Forum Finanzen & Wirtschaft Wirtschaftsthemen gute nachricht -> deutsche wirtschaft wächst nur um 0,2 prozent

Wirtschaftsthemen gute nachricht -> deutsche wirtschaft wächst nur um 0,2 prozent

olga64
olga64
Mitglied

Re: gute nachricht -> deutsche wirtschaft wächst nur um 0,2 prozent
geschrieben von olga64
als Antwort auf wolfgang vom 15.11.2012, 16:05:13
DA das Jahr 2012 noch nicht vorbei ist, ist auch dies eine Prognose. Genaue Zahlen werden frühestens im Mai nächsten Jahres vorliegen. Olga
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: gute nachricht -> deutsche wirtschaft wächst nur um 0,2 prozent
geschrieben von wolfgang
als Antwort auf olga64 vom 15.11.2012, 16:11:47
wieder falsch. das sind keine prognostizierten, sondern ermittelte quartalszahlen. die liegen vor (und nicht etwa erst nächstes jahr im mai). - eine prognose dagegen ist die aussage von ökonomen, dass es weiter abwärts gehen wird mit der deutschen wirtschaft. richte dich darauf ein, dass auch das 4. qu alle wachstumsfetischisten hyperventilieren lassen wird. - lächele
---
w.
olga64
olga64
Mitglied

Re: gute nachricht -> deutsche wirtschaft wächst nur um 0,2 prozent
geschrieben von olga64
als Antwort auf wolfgang vom 15.11.2012, 16:20:40
In 2012 konnten Quartalszahlen maximal bis Ende September ermittelt werden - unter Anwendung der Grundrechenarten ermitteln wir ein noch offenes Quartal, das zum 31.12. enden wird (übrigens wie jedes Jahr). Olga

Anzeige

wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: gute nachricht -> deutsche wirtschaft wächst nur um 0,2 prozent
geschrieben von wolfgang
als Antwort auf olga64 vom 15.11.2012, 16:26:30
du bist ein schlaues kerlchen.. aber ich sagte es bereits - das 4. quartal ist noch offen. die zahlen für das 1., 2. + 3. quartal 2012 liegen vor. ich nannte sie (worauf du sagtest, das seien "prognostizierte" zahlen). - diese zahlen sorgen bereits für viel verdruss bei den wachstumsfetischisten. dachten die doch, dass wirtschaftliches wachstum ewig sei. falsch gedacht. die wirklichkeit zeigt ihnen, dass dem nicht so ist.
---
w.
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: gute nachricht -> deutsche wirtschaft wächst nur um 0,2 prozent
geschrieben von wolfgang

http://www.3sat.de/page/?source=/wad/uebersicht/162767/index.html

Einfaches Leben
Wissenschaft am Donnerstag
Alles hängt mit allem zusammen - und auf nichts haben wir wirklich Einfluss. Die Globalisierung hat uns Menschen in den Industrienationen einen sagenhaften Lebensstandard geschenkt, doch allmählich wird uns bewusst, dass wir auch einen hohen Preis dafür bezahlen.
Konsum ohne Reue? Das war einmal. Der Mensch reagiert auf diese Überforderung mit dem Bedürfnis nach Vereinfachung, einer Sehnsucht nach Überschaubarkeit und einfachen Strukturen. Regionale Produkte erleben derzeit eine starke Renaissance und nicht nur im Bereich der Lebensmittel. Aber auch die Einschränkung, der Verzicht sind für viele von uns erstrebenswert geworden. "Wissenschaft am Donnerstag" widmet sich dem einfachen Leben.

Die Sendungen zum Thema...

Wissenschaftsdoku: Gegen den Strom - Zurück in die Region (ab 20:15)

scobel: Das einfache Leben (ab 21:00)

3sat, 15.11.2012, ab 20.15 Uhr (Erstsendung: 31.05.2012)

---
w.
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: gute nachricht -> deutsche wirtschaft wächst nur um 0,2 prozent
geschrieben von wolfgang
schwaches wachstum, rezession gar? krachende börsen? einstürzende neubauten?
je länger der EURO existiere, umso höher seien die kosten für seine beerdigung. mehr noch... die gesamte irrealwirtschaft sei dabei zusammenzukrachen - meint marc faber (auch dr. doom genannt). - zitat aus seinem blog (linktipp): "I don't think the markets are going down because of the fiscal cliff because there won't be a fiscal cliff. The market is going down because corporate profits will begin to disappoint, the global economy will hardly grow next year or even contract, and that is the reason why stocks, from the highs of September of 1,470 on the S&P 500 Index, will drop at least 20 percent, in my view."
schau'n mer mal...
---
w.

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: gute nachricht -> deutsche wirtschaft wächst nur um 0,2 prozent
geschrieben von olga64
als Antwort auf wolfgang vom 15.11.2012, 17:48:40
Sind Sie wirklich sicher, dass dies die aufstrebenden STaaten wie China, Indien, Vietnam und viele LÄnder in Südamerika, Afrika usw. auch so sehen oder ist dieser Wunsch nicht nur ein Extrakt saturierter westlicher Staaten, die sich klugerweise damit einstellen,dass sie die längste Zeit gut gelebt haben? Olga
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: gute nachricht -> deutsche wirtschaft wächst nur um 0,2 prozent
geschrieben von wolfgang
weiterhin gute nachricht. die deutsche wirtschaft verliert an fahrt. das bip schrumpfte im letzten quartal 2012 um 0,6 prozent gegenüber dem vorquartal (linktipp). das ist ein segen für natur resp. umwelt.
---
w.
hobbyradler
hobbyradler
Mitglied

Re: gute nachricht -> deutsche wirtschaft wächst nur um 0,2 prozent
geschrieben von hobbyradler
als Antwort auf wolfgang vom 14.02.2013, 09:55:07
Vorweg - dass wir auch in Deutschland auf Kosten und zum Schaden unserer Nachkommen und der Weltbevölkerung leben, wird jedem einleuchten. Eine Mäßigung des Konsums wäre sicherlich wünschenswert. Ich muss da vor meiner eigenen Tür kehren.

Zum Thema - es bedarf keinerlei Weitsicht, dass sich das reale BIB/Einwohner der Länder weltweit annähern wird. Für Deutschland entspricht das auf lange Sicht einer Verringerung.

Unverständlich ist mir, wie man sich wegen dieser lapidaren Tatsache freuen kann. Ich möchte auch versuchen mein Unverständnis zu erklären.

Wenn es um Umweltverschmutzung geht, zählt Deutschland zu den umweltfreundlicheren Industriestaaten. Daraus schließe ich, dass das reale BIB/Einwohner nichts mit dem Grad der produzierten Umweltbelastung zu tun hat.

Für die Umweltbilanz wäre es somit dienlicher, in Ländern mit geringer Umweltbelastung statt in Ländern mit hoher Umweltbelastung zu produzieren. Zumindest dann, wenn der Transport die Vorteile nicht kompensiert.

Die Häme oder Freude des Threaderöffners über ein sinkendes deutsches BIB ist für mich bei logischer Betrachtung nicht nachvollziehbar. Aber vielleicht kann er, auch wenn es nur für mich ist, seinen Standpunkt erklären, zumindest schreiben warum er sich freut.

Ciao
Hobbyradler
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: gute nachricht -> deutsche wirtschaft wächst nur um 0,2 prozent
geschrieben von wolfgang
als Antwort auf hobbyradler vom 14.02.2013, 11:07:40
auch wenn du (wie jeder fortschrittler) es betreitest: es gibt eben doch einen zusammenhang zwischen bip und dem naturverbrauch. der verweis auf andere industrialisierte länder zieht nicht. jede industrie und alle industriellen volkswirtschaften sind naturkiller par excellence. - exponentielles wachstum ist nicht nachhaltig. das auszusprechen ist keine häme. ich freue mich tatsächlich, dass sich das wirtschaftliche wachstum (nicht nur in deutschland) aus dem wirtschaflichen geschehen selbst heraus verringt hat und mancherorts sogar gegen null geht. - die natur hat nur wenig fürsprecher. du sprichst ja auch nicht für die natur. also lass mich in frieden und unterstelle mir nichts.

noch was... eine sinkende produktion führt immer zu einer sinkenden konsumtion. denn was nicht produziert wird, kann auch nicht konsumiert werden. würde man die menschen fragen, gäbe es eine mehrheit für wachstum, wachstum, wachstum... gewählt werden politiker, die wachstum versprechen. gott sei dank sind sie am ende ihres lateins und können ihr versprechen nicht mehr halten.
---
w.

Anzeige