Mitgliederübersicht computerfernhelfer

Benutzerprofil von computerfernhelfer

computerfernhelfer
offline
Dabei seit: 21.03.2008

Besucher: 284
Freunde: 0
Forum: 16

computerfernhelfer .

Allgemeine Infos

Geschlecht:
Herr

Über computerfernhelfer

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit anderen teilen

Kontaktinformationen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit anderen teilen

Bitte melde dich an oder registriere dich um diese Einträge sehen zu können.

hi helu, jo liegt völlig richtig. über die importfunktion deines Fritzinterfaces kannst du die vorher exportierten daten wieder zurückspielen. Manchmal kommt es bei der fritzbox aus bisher unergründlichen problematiken zu fehlfunktionen. also ich hatte z.b schon in meiner anrufliste eine nummer stehen, die es einfach nicht gibt, als anrufender ausgewiesen und wenn ich diese nummer mit dem handy anrief, klingelte mein festnetzanschluss. wenn ich aber meinen festanschluss mit der richtigen nummer anrief, klingelte garnix. war ne lustige sache, bis ich den fehler endlich hatte. im endeffekt musste ich die fritzbox auf werkseinstellungen zurückfahren und danach die sicherung, die ich gottseisgetrommeltundgepfiffen, hatte importieren und alles funzte wieder wie gehabt. -- computerfernhelfer
Was meinst du....mit nichts gebracht?´funktioniert die Wiederherstellung grundsätzlich nicht oder kannst du manuell einen Wiederherstellungspunk/Backup einleiten. Sorry das mit den 15-20% war ein Fehler von mir. XP stellt dir maximal 12% zur Verfügung. Meine Backupsoftware kann ich bis 20% einstellen -- computerfernhelfer
Hallo zusammen, Davon ausgehend, das die Systemwiederherstellung unter Xp gemeint ist wäre anzumerken. 1. XP verwaltet standartmäßig einen gewissen Prozentsatz der gesamten Speicherresourcen für die Wiederherstellungspunkte. Sollte das von XP gesetzte Limit erreicht sein lassen sich weitere Systemwiederherstellungspunkte nicht mehr setzen und ich habe auch schon erlebt, dass früher Wiederherstellungspunkte teilweise überschrieben wurden und somit nicht mehr funktionieren. 2. Der Speicher lässt sich jedoch manuell anpassen, bzw. erweitern (15%-20% des gesamten Speichervolumes dürften ausreichend sein)und es macht durch aus Sinn diverse Wiederherstellungspunkte zu löschen, wenn man sicher ist das man sie nicht mehr braucht. -- computerfernhelfer
hat auf das Thema Re: Lexmark Z12 im Forum Computerhilfe (PC-Abteilung) geantwortet
Hallo Inge Mal unter den Druckereigenschaften, Anschlüsse, nachsehen ob bei dem Anschluß das Häkchen gesetzt ist bei "bidirektionale Unterstützung aktivieren". Wäre auch noch eine schnell zu überprüfende Option. -- computerfernhelfer
