Mitgliederübersicht sittingbull

Benutzerprofil von sittingbull

sittingbull
sittingbull
offline
Dabei seit: 24.10.2010

Sympathie-Punkte
173
Besucher: 23218
Freunde: 5
Forum: 6163

sittingbull .

hat auf das Thema RE: Die Kandidatin im Forum Innenpolitik geantwortet

Angesichts Deines Vokabulars scheinst Du immer noch nicht zu wissen, dass die DDR Vergangenheit ist. Deshalb sage ich es Dir mal ... (Ingo)

danke für den Hinweis ...

das sich die Produktionsmittel im Kapitalismus , auch nach der feindlichen Übernahme der DDR , 
weiterhin in Privateigentum befinden , muss ich nicht weiter erläutern ... oder ?

und

Es wäre übrigens lustig und spannend, zu erfahren, was Du sagen würdest, wenn Dir eine sehr gut dotierte Stelle bei RTL angeboten würde. (nochmal Ingo)

was sollte ich dazu sagen wollen ? Lobotomiert sind die Damen und Herren ja offenbar eh schon ...
ich sehe da für mich keine weitere Aufgabe . "Lustiger" wird es kaum noch werden .

sitting bull
hat auf das Thema RE: Schweine im Weltall im Forum Internationale Politik geantwortet
@ dutchweepee

Sauber!
nein , Dutch ... überhaupt nicht "Sauber!" .

du siehst doch welche "Freunde" du dir ans Land ziehst , wenn du Karl Lauterbach
zum Abschuss frei gibst .

nun kann man Lauterbach für vieles kritisieren ... z.b. für seine SPD konforme Haltung
zu menschenverachtenden Zumutungen wie der Agenda 2010 ... sicher aber nicht für
seine Expertise in Fragen der SARS-CoV-2 Pandemie .

und genau das tust du , wenn du das "Bild-Zeitungs" und "Querdenker" Narrativ über Lauterbach :
"von nix ne Ahnung , aber überall zugegen" ... in launiger Form nacherzählst .

sitting bull
 
hat auf das Thema RE: Die Kandidatin im Forum Innenpolitik geantwortet
Aber so richtige Auslands-Praktika hat er m.W. nie gemacht ... (Olga)
woher solltest du das auch wissen ? 

hier spiegelt sich , wie so oft . [Admin. persönliche Beleidigung gelöscht].

sitting bull

 
hat auf das Thema RE: Die Kandidatin im Forum Innenpolitik geantwortet
Jan Hofer äußerte sich in einem Podcast des „Hamburger Abendblatts“ auch dazu: (...) reich werde man dadurch nicht.
sicherlich nicht "Reich" im Sinne des Produktionsmittel besitzenden Kapitals ...
aber soo schlecht sieht das auch nicht aus :
Jan Hofer sehe ich des Öfteren in Eppendoof oder Eimsbusch ... 
aus einem knallroten Porsche aussteigend .

ist ja nicht schlimm ...
aber auch keine Beweisführung für Bodenhaftung .

aktuell gehen Hofer oder auch Zervakis zu den "Privaten" ...
weil es da offenbar mehr Kohle abzugreifen gibt .

das wirft ein Licht auf das Selbstverständnis eines Journalisten
im Kapitalismus .

sitting bull
hat auf das Thema RE: Die Kandidatin im Forum Innenpolitik geantwortet
Wenn jemand aus eigener Anschauung weiß, wovon er spricht sollte das des Zuhörens und nicht nur einer Überlegung wert sein.
der Zentralrat der Muslime in Deutschland spricht von einer Tendenz , mit Halbwahrheiten und Unverständnis "Stimmung" machen zu wollen .
sitting bull
Eine gute Ausgangsbasis für eine offene, öffentliche Auseinandersetzung.
Schließlich wird der eloquente Herr Aiman A. Mazyek in der Lage sein, den Vorwurf seines Vereins zu konkretisieren, sodass Herr Schreiber dem auch begegnen kann.
Das Land braucht solche Auseinandersetzungen damit eine ungedeckelte, von Belehrungen freie, Meinungsbildung unter den Bürgern möglich wird.
geschrieben von Bias
okay , dass ist zynisch und hinterhältig ...

sitting bull
hat auf das Thema RE: Die Kandidatin im Forum Innenpolitik geantwortet
@wandersmann_1,

deine Einlassung ist leider ein rassistisches Glaubensbekenntnis und ein ziemliches Armutszeugnis.

Karl
geschrieben von karl
Mit dieser blauäugigen Ansicht stehst Du vermutlich sehr allein. Hoffe ich.
an dieser Stelle hat Karl meine volle Solidarität ,

sitting bull
hat auf das Thema RE: Die Kandidatin im Forum Innenpolitik geantwortet
Wenn jemand aus eigener Anschauung weiß, wovon er spricht sollte das des Zuhörens und nicht nur einer Überlegung wert sein.
der Zentralrat der Muslime in Deutschland spricht von einer Tendenz , mit Halbwahrheiten und Unverständnis "Stimmung" machen zu wollen .

sitting bull
hat auf das Thema RE: Die Kandidatin im Forum Innenpolitik geantwortet

Aber ein Roman ist ein Roman ist ein Roman.  (Rispe)

 

Klar . Constantin Schreiber hat zuvor aber auch "Sachbücher" veröffentlicht :


z.b. : "Inside Islam – Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird"

kurz gesagt , er hat bundesweit Moscheen besucht und aus den traditionellen Freitagsgebeten ,
die er gehört hat , ein Fazit gezogen :

" Bestenfalls waren die Predigten dichte, religiöse Texte, die die Zuhörer in einer anderen Welt halten, schlimmstenfalls wurde das Leben in Deutschland, Demokratie und unsere Gesellschaft abgelehnt. Ich würde gerne ein positives Beispiel anführen, eine Predigt, die Weltoffenheit ausstrahlt, eine Brücke baut zum Leben in Deutschland. Leider haben meine Moscheebesuche ein solches Beispiel nicht ergeben. "

z.b. : "Kinder des Koran. Was muslimische Schüler lernen"

eine weitere Argumentationshilfe für profaschistische , antimuslimische Diskurse .

es wäre zu verbuchen und abzuhaken unter : ein Idiot zwischen vielen ...

wenn aber Constantin Schreiber eine exponierte Stellung im öffendlich-rechtlichen Rundfunk einnimmt ...

ist das schon eine Überlegung wert.

sitting bull
hat auf das Thema RE: Die Kandidatin im Forum Innenpolitik geantwortet

Mein "Leider" hat sich nur auf die Tatsache bezogen, dass ich solche Leute eigentlich nicht an führender Front in der ARD sehen will.
Capito? (Rispe))

assolutamente Si !

SB
hat auf das Thema RE: Die Kandidatin im Forum Innenpolitik geantwortet

 Wenn man das Busch schon nicht gelesen hat, dann sollt man zumindest erstmal seine Vita kennen.

ich hab sowohl das Buch gelesen ... und mir ist auch seine Vita bekannt .

sitting bull

 

Anzeige