Forum Finanzen & Wirtschaft Wirtschaftsthemen Wer stoppt den Größenwahn von Ebay ??!!!! -- Neue AGB's und Zahlungsabwicklung

Wirtschaftsthemen Wer stoppt den Größenwahn von Ebay ??!!!! -- Neue AGB's und Zahlungsabwicklung

poldy
poldy
Mitglied

Wer stoppt den Größenwahn von Ebay ??!!!! -- Neue AGB's und Zahlungsabwicklung
geschrieben von poldy


Die Unternehmen und Privatleute, die Corona nicht zum Opfer gefallen sind, reißt Ebay nun durch seine  neue Zahlungsabwicklung in den Abgrund.

Als Ebay-Nutzer habe ich gestern die neuen Konditionen des Unternehmens erhalten, es soll eine neue Abrechnungsfirma das Geld nun direkt für Ebay verwalten. Alle Auktionszahlungen werden an die Payment Plattform Adyen  weitergeleitet und danach an die Verkäufer, ob privat und auch geschäftlich ausgezahlt.

Bei Streitigkeiten nach der Auktion, behält sich Ebay vor, das Geld des Verkäufers einzufrieren und nicht auszuzahlen.

Simple Überweisungen sind dann nicht mehr möglich. Wer nicht mit diesen neuen AGB's einverstanden ist, kann widersprechen und wird dann von Ebay  prompt gekündigt.

Will Ebay seine Position ausnutzen und alle Mitglieder zu diesen AGB's zwingen und nun nach der Trennung von Paypal sein eigenes Bezahlsytem  ohne Rücksicht auf Verluste durchziehen?

Ich habe mich in dem Ebay -Community -  Portal- schlau gemacht , viele gewerbliche Händler sind gegen diese Änderungen, denn vielen erscheinen die ganzen Händlerkonditionen als Knebelvertrag, ihnen werden sämtliche Rechte genommen und auch das BGB darf teilweise nicht mehr angewendet werden.

So werden Mitglieder auch von unserer Generation, die stets noch immer Überweisungen tätigen von sämtlichen Ebay Auktionen in Zukunft ausgeschlossen. Auch Paypalzahlungen sind nur noch begrenzt möglich, denn auch dieses Bezahlsytem bei Ebay läuft bald aus.


poldy

old_go
old_go
Mitglied

RE: Wer stoppt den Größenwahn von Ebay ??!!!! -- Neue AGB's und Zahlungsabwicklung
geschrieben von old_go
als Antwort auf poldy vom 23.06.2020, 18:42:11

Wenn das tatsächlich realisiert wird,sollte man Ebay boykottieren!

old_go

bisher zufriedene Ebay-Nutzerin,aber,so lass ich mich nicht gängeln!
barbarakary
barbarakary
Mitglied

RE: Wer stoppt den Größenwahn von Ebay ??!!!! -- Neue AGB's und Zahlungsabwicklung
geschrieben von barbarakary
als Antwort auf old_go vom 23.06.2020, 18:47:30

Vor einem Umzug hatte ich einiges bei Ebay verkauft und auch gekauft. Dann ging das nur noch mit einem Paypal-Konto - wollte ich nicht, seitdem interessiert mich Ebay nicht mehr. Es wird sowieso alles immer komplizierter! Angeblich zu unserer Sicherheit....

LG barbarakary


Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

RE: Wer stoppt den Größenwahn von Ebay ??!!!! -- Neue AGB's und Zahlungsabwicklung
geschrieben von olga64
als Antwort auf poldy vom 23.06.2020, 18:42:11

WArum ändert Ebay diese Modalitäten? Haben die keine Gründe dafür angegeben. Den fettgedruckten Satz von Ihnen mit Fragezeichen darf man sicher als Ihre persönliche Vermutung werten - ist das faktengestützt,bzw. haben Sie Ebay nach den Gründen befragt? Wäre doch interessant. Olga

freddy-2015
freddy-2015
Mitglied

RE: Wer stoppt den Größenwahn von Ebay ??!!!! -- Neue AGB's und Zahlungsabwicklung
geschrieben von freddy-2015
als Antwort auf poldy vom 23.06.2020, 18:42:11

Die Unternehmen und Privatleute,
die Corona nicht zum Opfer gefallen sind, reißt Ebay nun durch seine  neue Zahlungsabwicklung in den Abgrund.
geschrieben von poldy


Wer stoppt den Größenwahn von Ebay.
Wer macht denn sowas überhaupt, Ebay.???
Ich denke wer da mitmacht,
sollte mal nachdenken das Monopolisten im richtigen Augenblick
immer zupacken um den Ertrag zu steigern.
Wenn andere Monopolisten mehr verdienen können,
machen sie auch alles um mehr in der Tasche zu haben.

Die Frage stellt sich, verdient Ebay mehr an dieser Aktion.??? ???

Warscheinlich, denn Pay Pal wird ausgebootet.
Jetzt wird alles in einer Hand abgewickelt.
Was ist daran denn schlecht.???


Ebay hat die Änderungen, die im Frühjahr 2020 auf die Händler zukommen, vorgestellt.
Im Fokus steht für den Marktplatz dabei die neue Zahlungsabwicklung,
die in diesem Jahr
für die Mehrheit der gewerblichen Verkäufer in Deutschland verpflichtend wird,
wie das Unternehmen erklärt.
Ebay hat die neue Zahlungsabwicklung,
die der Marktplatz mit Adyen realisiert, im Jahr 2018 gestartet.
Der Umstellung war die Abspaltung von PayPal vorausgegangen. 
Mit der Änderung wickelt Ebay die Zahlungen für die Händler direkt ab,
ohne auf einen Drittanbieter auszuweichen.
Mit dem neuen System soll die Kauf- und Verkaufserfahrung auf dem Marktplatz verbessert werden,
wie Ebay erklärt.
Verkäufer können so von einem einzigen Ort auf Informationen zu Zahlungseingängen zugreifen, Unstimmigkeiten und Käuferschutzfälle klären und Rückerstattungen verwalten.
Dies alles geschieht über eBay,
ohne dass Händler separate Konten benötigen, um Zahlungen zu akzeptieren.“


 
poldy
poldy
Mitglied

RE: Wer stoppt den Größenwahn von Ebay ??!!!! -- Neue AGB's und Zahlungsabwicklung
geschrieben von poldy
als Antwort auf freddy-2015 vom 23.06.2020, 19:28:44

Wenn man auf die Ebayplattform schaut, sind dort auch viele Großhändler und auch Kleinunternehmer als geschäftliche Verkäufer vertreten.

Ebay will , so wie ich es gelesen habe, ein eigenes Bezahlsystem , wie bei Paypal aufbauen.

Dort werden natürlich auch zusätzlichen Provisionen, für die Nutzung fällig. Zusätzliche Einnahmen für die Firmen .

Wenn es dann bei den gewerblichen oder auch privaten Händlern zu Steitigkeiten nach den Auktionen kommt , werden die Gelder ganz einfach eingefroren und nicht ausgezahlt.

Der Verkäufer sieht sein Geld nicht, muss auch noch 16 Euro Strafgebühren zahlen, für die Rücküberweisung  der neuen Bezahlfirma , ist sein Produkt los  und auch das Geld der Auktion.

poldy


Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

RE: Wer stoppt den Größenwahn von Ebay ??!!!! -- Neue AGB's und Zahlungsabwicklung
geschrieben von olga64
als Antwort auf poldy vom 23.06.2020, 19:41:45

Von irgendwas muss auch Ebay leben und sei es von Provisionen, Lizenzgebühren oder was auch immer.
Blockierte Gelder (aufgrund von Differenzen und Unklarheiten) werden auch anderswo bis zur Klärung nicht ausbezahlt, aber treuhänderisch verwaltet. Das könnte ich mir auch bei Ebay so vorstellen.
Aber letztendlich interessiert mich das nur am Rande, weil ich weder bei Ebay, noch bei Amazon oder sonst einem Giganten einen Account unterhalte.
Wenn schon E-Commerce, dann bei kleineren Firmen - da bin ich sehr konsequent. Olga

poldy
poldy
Mitglied

RE: Wer stoppt den Größenwahn von Ebay ??!!!! -- Neue AGB's und Zahlungsabwicklung
geschrieben von poldy
als Antwort auf freddy-2015 vom 23.06.2020, 19:28:44

Kann ja mal gern so einen Vertrag hier einstellen,

fast alle Händler sehen in diesen Verträgen, die mir zugeleitet wurden durch die Community keine Verbesserung, sondern Entmachtung aller Händler,  denn in vielen rechtlichen Fällen wird das hier gültige BGB ganz einfach ausgeschaltet,,  alle Händler werden verpflichtet sonstige Rechtsgeschäfte an Ebay zu übertragen , die anfallenden  Kosten trägt dann anschließend der Händler.   Der Hauptgerichtsstand befindet sich in Australien.

poldy

poldy
poldy
Mitglied

RE: Wer stoppt den Größenwahn von Ebay ??!!!! -- Neue AGB's und Zahlungsabwicklung
geschrieben von poldy
als Antwort auf olga64 vom 23.06.2020, 19:47:04

Das ist ja ok. olga, dann brauchen sie sich ja auch nicht mehr zu diesem Thema melden.

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Wer stoppt den Größenwahn von Ebay ??!!!! -- Neue AGB's und Zahlungsabwicklung
geschrieben von weserstern

Ich habe auch diese Meldung erhalten , aber bei Ebay läuft alles per email. Haben die vielen Gemeinschaften , die sich auch um das Wohl der Verbraucher kümmern , dieses Thema noch nicht aufgegriffen . Die sollten sich diese neuen Konditionen mal richtig durchlesen.

In den Tageszeitungen wird über diese massive Einschneidung, auch für alle Kleinsthändler und Privatleute nicht berichtet.

weserstern

 


Anzeige