Mitgliederübersicht Erika22

Benutzerprofil von Erika22

Erika22
Erika22
Dabei seit: 10.01.2020

Sympathie-Punkte
28
Besucher: 187
Freunde: 1
Forum: 16

Erika22 .

Ja, das mit der Gustloff ist wirklich schrecklich. Aber jeder Krieg ist grausam.

Meine Oma hatte riesiges Glück dass sie erst später ankam und die Gustloff verpasst hat. Sie ist dann mit ihren Kindern und Schwägerinnen mit einem anderen Schiff nach Dänemark  gefahren. Leider ist ihre jüngste Tochter auf der flucht im Alter von 7 Monaten gestorben weil meine Oma nicht mehr stillen konnte und es sonst nirgends Milch gab. Alle anderen haben überlebt. 

Übrigens war es die Mutter meiner Mutter. 

hat auf das Thema RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof im Forum Plaudereien geantwortet

Mein Gott, ist das toll. Mir tut der Bauch weh vor lauter lachen. Und es stimmt, Schadenfreude ist die schönste Freude.😂

hat auf das Thema RE: Weisheiten Nr.2 im Forum Plaudereien geantwortet

Es gibt Menschen die sterben mit 30 und werden 80 begraben. 

hat auf das Thema RE: Was wurde aus euren Neujahrsvorsätzen? im Forum Plaudereien geantwortet

Ich habe schon seit Jahren keine Vorsätze mehr. Es lebt sich leichter so. Wenn ich etwas ändern müsste, sollte, könnte, oder will dann entscheide ich sowas eher spontan. Das ist jedenfalls wesentlich erfolgreicher  die berüchtigten "guten Neujahrsvorsätze". Bei mir war es dieses Jahr zufällig der 4. Januar mit dem Gewicht. Ein nicht geplanter Fastentag hat mich dazu gebracht mein seit Jahren steigendes Gewicht endlich wieder in die andere Richtung zu drehen.

hat auf das Thema RE: (Klima) Greta Thunberg in Hamburg. im Forum Innenpolitik geantwortet

Ja Arno. Solange er sich nur verlangsamt wird es hier wahrscheinlich noch wärmer.
Aber schon vor 30 Jahren haben Wissenschaftler sehr genau beschrieben was passiert wenn das Eis auf der Nordhalbkugel schmilzt. Und das führt unweigerlich zum Stillstand des Golfstroms.
Hoffentlich passiert das erst wenn ich schon unter der Erde liege. Die nächsten Generationen tun mir einfach nur Leid, denn die dürfen den Schlamassel ausbaden.

hat auf das Thema RE: (Klima) Greta Thunberg in Hamburg. im Forum Innenpolitik geantwortet

Ich habe gestern in einer Fernsehsendung einen Bericht über das Klima gesehen. 
Konkret ging es um die Erwärmung der Meere und die Auswirkungen. 
Dass sie immer wärmer werden ist inzwischen Fakt. 
Und es wurde festgestellt dass sich deshalb der Golfstrom verlangsamt hat. Es kann durchaus sein dass er ganz zum Stillstand kommt. Die schmelzende Nordpolkappe, das Grönlandeis und die Eismassen auf Island verringern de Salzgehalt im Atlantik immer mehr. 
Dann wird zumindest Nordeuropa erst mal wieder zu einer Gefriertruhe. Davor habe ich Angst, mehr wie vor allem anderen.

hat auf das Thema RE: Einsamkeit im Forum Soziales geantwortet

Ich war schon als Kind oft alleine weil ich keine Geschwister habe. Habe das also schon sehr früh geübt. Heute kommt mir das zu Gute.
Ja, alleine bin ich sehr oft, aber niemals Einsam. 

Ja, das mit dem "entdeckt werden" ist so eine Geschichte.
Ich habe vor vielen Jahre mal eine Computerschulung vom Arbeitsamt bezahlt bekommen. Dazu gehörte auch eine Bewerbungsschulung. Die Dozentin meinte man muss an sowas rangehen wie an eine Suche nach dem Menschen den man irgendwo kurz gesehen hat und unbedingt wiedersehen will.
Wir waren alle jenseits der 40 oder 50 und hatten dem entsprechend auch Lebenserfahrung.
Ich habe dann geantwortet dass wir wohl alle aus dem Alter raus sind und uns eher finden lassen. 
Aber dazu muss ich mich aber auch finden lassen wollen. Erste Schritte muss ich dann schon selber tun und sich nicht als künstliches Geheimnis verstecken. 
hat auf das Thema RE: (Klima) Greta Thunberg in Hamburg. im Forum Innenpolitik geantwortet

Da bin ich absolut deiner Meinung. 
Die Phlegräischen Felder sind auch schon längst überfällig. Und wenn beide gleichzeitig in die Luft fliegen dann haben wir wahrscheinlich so ein Klima wie nach dem Meteoritenschlag der die Dinos ausgelöscht hat.
 

hat auf das Thema RE: Meine Oma ist ne "Umweltsau"! im Forum Aktuelle Themen geantwortet

Ich klatsche dir Beifall für diesen Post. 
Unsere Generation hat für mehr Gleichberechtigung, das Recht auf Abtreibung und gleichen Lohn für gleiche Arbeit gekämpft. 
Und dieser Kampf ist leider immer noch nicht beendet.
Und was die Umwelt angeht, der Beitrag von Sirona hier beschreibt das Leben meiner Mutter und Oma. Bei mir kamen so langsam die Dinge in Mode die heute so verteufelt werden.
Grüße Erika
 

Lieber Wolfgang.

Vielen Dank für deinen Post.

Ich bin jetzt gerade dabei, im zarten Alter von 64 Lenzen😉, zu lernen mich selbst zu lieben und anzunehmen wie ich bin. Es war ein langer und harter Weg bis hier her. Aber er hat mich zu dem gemacht was ich heute bin. 

Ein durch und durch positiv denkender Mensch der seine Lieben im Blick hat und dabei sich selbst nicht vergisst. 

Das wünsche ich auch allen anderen, denn nur so lässt es sich gut Leben. Jedenfalls meiner Meinung nach. 

Ich wünsche dir eine schöne Woche.

Liebe Grüße Erika


Anzeige