Forum Finanzen & Wirtschaft Wirtschaftsthemen Pessimisten auf dem Vormarsch

Wirtschaftsthemen Pessimisten auf dem Vormarsch

JuergenS
JuergenS
Mitglied

Pessimisten auf dem Vormarsch
geschrieben von JuergenS
Sicher könnte man rasend werden vor Zukunfts-Angst, angesichts der vielen Krisen auf der Welt.
Aber müssen immer mehr "Experten" versuchen, uns zu "informieren", dass es demnächst einen neuen Börsenabsturz geben wird, der EURO zusammenbricht, etc.
Nehmt ihr WErbung für solche Bücher und Internet-Auftritte auch so wahr, steigend und drohender in ihrer Art?
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Pessimisten auf dem Vormarsch
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf JuergenS vom 12.08.2014, 14:58:43
Nehmt ihr WErbung für solche Bücher und Internet-Auftritte auch so wahr, steigend und drohender in ihrer Art?


das mag mit der realität zusammenhängen ... die ständig bedrohlicher
wird und sich anschickt die lebensgrundlagen der menschen zu zerstören .

sitting bull
olga64
olga64
Mitglied

Re: Pessimisten auf dem Vormarsch
geschrieben von olga64
als Antwort auf JuergenS vom 12.08.2014, 14:58:43
DA wir Deutsche ja bekanntermassen ein Volk von Schwarzsehern sind und jeder Optimist schon unangenehm auffällt, wissen die VErlage und Medien natürlich auch, womit man Leser gewinnt. Es liegt doch am Einzelnen, hier gegenzusteuern und nicht im Strom der German-Angst-Schwarzseher sich auch noch bestätigt zu fühlen. Es geht uns so gut wie nie - und so gut wird es nie wieder deutschen Menschen gehen, wie in der Gegenwart. Aber sich freuen, geniessen und einfach gerne leben sind Eigenschaften, die wir nur an anderen bewundern, wenn wir sie mal im Urlaub erleben - zum Nachmachen hat uns dies noch nie inspiriert, es sei denn wir gewinnen mal wieder im Fussball. Wir sind schon eine komische, mental arme Nation. Olga

Anzeige

JuergenS
JuergenS
Mitglied

Re: Pessimisten auf dem Vormarsch
geschrieben von JuergenS
stimmt, aber nicht alle sind so.
olga64
olga64
Mitglied

Re: Pessimisten auf dem Vormarsch
geschrieben von olga64
als Antwort auf JuergenS vom 12.08.2014, 17:07:08
Stimmt auch wieder, lieber Heigl - sage mal ganz angeberisch, wir Bayern sind auch da ein wenig anders, oder? Die grossen deutschen Jammerer sind woanders zu Hause. Olga
JuergenS
JuergenS
Mitglied

Re: Pessimisten auf dem Vormarsch
geschrieben von JuergenS
Die mental arme Nation schweigt zu diesem Thema, zumindest der Teil, der hier bei ST posten könnte.

Ein bisschen Hoffnung erwächst allerdings aus dem neuen Brett "Gute Nachrichten", dort wird derzeit von einigen permanent gepostet.

Anzeige

justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Pessimisten auf dem Vormarsch
geschrieben von justus39 †
Der Pessimist ist immer im Vorteil.

Wenn seine düsteren Prognosen eintreffen, dann hat er immer noch den Triumph, dass er Recht hatte, und wenn sie sich nicht bewahrheiten, dann kann er sich mit den anderen freuen, dass es doch nicht so schlimm gekommen ist..
justus
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Pessimisten auf dem Vormarsch
geschrieben von Bruny
als Antwort auf justus39 † vom 22.08.2014, 16:45:06
Hahaha, trotzdem bleibe ich lieber ein Optimist. Ich mag mein Glas gerne halb voll

Bruny
JuergenS
JuergenS
Mitglied

Re: Pessimisten auf dem Vormarsch
geschrieben von JuergenS
Die Pessimisten marschieren an diesem thread vorbei, wer will schon gern ein bekennender Pessimist sein.
murasaki
murasaki
Mitglied

Re: Pessimisten auf dem Vormarsch
geschrieben von murasaki
als Antwort auf JuergenS vom 22.08.2014, 17:57:35
Für Optimisten zählen Realisten ja teilweise schon zu den Pessimisten. Augen verschließen vor der Realität kann auch als Optimismus gewertet werden.

murasaki

Der Optimist erklärt, dass wir in der besten aller Welten leben, und der Pessimist fürchtet, dass dies wahr ist.

(James Branch Cabell)

Anzeige