Windows Mail ist im Prinzip der Nachfolger von Outlook Express. Schaue mal unter C:Dokumente und Einstellungen"Benutzer Namen"Lokale EinstellungenMicrosoftWindows Mail nach. Um alle Daten sehen zu können sollte unter ExtrasOptionen - alle Dateien Anzeigen eingschaltet sein im Explorer. Wenn du da den gesuchten Datensatz findest benutze die Importfunktion von Windowsmail. Wenn du diese Daten nicht mehr haben möchtest, lösche sie dort. Allerdings sind diese Daten, bis sie überschrieben worden sind, wieder herzustellen. Wenn du jedeoch nach dem löschen komprimiert hast ist meines Wissens nach eine Wiederherstellung nicht mehr möglich. Dann bleibt dir nur noch der auch schon angesprochene Weg "Systemwiederherstellung" an einem Punkt an dem die Mails noch vorhanden waren. Hoffe das hilft dir weiter. -- computerfernhelfer
hi herbi Nicht Vista ist das Problem sondern welches Mailprogram benutzt du. Für Outlook hilft dir vieleicht der Link weiter vorausgesetzt du hast nicht komprimiert. http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?RBID=1&TID=1097&URBID=4 computerfernhelfer
hat auf das Thema bestimmt! im Forum Reisen geantwortet
Hmmm...glaube mir, was da alles passierte in diesen drei wochen, das reicht für drei leben. und...heribert ist gegenwärtig geleutert und kennt die wahren werte des lebens :)) doch bis ich die geschichte in digitale form gebracht habe (das nächste kapitel ist in arbeit) dauert noch ein wenig....
Es war mir eine Ehre und ich danke dir für dein Vertrauen und das sehr unterhaltsame Telefonat. -- computerfernhelfer
giovanni und du, ihr bringt es auf den Punkt und dem ist nichts hinzu zu fügen. Ist mir auch klar, dass ich vielleicht mit der Türe ins Haus gefallen bin. Doch ich habe mir vorher einige Seiten in diesem Form zu Gemüte geführt und ich muss sagen....meistens hochprofessionelle Beiträge im Rahmen der Hilfestellung. Nur denke ich, wenn ein Anwender mit diesen zum Teil sehr professionellen Antworten tatsächlich umgehen kann dürfte er eigentlich keine Hilfe benötigen. Mich freut es jedefalls, dass jemanden gibt der diese Praktik ebenso handhabt und auch positive Erfahrungen gemacht hat. Ich dachte einfach die Zeit ist reif für diese Art der Hilfestellung im Privatbereich. Vielleicht täusche ich mich da auch. Es waren türkische und portugiesische Residenten die mich auf diese Idee gebracht hatten. Für diese Senioren, die ihren Lebensabend im Ausland verbringen ist es oft sehr schwierig ortansässige Spezialisten zu finden, die A ihre Sprache sprechen und B zuverlässig sind. Das dieses Thema jedoch nicht uninteressant ist sehe ich an diesem Thread. -- computerfernhelfer
Hallo Walter Möglicherweise ist deine Normal.dot korrupt. Bei Win98 müsste sie in diesem Pfad zu finden sein C:WINDOWSAnwendungsdatenMicrosoftVorlage Wenn du sie da findest benenne sie bitte um in Test.dot oder was auch immer und starte dann dein Word neu. Hier nochmal Schritt für Schritt... 1. Beende alle Microsoft Office-Programme 2. Klicke auf Start, gehe auf Suchen, und klicke dann auf Dateien/Ordner. 3. Gib in dem Feld Name ein Normal.dot. 4. Klicke auf Jetzt suchen, um auf Jetzt suchen nach der Datei zu suchen. 6. Klicke mit der rechten Maustaste auf die Datei für jedes Auftreten von Normal.dot, das in dem Dialogfeld Suchen angezeigt wird. Klicke in dem Kontextmenü auf Umbenennen. Gib einen neuen Dateinamen ein (z.B. "OldNormal.dot") und drücke die [EINGABETASTE] 7. Beenden Suchen, und starte Word -- computerfernhelfer
  • Reise nach Korsika

