Mitgliederübersicht diogenes

Benutzerprofil von diogenes

diogenes
diogenes
offline
Dabei seit: 21.02.2008

Sympathie-Punkte
59
Besucher: 503
Freunde: 0
Forum: 300

diogenes .

hat auf das Thema RE: Typisch Papst Franziskus im Forum Soziales geantwortet
da war gestern in den n-tv-Nachrichten zu erfahren, daß das Tribunal von Vatikanstadt einen italienischen Immobilienunternehmer wegen Geldwäsche verurteilt hat.

Er soll nun wohl, eine revisionsbedingte Wende mal ausgeschlossen, zweieinhalb Jahre sitzen.

Bisher nicht bestätigt indes, ob ihm Franziskus hierfür den Heiligen Stuhl ausleiht.

wünsche allen einen unbeschwerten Abend in angenehmen Sitz- oder Liegemöbeln

diogenes
 

... und nicht zu vergessen all jene,

die gestern noch nicht,

und heute schon wieder nicht mehr

Geburtstag haben
 

'es gibt keine Materie' hoppla … in welche Kategorie darf ich dann zukünftig diesen elenden Schnee einordnen, mit dem ich nun schon seit drei Stunden kämpfe? Und wie steht's dann mit H.P. Duerrs Kumpel Einstein, nach dem die Energie proportional zu Masse ist. Das kann ich absolut nachvollziehen – schließlich brauchte ich sehr viel Energie, um das Zeug von den Plätzen wegzuschippen. Freilich muß ich bei der sich hinzugesellenden Konstanten, der Lichtgeschwindigkeit, beschämt eingestehen, daß ich diese trotz allem fleißigen Bemühen bisher noch nicht erreicht habe. Geht nun nach Duerr auch noch die Energie über die Wupper? Nicht ganz nachvollziehbar, weshalb dieses Thema unter Politik landet - möglicherweise, weil bisweilen auch einem Politiker mal die Materie in Form von Boden unter den Füßen verloren geht, und der sich dann die Nutzung desselben mit einer Mautgebühr vergüten lassen will. Wie dem auch sei, allen Bekannten hier, oder nach Karl V(F!)alentin, eher Unbekannten ein glückliches Neues Jahr ohne unliebsame Materiekontakte ! Es zieht schon wieder zu, ich muß wohl erneut die himmlische Weis(s)heit in die Schranken weisen. diogenes
hat auf das Thema Re: Optische Täuschung im Forum Sonstiges geantwortet
Mensch - sieht denn hier keiner die Fensterläden !!!
hat auf das Thema Re: Neuer Versuch im Forum Neuvorstellungen geantwortet
'Bild ist immer von Vorteil !' (cit.) unbestritten, Kristine ! Es muß ja nicht unbedingt ein langweiliges Passfoto sein. Hier outed sich einer der inzwischen seltenen Verehrer von Rene Descartes : 'in Deutsch: wie ich denke, so bin ich ' (cit.) im Original : 'cogito, e r g o s u m' … cogito – ich erkenne, e rotische r ealistische g esellin o hne Anhang s oll sich u mgehend m elden so denn, Fröhliche Weihnachten ! . . .
hat auf das Thema Re: Mord in Freiburg im Forum Aktuelle Themen geantwortet
'Die Zahlen sind das Beste was wir haben. ' (Zitat Karl) Einspruch – Euer Ehren ! - das Zweit-Beste. Das Beste, was wir nach der Festnahme des mutmaßlichen Täters mit Migrationshintergrund bei dem grausigen Mord an der Studentin im Dreisamtal haben, ist der engagierte Einsatz von Zeitgenossen, die dem Induktionsschluss nicht erliegen, 'da seht ihr's ja: schon wieder ein Afghane, also alle'. Wesentlich im Umgang mit derlei unzulässigen Verallgemeinerungen sind weniger Statistiken, als vielmehr die Einsicht in die Folgen solcher Pauschalierungen und der daraus erwachsende Wille, ihnen entschieden entgegen zu treten. ui ! - da beschwöre ich freilich, wie früherer Diskussionen gezeigt haben, eine höchst fragwürdige Instanz. Vielleicht kann ich mich mit einem leicht abgewandelten Zitat Ovids gerade mal noch retten ? :
'Ut desint numeri, tamen est laudanda voluntas'.
Zugegeben – aufrichtig erarbeitete Statistiken, besser gesagt, ihre Auslegung, Interpretation, können dabei eine Hilfe sein. by the way – da fiel weiter oben der Begriff 'Biodeutscher', respektable Wortschöpfung – unbestritten, kann freilich auch eine bedenkenswürdige Konnotation entwickeln. Das Präfix 'Bio-' wird seit geraumer Zeit, speziell bei Nahrungsmitteln gleichbedeutend mit 'natürlicher' und 'höherwertig' verwendet, zur Bezeichnung gesellschaftlicher Gruppen daher weniger geeignet. Wer seine obligatorische Übung in political correctness heute noch nicht absolviert hat, dem mag diese Anleitung hilfreich sein : Für Neuankömmlinge und die Kinder und Enkel von Zugewanderten hat sich inzwischen die Beifügung 'mit Migrationshintergrund' etabliert. Ein schneller Blick ins Synonymwörterbuch bietet nun für die Alteingesessenen die Attribute 'indigen' oder 'autochton', wegen ihrer geschichtlichen Herkunft doch nicht unbedingt angebracht. Doch wie wär's mit : 'domizilierten Deutschen' ? diogenes
eine sofortige und möglichst dichte Umpflanzung der gefährdeten Geräte mit 'skepsis naturalis' müßte einen Befall, zumindest in den kommenden Stunden, erst mal verhindern. Warm und feucht halten, jedoch Staunässe unbedingt vermeiden !
... was soll ich nun davon halten ? diogenes
derblecken bedeutet, jemanden vorführen, verhöhnen, verspotten. Eine sprachliche Herleitung bei Wiktionary: 'Ableitung des Verbs blecken mit dem mundartlichen bairischen Präfix der- (verstärkend für er- oder zer-); mundartnahe Form des veralteten süddeutschen und schweizerischen Verbs zerblecken[1]: die Zähne fletschen und dabei zum Spott die Zunge herausstrecken' … ob sich der 'Princeps optime' und seine Dienstleute etwas aus der treffenden und bisweilen hintergründigen Gardinenpredigt der Luise Kinseher zu Herzen nehmen, ist eher fraglich - wie beispielsweise zu dem Zahlenfetischismus zur Obergrenze : „Es ist schwer eine Obergrenze für Menschen zu finden, wenn das Leid keine hat!“ - wer noch nachlesen will – weitere Sprüche daraus diogenes
ach Karl, diese Messmanie verstellt wieder mal den Blick auf das Wahre ! Legte doch schon der Eingangstitel klar, daß Wissenschaft reine Theorie ist - hier geht es um Wahrheit ! Dabei brauchen wir nicht mal umständlich hinter den Mond zu krabbeln, um uns von derlei mystischen Klängen einspinnen zu lassen. Vor knapp 100 Jahren baute bereits Lew Termen ein wundersames Gerät, bei dem die elektrische Kapazität des menschlichen Körpers ein elektrisches Feld beeinflusst. Wer weiß, welche verborgenen Kapazitäten des menschlichen Körpers da noch ganz andere Felder beeinflussen ? diogenes

Anzeige