Gruppen Interessensgruppen Fotografie - von der Idee bis zum fertigen Bild

Fotografie - von der Idee bis zum fertigen Bild

Fotografie - von der Idee bis zum fertigen Bild

Langzeitbelichtung


Langzeitbelichtung

Hallo, um unsere Seite mal ein wenig zu beleben, möchte ich hier einmal eine Diskussion über Langseitbelichtung beginnen.
Bei dieser Fotografie gehen die Meinungen ja oft auseinander, die einen mögen schön sahniges Wasser, den anderen ist es schon zu viel. Wie stelle ich die Kamera ein: Zeit, Belichtung, Blende, welchen Graufilter und so weiter. Stativ ist auch angesagt. Was bringt Langzeitbelichtung, nicht nur bei fließendem Wasser und vieles mehr.
Bin gespannt auf euere Beiträge. 
Bei meinem Bild oben kann man auch noch einiges in der Nachbearbeitung am PC machen. Das Bild steht zum Download in meiner Bilder-Galerie bereit.


Anzeige

Kommentare (7)

DODDI

Mit LR bearbeitet,jpg-01666 (2000x1333).jpgSo schaut das Bild also nach meiner Bearbeitung aus. Es ist sicher nicht das beste Bild aus dieser Serie. Ich wollte auch nur eine Diskussion anregen. Echt schade das sich nicht mehr beteiligt haben.

chiemsee-wok

Hallo Rolf,
Grundsätzlich bin ich der Meinung Fotografie ist Kunst, mal mehr und mal weniger gut gelungen. Deine Anmerkung "natürlich" kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Was meinst du damit.
Ich denke kein Foto bildet die Situation zur Zeit der Aufnahme natürlich oder realistisch ab. Schon bevor wir das Foto zum ersten Mal anschauen war, früher eine Menge Chemie, heute eine Menge Technik im Spiel. Diese Thesen um das Foto "out of Kamera" halte ich für großen Unsinn.
Außerdem muß der fundamentale Unterschied zwischen unserem sehen und der Abbildung auf einem Foto beachtet werden. Man muß sich immer wieder darüber im Klaren sein, daß wir zu einem bestimmten Zeitpunkt immer nur einen Punkt in unserer Umwelt scharf sehen. Alles andere nehmen wir zwar wahr, und das sogar fast 180°, sehen es aber nicht scharf. Da wir aber in Bezug auf Fokusierungspunkt und Fokusierung in der Lage sind sehr schnell umzuschalten merken wir es nicht.
Am Beispiel "Wasser" wird noch etwas anderes deutlich. In Bezug auf Fotos von z.B. einem Springbrunnen können wir sehen wie träge unsere Wahrnehmung ist. Schauen wir uns eine Aufnahme mit einer Verschlußzeit von z.B. 1/500 sec an. Wir sehen dann Wassertropfen in einer Klarheit die wir mit unseren Augen nie sehen. Auf der anderen Seite, bei z.B. einer Aufnahme von einem Wasserfall mit 1/8 sec sehen wir ein sehr "weiches"  Wasser, wie wir es auch niemals vor Ort sehen werden. Beide Fotos zeigen u.U. das gleiche Wasser. Was wir sehen, oder wahrnehmen liegt irgendwo zwischen diesen Verschlußzeiten.
Beide Fotos sind Kunst, aber sie sind nicht "künstlich" nur weil wir es nicht so sehen.
LG Wolfgang

Rollox

@chiemsee-wok  ....ist doch gut wenn jeder seine eigene Meinung hat

DODDI

@Rollox  ... das ist sicher richtig, aber was Wolfgang da schreibt, hat eigentlich mit Meinungen gar nichts zu tun, ich denke das sind Tatsachen, ich find es ganz interessant auch mal sein sehen zu erfahren und was die Kamera daraus macht, ist doch faszinierend,
oder? .
Gruß und schönes Wochenende
Doris

Rollox

Langzeitbelichtung ist - wie du schon schriebst - Geschmacksache. Sicher kann man damit tolle Effekte erzielen, nur bei Landschaftsaufnahmen bleibt jedoch die "Natürlichkeit" auf der Strecke. Ich setze diese Art der Belichtung nur ein um eine Lebendigkeit ins foto zu bringen und evtl. eine Stimmung darzustellen. Wie auf meinem Foto von meiner Modellbahn zu sehen.189.JPGCanon Eos 60D, f5.6/ 31 sek. bei ISO 100 und 115mm Brennweite

DODDI

@Rollox , für mich wirkt, bei deinen Bildern das obere "nicht bearbeitete Bild schöner" ok, auch das ist Geschmacksache.

Man kann mit Langzeitbelichtung aber auch Ruhe und Minimalismus ausdrücken, das möchte ich erreichen.

Was bedeutet für dich "Natürlich" ? Ein Bild wie es aus der Kamera kommt? 

Für mich ist Fotografie Kunst, und ich möchte versuchen auch meine Bilder künstlerisch wirken zu lassen, sei es durch Bearbeitung oder gleich durch die Einstellungen in der Kamera.

Rollox

189.JPG.....und hier das Foto bearbeitet


Anzeige