    Diese Geschichte passierte mir tatsächlich und ich habe sehr lange überlegt ob sie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollte oder nicht. Denn eigentlich ist mir dieses Erlebnis zu peinlich. Anfangs zumindest...

Keine Bildergalerien vorhanden!

Gästebuch
omilie
Mitglied
Profil

geburiwünsche omilie -
Ein Servus aus Wien und alles gute zum Geburtstag wünscht dir omilie.
Bin beim stöbern auf dich gestossen und einen computerfernhelfer muss man mögen *ggg*
l.g.
Magda
ulli2003
Mitglied
Profil

Hallo Toni, ulli2003 -
aus Berlin schicke ich gute Wünsche zum Gebrutstag und alles Gute Ulrike
gitti66
Mitglied
Profil

Geburtstags-Post gitti66 -
Heitre Tage, Frohe Stunden viel Erfolg (beim PC Fehler suchen) mit Glück verbunden. Stets Gesundheit, Sinn zum Scherzen.
Dieser Wunsch heut kommt von Herzen.
Alles Gute zum Geburtstag
wünscht Dir Gitti aus Stuttgart
Linta
Mitglied
Profil

13 ist keine gute Zahl Linta -

so wandelte ich die Punkte um in 14.

Aus dem Nordosten sende ich Grüße
ninna
attis
Mitglied
Profil

Lieber Toni attis -
ganz ganz herzlichen Dank für deine Fernhilfe heute. Nun funktioniert alles bestens. Ich war schon ganz kribblig mit diesen ewigen Umrandungen. Und übrigens, du hast eine sehr nette Stimme am Telefon.

Ein kleines lustiges Gedicht, hoffentlich freut's dich:

Der Programmierer

Wer tastet sich nachts die Finger klamm?
Es ist der Programmierer mit seinem Programm!
Er tastet und tastet, er tastet schnell,
im Osten wird der Himmel schon hell.
Sein Haar ist ergraut, seine Finger zittern,
vom unablässigem Kernspeicherfüttern.

Da - aus dem Kernspeicher ertönt ein Geflüster
„Wer poltert in meinem Basisregister?“
Nur ruhig, nur ruhig, Ihr lieben Bits,
es ist doch nur ein kleiner Witz.

Mein Meister, mein Meister, sieh mal dort ~
Da vorne, da schleicht sich ein Vorzeichen fort!
Bleib ruhig, bleib ruhig, mein liebes Kind,
ich hole es wieder. Ganz bestimmt!

Mein Meister, mein Meister, hörst Du das Grollen?
Die wilden Bits durch den Kernspeicher tollen!

Nur ruhig, nur ruhig, das haben wir gleich,
die sperren wir in den Pufferbereich.

Er tastet und tastet wie besessen,
oh Schreck! — jetzt hat er das Saven vergessen!
Der Programmierer schreit in höchster Qual,
da zuckt durch das Fenster ein Sonnenstrahl.
Der Bildschirm schimmert im Morgenrot,
Das Programm gestorben, der Programmierer tot!


rebbia-trollia
Mitglied
Profil

moin moin - ist ein lieber Gruss aus Schleswig-Holstein rebbia-trollia -

evtl. würde ich gern `mal eines Tages Deine Hilfe in Anspruch nehmen ...

..... vergiß im Leben nicht -
wo Schatten ist,
da ist auch immer Licht

herzlich - trollia
minu
Mitglied
Profil

Grüezi minu -
Es Grüessli vo mer ond en schöne Tag Emy
esli
Mitglied
Profil

esli -
hallo lieber Helfer,
ich möchte dich begrüßen und willkommen heißen.
Ich finde es ganz Klasse, dass du uns Dummis helfen willst- wenn wir in einer PC Notlage sind.
Herzlichen Gruß
essli
ich sag danke -
also ich habs heute mit erfolg ausprobiert und bin begeistert, dass alles so super geklappt hat. nochmals meinen herzlichen dank.
--
plumpudding
24.03.2008
attis
Mitglied
Profil

attis -
Hallo Toni,
dein Name klingt vielversprechend! Ich hoffe, daß du es nicht bereuen mußt, diesen Nick gewählt zu haben. Was machst du sonst noch außer Fernheilungen von Computern bzw. was interessiert dich?
Könntest du vielleicht auch verwirrte Jahreszeiten fernheilen? Ich hab den Schnee soooooooooo satt, geht mir auf den Geist, die Leber, die Nieren, das Gemüt. Alles weiß und grau, und mein Computer ist auch noch grau ....
Ich geh mich in grünen Tee ersäufen.
Du darfst meinen Nachruf verfassen.
Attis

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit anderen teilen