Mitgliederübersicht gborn

Benutzerprofil von gborn

gborn
offline
Dabei seit: 16.12.2014

Besucher: 418
Freunde: 1
Forum: 159

gborn .

Allgemeine Infos

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen

Über gborn

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen

Kontaktinformationen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen

Bitte melde dich an oder registriere dich um diese Einträge sehen zu können.

Unsere heutige Lebensweise mit sitzender Tätigkeit führt bei vielen Menschen zu verkümmerter Rücken- und Nackenmuskulatur. Rückenschmerzen sind die Folge. Dagegen gibt es einfache Übungen. Da ich selbst von so etwas gebeutelt werde (Spätfolgen eines Unfalls) habe ich mir mein eigenes Physiotherapie-/Fitness-Programm zusammen gestellt (und mich von Physiotherapeuten unterweisen lassen). Nachfolgend stelle ich einige einfache Übungen aus meiner täglichen 30 Minuten Session im Blog vor, um Rückenschmerzen zu verhindern oder zu lindern. Gibt die kommenden Wochen weitere Tipps - vieles kann man einfach in den Tagesablauf integrieren. Vielleicht für den einen oder anderen Betroffenen oder die eine oder andere Betroffene hilfreich.

Übungen gegen Rückenschmerzen mit dem Turn-Stab – Teil I

 

Nur eine kurze Information, falls jemand eine Nachricht über einen 250 Euro Gutschein für den Textilhändler H&M bekommen hat - dass ist Betrug. Einige Hinweise habe ich hier veröffentlicht.

Gefälschter H&M-Gutschein-Kettenbrief

hat das Thema Annanas-Saft bei Husten im Forum Gesundheit eröffnet

Noch ein Tipp: Bei Erkältungen mit Husten kann Annanas-Saft zum Lösen des Schleims verwendet werden. Das ist 5 Mal wirksamer als Hustensaft, hat eine Studie ergeben. 

Erkältung lindern: Ananas- ist wirksamer als Hustensaft

Ist ja bald Weihnachten, und so manche Großeltern sind auf der Suche nach adequaten Geschenken für die Enkel. Eine intelligente Armbanduhr (Smartwatch) mit „Babyphone“- oder „Monitorfunktion“ sollte es nicht sein. Die Bundesnetzagentur schlägt Alarm und geht gegen Anbieter und Käufer vor. 

Verboten: Abhörbare Kinder Armbanduhren, schon gewusst?

Aus gegebenem Anlass ein Hinweis: Das kostenlose Videoschnittprogramm von Microsoft, der Windows Movie Maker, ist nicht mehr als Download von Microsoft erhältlich (nur noch als Windows 10 App). Das machen sich Kriminelle zu Nutze und bieten eine Abzock-Version des Movie Maker zum Download an. 

Diese hat es auf den ersten oder zweiten Platz der Google-Suchergebnisseite geschafft. Näheres findet sich im Blog-Beitrag Warnung vor gefälschtem Windows Movie Maker.

Aus gegebenem Anlass ein Hinweis: Das kostenlose Videoschnittprogramm von Microsoft, der Windows Movie Maker, ist nicht mehr als Download von Microsoft erhältlich (nur noch als Windows 10 App). Das machen sich Kriminelle zu Nutze und bieten eine Abzock-Version des Movie Maker zum Download an. 

Diese hat es auf den ersten oder zweiten Platz der Google-Suchergebnisseite geschafft. Näheres findet sich im Blog-Beitrag Warnung vor gefälschtem Windows Movie Maker.

#Universal #Paperclips ist ein Spiel mit Suchtpotential, welches gerade viral geht. Das Spiel läuft in jedem Browser und stellt ein Entscheidungsproblem mit Simulation dar. Man fertig Büroklammern und verkauft diese, muss sich um Drahtkauf, Maschinenkauf, Preise, Marketing etc. kümmern. Sie einfach aus, ist einfach, hat mich aber schon über Stunden fasziniert. Ob am PC, iPad oder Smartphone. Falls es jemanden interessiert (für lange Winterabende).

Paperclips: Ein Spiel mit ‘Suchtpotential’


* viral bedeutet: Das Spiel wird gerade im Internet auf einigen Seiten und in sozialen Medien erwähnt. 

hat auf das Thema RE: Saugroboter...Robbi ! im Forum Plaudereien geantwortet

Ich alter Beckmesser - bei dem Thema Saugroboter fiel mir leider spontan dieses Thema ein. Schon geschaut, ob die Wohnung als Live-Stream im Internet abrufbar ist oder in den Nachrichten geschaut, ob sich gerade eine Milliarde Chinesen tot lachen? ;-).

Eine kurze Informationen für Kunden einer Sparkasse (oder mancher Banken), die Online-Banking machen. Vermutlich ist die E-Mail über die Änderung der AGB durchgeschlüpft - die Sparkassen planen die Weitergabe der Kontendaten an den Zahlungsdienstleister paydirekt GmbH. Wer dies nicht möchte, muss Widerspruch einlegen (bei meiner Sparkasse läuft das am 2. November 2017) ab. 

Ein paar Details habe ich in meinen Blogs, u.a. im Artikel Sparkassenkunden und die paydirekt-‘Zwangs-‘Mitgliedschaft beschrieben. 

Wer keine Mail (im Online-Konto der Bank) bekommen hat, muss natürlich nicht reagieren. Aber meine Sparkasse wusste sofort bescheid, als ich heute aufgekreuzt bin ;-).

Aktuell gibt es wohl etas Chaos bei Ärzten und in Krankenhäusern beim Einlesen der #eKG (elektronische #Gesundheitskarte allgemein als Krankenkassenkärtchen bekannt).

Hintergrund ist, dass die Variante G1 am 1. Oktober 2017 ungültig wurde. Kann man als Versicherter aber nicht erkennen, wenn die Karte G1 als Aufdruck hat. Denn es könnte auch eine G1+ Variante vorliegen. Was man nun wissen muss ...

Elektronische Gesundheitskarte G1 beim Arzt plötzlich ungültig?

um nicht plötzlich auf einer Privatrechnung sitzen zu bleiben. 

Keine Bildergalerien vorhanden!

Gästebuch
spitzmaus
Mitglied





















petsy15
Mitglied

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen


Anzeige