Mitgliederübersicht bukamary

Benutzerprofil von bukamary

bukamary
offline
Dabei seit: 23.09.2012

Besucher: 2607
Freunde: 4
Forum: 1153

bukamary .

Allgemeine Infos

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen

Über bukamary

Homepage:

Kontaktinformationen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen

Bitte melde dich an oder registriere dich um diese Einträge sehen zu können.

Justus, danke für den Hinweis, war abgelenkt. Hier jetzt der richtige Link Hier der richtige Link
Entgegen bisherigen Anahmen ist der Oberstleutnant bereits schon früher wegen seiner Haltung aufgefallen. Und es ist wie so oft nichts passiert. Hier war man wohl wieder auf beiden Augen blind. M.E. wird sich daran vorerst auch nichts ändern,dazu müßte die Bereitschaft bestehen hier einiges an den Strukturen zu ändern. Ähnliches gilt übrigens auch für die Polizei. Schon länger auffällig bukamary
hat auf das Thema Re: Plauderstübchen III im Forum Plaudereien geantwortet
Hallo ins Plauderstübchen und Hallo Bärbel, jetzt war ich schon länger nicht mehr hier. Bärbel, Du weißt ja wie es mir ergangen ist. Meinem Teufelchen habe ich ein ziemliches Schnippchen schlagen müssen, und ich hatte eine Riesenportion Glück, dass er mich nicht erwischt hat. Nach einer etwas ungewöhnlich langen Wartezeit habe ich meine AHB inklusive Verlängerung bekommen und werde erst am Karsamstag, wenn alles gut geht, wieder nach Hause kommen. Und auch dann wird es sicherlich noch eine Weile gehen, bis ich „fit“ bin noch eine Weile vergehen, bis ich wieder mal öfter hereinschaue. Auch wenn es im Stübchen immer wieder mal etwas verwaist wirkte, hat doch immer wieder jemand hereingeschaut und nach dem rechten gesehen. Und wenn ich denn mal die Kraft hatte, bin ich zuweilen hereingehuscht und habe mich hier ausgeruht. Schau Du, liebe Bärbel jetzt erst einmal auf Dich. Das ist mit Abstand das Wichtigste. Euch allen einen schönen sonnigen Sonntag und ich freue mich schon darauf morgen bei richtig schönem Eiswetter ein riesiges Eis zu vertilgen. Hoffentlich komme ich überhaupt bis zur Eisdiele, da ich morgen meinen ersten längeren Ausflug, noch mit Hilfe eines super AOK – Rennwagens versuchen möchte. Liebe Grüße ins Plauderstübchen bukamary
hat auf das Thema Re: Eine Initiative für EUROPA im Forum Internationale Politik geantwortet
Wahrscheinlich ist es mal wieder eine meiner dummen oder überflüssigen Fragen, die ohnehin nicht beantwortet werden. Ich habe mir gerade noch einmal die Seite von PoE angesehen. Dabei fiel mir auf, dass in Deutschland bislang an fast 70 Orten Demos stattfinden, im übrig Europa aber insgesamt nur an knapp 20 Orten. Für mich nicht ganz nachvollziehbar. Vielleicht hat ja jemand eine plausible Erklärung hierfür? Oder sind wir Deutschen einfach die "besseren" Europäer? bukamay
Danke Luchs, Bruny und Justus für Eure Beiträge.
Wie politisch vergiftet sind wir eigentlich schon?
Luchs, ich fürchte wir sind nicht nur politisch ziemlich vergiftet. Es gibt noch einige Themen mehr über die hier im ST nichts steht, z.B.über die Entladung von religiösen Spannungen in Schulen vom aller Feinsten. Und ich denke es ist das gute Recht jedes Einzelnen darauf aufmerksam zu machen. bukamary
Der Mensch ist nur begrenzt aufnahme- und "mitleidens-"fähig; und das ist normal.
Auch ich merke, dass es zunehmend belastend wird, belastend weil ich zunehmend wütend werde. Wütend werde ich nicht, weil ich nichts machen kann. Wütend macht mich viel mehr die Resignation um mich herum – wir können ja eh‘ nichts ändern. Wütend macht mich das Schweigen um mich herum. Wütend macht mich die Gleichgültigkeit. Wütend macht mich die Rücksichtslosigkeit. Der Mensch ist nur begrenzt aufnahme- und "mitleidens-"fähig; und das ist normal. Wütend macht mich der Egoismus Wütend macht mich das Gerede von Menschenrechten und Menschenwürde und gehandelt wird genau entgegengesetzt. Wütend macht mich die Verlogenheit. Der Mensch vermag unendlich viel auszuhalten. Das was Du aushalten musst ist wohl nur ein Bruchteil dessen, was die Menschen in Syrien, Somalia und sonst wo auf der Welt aushalten müssen. bukamary
Nur so zurErgänzung und ohne jeden weiteren Kommentar: Und als Ergänzung bukamary
hat auf das Thema Re: Diagnose ALS im Forum Neuvorstellungen geantwortet
Hallo Steffen, ich selber bin nicht Betroffen, hatte aber zu mehreren ALS - Betroffenen längeren Kontakt. Hast Du es schon mal im Patientenforum geschaut? Ich schicke Dir per PN einen Link. Ansonsten Willkommen im ST. Ich finde das sehr mutig von Dir. LG bukamary
hat auf das Thema Re: Ein sehr geheimer Tipp für die Atmung im Forum Gesundheit geantwortet
Ich frage mich was an den von Dir immer wieder eingestellten Tipps so geheim sein soll. Es sind alles altbekannte Methoden, die immer wieder unter einer neuen Bezeichnung auftauchen. Also weder neu noch geheim. Und im übrigen gute Fachärzte weisen sehr wohl daraufhin und sind gut informiert, aber auch gute Hausärzte. Das ist beileibe auch nicht alleine meine Erfahrung.Viele Fachärzte bieten etsprechende Schulungen sogar an, wenn diese aber von den Patientennicht in Anspruch genommen weren, dann ist das in erster Linie in der Verantwortung des Patienten. Und im übrigen heilen diese verschiedenen Atemtechniken nicht, sie können aber sehr wohl erleichtern und lindern. Dieser Akkupressurpunkt, auch nicht neu und geheim, kann entspannend wirken, so dass subjektiv ein Gefühl der Erleichterung entsteht, deswegen vertieft sich die Atmung nicht zwangsläufig,also eine ähnliche Erfahrung,wie Lilac sie beschrieb. bukamary
hat auf das Thema Re: Warum Erinnerungskultur wichtig ist im Forum Innenpolitik geantwortet
Es ist nicht vorstellbar was ein Diktator in seinem Wahn alles ferig bringt, und ein großer Teil des Volkes hat ihm dabei noch zugejubelt.
Justus, auch wenn es dem einen oder anderen unvorstellbar sein mag, heute haben wir davon Kenntnis. Und in Ansätzen findet ähnliches wieder statt. Und wieder jubeln viele zu. Und heute kann sich keiner mehr herausreden, er habe es nicht gewusst. Das dagegenhalten ist für meine Begriffe noch viel zu schwach. Dafür sind die hier und da zu vernehmenden Aufschreie noch viel zu verhalten, zu leise und noch immer trauen sich viele nicht klar und konsequent durchzugreifen. Ich erkenne zumindest noch keine wirklich klare und eindeutige Haltung. Genau aus diesem Grund ist auch eine ehrliche Erinnerungskultur wichtig, die Betonung liegt dabei für mich auf ehrlich. bukamary

Es wurden noch keine Blogs erstellt

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen