Lebensbereiche: Ratgeber Gesundheit

  • Nichtraucher werden im Alter: Wie sinnvoll ist das wirklich?

    Zum Jahreswechsel fassen viele Menschen gute Vorsätze und überlegen, wie sie ihr Leben positiver und gesünder gestalten können. Neben mehr Bewegung und einer gesünderen Ernährung steht jedes Jahr vor allem eines ganz oben auf der Liste: Endlich mit dem Rauchen aufzuhören. Haben Sie auch schon öfter mit dem Gedanken gespielt, Nichtraucher zu werden?

  • Inkontinenzberater - Diskret, schnell und unverbindlich

    Blasenschwäche oder Inkontinenz ist ein unangenehmes Leiden, von dem in Deutschland 9 Millionen Menschen betroffen sind. Naturheilmitteln, Beckenbodentraining und die passenden Inkontinenzhilfsmittel helfen den meisten Betroffenen jedoch damit umzugehen. Wir freuen uns wenn wir Sie bei der Auswahl des passenden Produkts unterstützen können. Ebenso sind andere Nutzer dieser Seite sicher sehr an Ihrer Meinung interessiert. Im Kommentarbereich können Sie Ihre Erfahrungen weitergeben.

  • Mit Hilfsmittel entspannt leben

    Wenn Kraft oder Motorik nachlassen, sind Senioren schnell auf Unterstützung im Alltag angewiesen. Mit den richtigen Hilfsmitteln fällt vieles in der Wohnung leichter und macht unabhängig von anderen. In den verschiedensten Bereichen des täglichen Lebens werden z.B. Küchenhilfen, Bad- und WC-Hilfen benötigt.

  • Treppenlifte fördern das Wohlbefinden bis ins hohe Alter

    Es wird oft übersehen, dass Wohnhilfen wie Treppenlifte aktiv die Gesundheit durch Mobilität erhalten. Die Etagen einer Wohnung bleiben wie bisher nutzbar und Treppenlifte tragen so zum Erhalt der Selbstständigkeit bis ins hohe Alter bei.

  • Warum in die Ferne schweifen…?

    Da ab einem bestimmten Alter, mit etwa 40 bis 50 Jahren, die Muskulatur des Auges erschlafft und die Linsenelastizität abnimmt, reicht ab diesem Zeitpunkt eine Brille mit Einstärkengläsern meist nicht mehr aus. Hier kommen Gleitsichtgläser zum Einsatz...

  • Erfahrungsaustausch bei Hörproblemen

    Erfahrungsaustausch bei Hörproblemen ist nützlich!

  • Mit Pflanzenpower gegen Arthrose

    Brokkoli ist nicht nur das Leibgericht von Präsident Barack Obama, sondern könnte laut neuesten Erkenntnissen britischer Forscher auch einen wirksamen Schutz vor Arthrose bieten. Denn Brokkoli enthält Sulforaphan, einen sekundären Pflanzenstoff, der nach Ansicht der Wissenschaftler den mit Arthrose einhergehenden Knorpelabbau verhindern bzw. den Verlauf des Gelenkverschleißes aufhalten kann (Sulforaphan ist übrigens nicht nur in Brokkoli, sondern auch in anderen Kohlgemüsen wie Rosenkohl und Weißkohl enthalten). Früheren Studien zufolge bietet Sulforaphan zudem einen vorbeugenden Schutz gegen Brust-, Blasen- und Prostata-Krebs. Weiterlesen bei PETA50plus...

  • Die sanfte Methode gegen Inkontinenz und Potenzprobleme

    Viele Männer haben mit Beschwerden wie Potenzschwäche oder der Prostatitis zu kämpfen. Auch über Inkontinenz wird häufig geklagt. Die Betroffenen stehen unter großem Leidensdruck. Mit der ORGAWELL-Therapie können die Störungen medikamentenfrei, effektiv behandelt und behoben werden.

  • Die Furcht vor dem Vergessen

    Oft wird es schön geredet, verdrängt oder abgetan. Doch Vergesslichkeit im Alter ist für viele ältere Menschen eine unangenehme Tatsache. Nicht immer steckt eine Krankheit dahinter und mit einigen Tipps lassen sich die grauen Zellen sogar wieder auf Trapp bringen. Entscheidend ist, Demenz frühzeitig vorzubeugen. Wer ab und an nicht mehr weiß, wo die Schlüssel liegen, sollte sich keine Gedanken machen...

  • Zahnimplantate

    Gutes Aussehen gehört in der heutigen Zeit zum Leben. Ein natürliches, schönes Lächeln verleiht Selbstvertrauen und lässt uns aktiv am menschlichen Miteinander teilnehmen. Aber was ist, wenn die "Dritten" da sind?


Anzeige