Wirtschaftsthemen Pferdefleischskandal !

lars
lars
Mitglied

Pferdefleischscandal !
geschrieben von lars
Wieder haben die Medien etwas zu berichten.
Der Fehler ist sicher, dass das Pferdefleisch als Rindfleiisch deklariert wurde, ist sicher ein Millionen Geschäft!
Trotzallem finde ich Pferdefleisch sehr lecker, wenn es richtig zubereitet ist, ist leicht süsslich.
In der Schweiz wird jede Menge "gemamft" beim Fondue chinoise.
Ich hoffe, dass nichts wegeworfen wird, sondern einfach umetikettiert, wäre doch das vernüftigste? Aben die "Fleischmafia" müsste zu Strecke gebracht werden.
hobbyradler
hobbyradler
Mitglied

Re: Pferdefleischscandal !
geschrieben von hobbyradler
als Antwort auf lars vom 13.02.2013, 10:45:43
Die falsche Auszeichnung ist schlicht Betrug.

Mir wurde aber beim gestrigen Lesen der Nachricht bewusst wie voreingenommen man ist. Obwohl ich noch nie wissentlich Pferdefleisch gegessen habe, ich kann also nicht mitreden, schüttelt es mich bei dem Gedanken.

Ciao
Hobbyradler

Einige Gerichte der deutschen Küche werden traditionell mit Pferdefleisch zubereitet wie zum Beispiel der Rheinische Sauerbraten.

Pferdefleisch
geschrieben von wikipedia
hafel
hafel
Mitglied

Re: Pferdefleischscandal !
geschrieben von hafel
als Antwort auf lars vom 13.02.2013, 10:45:43
@ Lars:

Es kommt hier nicht auf Deinen Geschmack an, sondern auf das Recht.

Und falsches Deklorieren ist Betrug! Das magst Du anders sehen, weil Du Pferdefleisch vielleicht lecker findest. Es gibt aber eben auch viele Menschen die das essen wollen, was auf der Verpackung steht und erwarten dann, dass das auch in der Verpackung ist.

Hafel

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Pferdefleischscandal !
geschrieben von dutchweepee
Ich esse sehr gern und oft Pferdefleisch ...besonders als ungarisches Gulasch in große Brocken geschnitten oder als Roulade wie sie Muttern füllen würde. Pferdefleisch ist sehr fettarm und viel zarter als Rindfleisch. Ich möchte dann aber auch wissen, dass es Pferdefleisch ist und das es aus zum Verzehr bestimmter Haltung und veterinärmäßiger Kontrolle kommt.

Dieser illegale Pferdefleischmist wurde aus Pferden hergestellt, die mit Medikamenten belastet waren. Das ist kreuzgefährlich und nicht lustig. Das Zeug muss tatsächlich in den Müll und die Betrüger für lange Jahre in den Knast.
rolf
rolf
Mitglied

Re: Pferdefleischscandal !
geschrieben von rolf
als Antwort auf dutchweepee vom 13.02.2013, 11:14:41
Nach allen Berichten, die ich gesehen bzw. gelesen habe, handelt es sich um Pferdefleisch, das zwar von ordnungsgemäß geschlachteten Pferden stammt, das gesundheitlich völlig ok ist.

Es bleibt aber der Betrug, da teures Rindfleisch durch billiges Pferdefleisch ersetzt wurde.

Mir geht es übrigens wie dir, wenn ich Pferdefleisch esse, will ich es bewußt tun.
Re: Pferdefleischscandal !
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf rolf vom 13.02.2013, 12:09:18
Ein richtiger Sauerbraten sollte eigentlich aus Pferdefleisch sein,
aber Pferdefleisch esse ich nicht.
Ich verstehe den Sinn der Falsch-Etikettierung nicht.
Pferdefleisch soll doch teurer als Rindfleisch sein, habe ich gehört?

MargArit

Anzeige

hafel
hafel
Mitglied

Re: Pferdefleischscandal !
geschrieben von hafel
als Antwort auf vom 13.02.2013, 15:11:58
Nein Margarit, das Internet sagt jedenfalls, dass Pferdefleisch preiswerter als Rindfleisch ist. Siehe mal die beiden Links.

Pferdefleisch

noch einmal zum Pferdefleisch

Dennoch kommt bei mir kein Pferdefleisch in die Küche, da sonst mein Familienclan mich steinigen würde. Wir haben in der Familie Pferde.

Hafel
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Pferdefleischscandal !
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf hafel vom 13.02.2013, 16:20:52
@hafel

Bei mir in der Familie haben wir ein paar Esel und eine Cousine ist ne ganz schöne Ziege - aber Pferde haben wir keine dabei...

*duckundschnellweglauf*

:)
hafel
hafel
Mitglied

Re: Pferdefleischscandal !
geschrieben von hafel
als Antwort auf dutchweepee vom 13.02.2013, 17:02:44
ja, dutch, die Tierwelt ist in den Familien verteilt.

Ich kenne Ochsen und Schweine in Familien (natürlich nur immer in anderen Familien!) ........ das liese sich noch erweitern.

Hafel
lars
lars
Mitglied

Re: Pferdefleischscandal !
geschrieben von lars
als Antwort auf dutchweepee vom 13.02.2013, 17:02:44
Und was meinst du zu Hundefleisch dutch?
In China "gang und gäbe"
Die essen fast alles, jetzt exportiert die Schweiz sogar "Innereien", von Schweinen, was bei uns schon länger verpönt ist!

Anzeige