Mitgliederübersicht arno

Benutzerprofil von arno

arno
arno
offline
Dabei seit: 04.04.2007

Sympathie-Punkte
237
Besucher: 2242
Freunde: 2
Forum: 6423

arno .

hat auf das Thema RE: Der Feind im Weißen Haus im Forum Internationale Politik geantwortet

Moin, adam,

Dein Beitrag verdeutlicht die Macken des maroden Systems, welches immer noch so vehement
verteidigt wird.
Die Reichtümer dieser Erde konzentrieren sich über das Wirtschaftssystem  in den Händen
immer  weniger Familien. Der Konkurrenzkampf ist gnadenlos.
Letztlich wird eine Familie alles besitzen und die Erde beherrschen.
Der US-Schurke will ohne Geld auf dieser Ebene mitspielen, aber ob er das darf, werden wir bald erfahren.

Gruß arno

hat auf das Thema RE: Die Kriegshetzer im Forum Internationale Politik geantwortet

Moin,

der Oberlehrer hat zu den dummen Schülern gesprochen!

Dabei können die Schüler schon mit Propaganda umgehen und diese
auf den Wahrheitgehalt abklopfen.
Der Oberlehrer setzt sich dafür ein, Vorgekautes zu übernehmen und verschweigt,
dass jede Regierung auch ihr Volk manipuliert, übervorteilt, usw.
Darüber schreibt er nichts, weil er dies nicht wahrhaben will.
Propagandakämpfe um die Wahrheits- und Deutungshoheit hier im Seniorenprotal
halte ich für vertane Zeit, weil Senioren und Seniorinnen spezifische Lebenserfahrungen, usw.
gemacht haben.

Adam, bei all den Beitragsschreibern, die nicht Deiner Meinung sind, ist Deine Moral nichts weiter
als Deine Haltung, die Du allen Menschen gegenüber einnimmst, gegen die Du eine persönliche Abneigung hast.
Damit kann ich gut leben und ich hoffe die vielen anderen Beitragsschreiber und -innen auch.

Viele Grüße
arno

hat auf das Thema RE: Die Kriegshetzer im Forum Internationale Politik geantwortet

Moin, novella,

mich hat es noch nie interessiert, wer was sagt, sondern immer, was er sagt, denn ich kann mir
nicht aussuchen, was jemand zu sagen hat und sagen soll.

Der von mir eingestellte Sputnik-Artikel  listet in chronologischer Reihenfolge die Einstellung der Grünen zum Krieg auf.
Die Grünen haben uns schon sehr viel Steuergeld gekostet.

Ob diese Auflistung nun von einigen Beitragsschreibern abwertend Propaganda
genannt wird, ist mir egal, solange der Inhalt stimmt. 
Inhaltlich scheint an dem Artikel ja nichts auszusetzen zu sein.

Gruß arno

hat auf das Thema RE: Die Kriegshetzer im Forum Internationale Politik geantwortet

Moin, novella,

einen kuzen Überblick über die Grünen hinsichtlich ihrer Einstellung zum Krieg

geht klar aus dem Artikel."Wer Grün will, wählt den Krieg" hervor


Schau mal hinein.
Ich kann aus Zeitgründen nicht ausführlich auf Deine Einwände antworten.

Gruß arno

hat auf das Thema RE: Betrug in großem Stil im Forum Internationale Politik geantwortet

Moin, malico,

Du solltest den viele Milliarden schweren €-Beschiß der Pflegeheime und -dienste nicht vergessen,
der in unserem Land durch falsche Abrechnungen mit den Krankenkassen "erwirtschaftet" wird.

Viele Grüße
arno
 

hat auf das Thema RE: Die Kriegshetzer im Forum Internationale Politik geantwortet

Moin, adam,

es stimmt, dass Du und alle Bürger in Frieden leben und keinen Krieg wollen. Aber ob  Du und die
Bürger in einen Krieg hineinschlittern, bestimmst weder Du noch die Bürger. Die Vorbereitung und die
Kriegsbeteilligungen bestimmen die Politiker, ohne die Bürger fragen zu müssen.
Kriegsbeteiligungen sind nie ein Wahlthema. Bis jetzt haben sich die Grünen immer für den Krieg
entschieden. Wer Grün will, wählt den Krieg.

Gruß arno

Moin, kahate64,

wie wir lesen, hast Du Dir Deine eigene Religion gebastelt.
Hast Du schon Glaubensanhänger?

Gruß arno

hat auf das Thema RE: (Klima) Greta Thunberg in Hamburg. im Forum Innenpolitik geantwortet

Moin, Edita,

recht herzlichen Dank für Deinen sehr guten Internethinweis über Temple Gradin!

Gruß arno

hat auf das Thema RE: (Klima) Greta Thunberg in Hamburg. im Forum Innenpolitik geantwortet

Mion, klara,

ich habe zum Thema einen neuen Beitrag angeklickt und erstellt.
Ein "neues Thema" kann man auch anklicken, was ich aber nicht getan habe.

Gruß arno

hat auf das Thema RE: 2047 Hongkong gehört zu China. im Forum Internationale Politik geantwortet

Moin, dicker68,

die Krim wurde über ein Referendum mit Rußland wiedervereinigt.

Andere Sichtweisen und Interpretationen sollen den Grund dafür schaffen,
gegen Rußland Stunk machen und hetzen zu können. 
Ziel der Rußlandhetze ist der Zusammenhalt der NATO-Chaostruppe und die
Umzingelung Rußlands mit USA- Militärstationen  und nicht der wirtschftliche Ausbau
der Handelsbeziehungen.

Wer Handel treibt hat viel mehr Einfluß als Schurken, die die Opposition in Rußland
und vielen anderen Ländern unterstützen.

Gruß arno


Anzeige