aufwand ist, und wir in unserem Garten auch nur zwei kleine Stachelbeer- und Johannisbeersträucher haben, deren Früchte ich einfriere (ergibt insgesamt vielleicht zwei oder drei Kilo). Darum kaufen wir Marmeladen, und sind für Tipps, wo man gute, interessante, gewöhnliche und ungewöhnliche Marmeladen etc. mit hohem Fruchtanteil online kaufen kann. Auch interessiert mich, welche Sorten Euch am besten schmecken, wo ihr kauft oder wie ihr einmacht, ob Ihr das nur auf Brot esst oder auch damit kocht usw. Kurz, alles zum Thema M, K & Co. soll hier seinen Platz haben... :-)

Sollte es den Bereich "Essen und Trinken" o.ä. geben, bitte ich um Verschiebung dorthin. Ich habe ihn einfach nicht gefunden...
 

chris33
chris33
Mitglied

RE: Marmeladen, Konfitüren und Co.
geschrieben von chris33
als Antwort auf Der-Waldler vom 09.07.2020, 12:36:38

Da bin ich total anderer   meinung ...

marmelade kaufen? Nie und nimmer.... .👺

Selbst für eine person koche ich marmelade und zwar nehme ich früchte der saison und verarbeite sie mit viel weniger zucker als in den gekauften sorten enthalten  ist , zweitens  ist der fruchtanteil 100 prozentig, oft kommt ein schuss rum oder obstler dazu und die mischvielfalt der früchte  ist gross.

sauberes kochgeschirr, einwandfreie früchte und gläser sind   natürlich bei der selbst- herstellung  selbstverständlicher als bei der massenherstellung in einer fabrik.  

....und  der zeitaufwand  ist minimal ..🤗👍

Die marmelade bewahre ich im kühlschrank auf und bei bedarf wird  dann nochmal 'ne runde gekocht ....


Gruss chris33
 

caya
caya
Mitglied

RE: Marmeladen, Konfitüren und Co.
geschrieben von caya
als Antwort auf Der-Waldler vom 09.07.2020, 12:36:38

Auch ich bin absoluter Marmeladenfan und habe mich auch schon hinreißen lassen , Marmelade selbst zu kochen, mein Löwenzahnsirup ist weltberühmt 😄😄


Aaaber es gibt so tolle fertige Marmeladen....... da siegt die Faulheit 😟
Doch so saisonale kleine Portionen....schaun mer mal, vielleicht hat du ja paar Anregungen???

Aber DU liebe @chris33 😃 DU hast bestimmt so einiges im Ärmel, was man nachkochen könnte, oddrr??

Grüße
Caya


Anzeige

val
val
Mitglied

RE: Marmeladen, Konfitüren und Co.
geschrieben von val
als Antwort auf chris33 vom 09.07.2020, 13:14:24

Hallo Chris,
Ich mache zurzeit öfter 'Instant'-marmelade' - frische Erdbeeren mit dem Mixstab pürieren, Zucker ran nach Geschmack,  paar Tropfen Zitrone oder bisschen frische Ingwer, in kleine Gläser und in den Kühlschrank.

Hält sich 2/3 Tage - man kann natürlich auch einfrieren.

Geht auch mit Himbeeren. Mit anderen Früchten habe ich diese Methode nicht versucht.
Gruss Val

chris33
chris33
Mitglied

RE: Marmeladen, Konfitüren und Co.
geschrieben von chris33
als Antwort auf caya vom 09.07.2020, 13:52:25

Alles ist gut, was man mit reifen, sauberen früchten zubereitet, liebe caya.
Ein schlückchen dazu, zimt , minze, rosmarinzweig oder ein gewürz deiner wahl, alles ist möglich...😊

vor ein paar wochen habe ich holunderblüten gesammelt, die eine  nacht in weisswein eingelegt, einige kräuter dazu und am nächsten tag  verarbeitet.
ein köstlicher gelee ist's geworden und nicht so grausslich süss, wie die gekauften oft sind...  

In meinem  freundeskreis kocht jeder marmelade, einige kaufen das obst, einige verarbeiten das obst aus ihrem  garten.
auf jeden fall ist's auch  ein herrliches gastgeschenk, was sehr gern verschenkt  oder angenommen wird....❤❤

liebe grüsse 
c.
 

caya
caya
Mitglied

RE: Marmeladen, Konfitüren und Co.
geschrieben von caya
als Antwort auf chris33 vom 09.07.2020, 14:09:43

Du chris, ich hab einen Minze-Topf, der sehr fleißig austreibt.
Könnte man dessen Blätter auch klein schneiden und dann in die Marmelade tun, z.B. mit der Methode von Val???
Der Geschmack dürfte intensiv sein, was mir gefallen würde.
Allerdings hab ich noch nie Konfitüre oder Marmelade mit grüner Einlage gesehen.

Servus 😎 😄

Anzeige

chris33
chris33
Mitglied

RE: Marmeladen, Konfitüren und Co.
geschrieben von chris33
als Antwort auf caya vom 09.07.2020, 14:19:06

.....mit minze, suuper


vals  methode finde ich auch gut...

ich werde wohl noch eine runde erdbeermarmelade  in den nächsten tagen kochen , mit minze    😁😁

 

olga64
olga64
Mitglied

RE: Marmeladen, Konfitüren und Co.
geschrieben von olga64
als Antwort auf Der-Waldler vom 09.07.2020, 12:36:38

Tolles Thema!
Als ich noch berufstätig war, hatte ich Kolleginnen, die selbst einkochten und mich dann verwöhnten, wenn ich z.B. Geburtstag hatte oder jemandem einen Gefallen tat. Da bekam ich  selbstgemachte Marmelade geschenkt.
Für meinen kleinen Haushalt lohnt es sich nicht, selbst einzukochen, zumal mein Freund kein Marmeladen-Typ ist.
Ich kaufe sie, manchmal auch online z.B. aus Italien. Mag auch gerne die Mischungen, wo noch Whiskey mit verarbeitet wird und die englische Orangenmarmelade mit Zesten, die ich sehr liebe auf gebuttertem Toast.
Marmelade gebe ich auch in guten Yoghurt; Orangenmarmelade verwende ich z.B. auch für Salatdressing und auch für die Zubereitung von Saucen, z.B. beim Schmorbraten. Es gibt viele Möglichkeiten - nur Mut beim Ausprobieren. Olga

Juttchen
Juttchen
Mitglied

RE: Marmeladen, Konfitüren und Co.
geschrieben von Juttchen

Ich verarbeite unsere Felsenbirne auch gerne zu Marmelade und habe dazu auch schon Rosenblätter gemischt. Die zerkochen sehr gut und stören nicht beim Kauen. Selbstverständlich ist alles vorher gewaschen und die Gläser gut gereinigt. Ich verwende nur noch Schraubgläser, darin hält sich die Marmelade sehr lange (wenn sie nicht vorher von meinem Göttergatten verputzt wird). Gelagert wird sie im Keller im Regal. Auch Heidelbeeren lassen sich sehr gut zu Marmelade verarbeiten.
Ich finde, nichts geht schneller und einfacher als Marmelade zu kochen und wünsche viel Spaß dabei.
Eure Jutta😉


Anzeige