Mitgliederübersicht Moira

Benutzerprofil von Moira

Moira
Moira
Dabei seit: 08.11.2020

Sympathie-Punkte
8
Besucher: 111
Freunde: 0
Forum: 410

Moira .

hat auf das Thema RE: Debatte um die bundesweite Ausgangssperre im Forum Innenpolitik geantwortet

Wäre ich Vorort gewesen, hätte ich selbstverständlich die Ausmessung mit meinen Lasersensor vorgenommen und das entsprechende Resultat hier eingestellt!  
Was die hinteren Sitzreihen anbetrifft, möglicherweise war dort die Sitzheizung ausgefallen.

hat auf das Thema RE: Debatte um die bundesweite Ausgangssperre im Forum Innenpolitik geantwortet

Beschlussfähigkeit
Der Bundestag ist beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte seiner Mitglieder im Sitzungssaal anwesend ist. Vor Beginn der Abstimmung kann die Beschlussfähigkeit von einer Fraktion oder von anwesenden fünf Prozent der Abgeordneten angezweifelt werden. Wird sie auch vom Sitzungsvorstand nicht einmütig bejaht, ist in Verbindung mit der Abstimmung die Beschlussfähigkeit durch Zählen der Stimmen festzustellen. Stimmenthaltungen und ungültige Stimmen zählen dabei mit.

Aufgrund der allgemeinen Beeinträchtigung durch die Covid-19-Pandemie ist der Bundestag bis 30. Juni 2021 abweichend beschlussfähig, wenn mehr als ein Viertel der Mitglieder im Sitzungssaal anwesend ist.

Ist der Bundestag beschlussunfähig, hebt der Sitzungspräsident die Sitzung auf. Wurde namentliche Abstimmung verlangt, so bleibt dieses Verlangen trotz Sitzungsaufhebung in Kraft.

Artikel Beschlussfähigkeit

hat auf das Thema RE: Corona-Widerstand 2020 im Forum Innenpolitik geantwortet
Nicht nur jeder, der die Infektion überlebtist ein großer Erfolg, auch jede Infektion, die vermieden wird, ist einer.

Einspruch Euer Ehren, zumindest was den ersten Teil deiner Aussage anbetrifft! Denn auch auf das WIE kommt es meiner Meinung nach an, zumindest für die Menschen, welche Wochen lang im künstlichen Koma gehalten wurden.
hat auf das Thema RE: Deutschtümelei im Forum Innenpolitik geantwortet

Was den angesprochenen Mietdeckel anbetrifft @jeweller....

Hat das Bundesverfassungsgericht ihn jüngst für verfassungswidrig erklärt.

und habe mit dem Vermieter immer Verträge über 3-5 Jahre abgeschlossen. Darin war die jährliche Mieterhöhung prozentual festgelegt. Das gilt auch für Wohnungen. Kündigungszeit beträgt 3 Monate. Gibt es so etwas bei euch nicht?

Doch sicher, das gibt es bei uns auch. Gerade miterlebt im Rahmen der Wohnungssuche unserer Enkeltöchter. Staffelmiete nennt man das...
Aber grundsätzlich, ein Wahnsinn was so mancherorts an Mieten verlangt wird. Da rollen sich förmlich die Zehnägel auf....

By the way, niedlich das abgebildete Eichhörnchen. Allerdings kein reiner Vegetarier, als vielmehr ein Nesträuber. Von dieser Gattung der Grauhörnchen, die sich auch hierzulande ausbreitet, ist man nicht sonderlich begeistert...

Bald auch bei uns? Amerikanische Grauhörnchen verdrängen die Eichhörnchen

Sorry @Bias, dass wir jetzt neben der Ethnie auch noch die Fauna ins Spiel bringen😃

 

hat auf das Thema RE: Corona-Widerstand 2020 im Forum Innenpolitik geantwortet
Als es noch keine digitalen Möglichkeiten gab, mussten mangelnde physische Kontake auch gelebt und ertragen werden, ohne dass dadurch lebenslange Traumata entstanden. Dafür aber viele, auch mehr oder weniger subtil erotische, Liebesbriefe, die auch nach Jahrzehnte später gerne gelesen werden, was  bei online Chats wohl ausgeschlossen ist.

Ja @aixois, nichts bleibt wie es ist.... Und es wird bereits seit längerem gewarnt vor den negativen Aspekten dieser Entwicklung. Wer mit offenen Augen reales Leben wahrnimmt, dem dürfte nicht entgangen sein, dass man gerade unter den Jüngeren, egal an welcher Örtlichkeit, kaum jemanden sieht, der nicht mit seinem Smartphone beschäftigt ist. Kaum vorstellbar, dass sich dies nach 21 Uhr ändern sollte...

 
hat auf das Thema RE: Corona-Widerstand 2020 im Forum Innenpolitik geantwortet

Danke, dass du nochmal nachgedacht hast. Im Ergebnis kann ich nur wenig damit anfangen, außer:

Zu 1)
Wenn Familien das nicht schaffen sollten, ist ohnehin Hopfen und Malz verloren, resp .den Oberbegriff Familie kannste für solche Fälle vergessen!

Zu 2)
Kompetenz und Lust hat der überwiegende Teil der angesprochenen Spezies, denn das gehört bereits seit einiger Zeit zu ihrem Alltag!

Zu 3) und 4)
Deine Ironie ist selbstredend!

Aber alles gut @Bias, erfolgreiches Büßen gewünscht!🙏

 


 

hat auf das Thema RE: Corona-Widerstand 2020 im Forum Innenpolitik geantwortet

Liest sich nach "ehrenwertem" Wohnkomplex. Und falls ich mich richtig erinnere, sind solche Treffen oft der Ursprung weiteren Übels. Weiter gedacht, auch die Grundlage für das, was man der Eierlikörfraktion jetzt so an Unsäglichkeiten zumutet. 

hat auf das Thema RE: Corona-Widerstand 2020 im Forum Innenpolitik geantwortet
Wie sieht das aber für Familien aus?
Wie für junge und alte Alleinstehende?
Wie für Heimbewohner die in beengten und manchmal auch in gesundheitsgefährdenden Wohnverhältnissen leben?
Wie für Obdachlose?


Ich vermute mal, dein Fragenkomplex ist ernsthaft gedacht! Wenn ja, denk halt noch mal darüber nach...

Ich gehe mal davon aus, dass Familien nicht zwingend nach 21 Uhr noch unterwegs sein müssen.

Für junge und alte Alleinstehende bleibt doch noch die ohnehin bereits stark genutzten Social-Media-Plattformen um die Zeit von 21 Uhr bis zum schlafen gehen zu überbrücken.

Heimbewohner dürften nach 21 Uhr ohnehin nicht mehr an Ausgängen interessiert sein, sofern sie überhaupt körperlich und physisch noch dazu in der Lage sein sollten.

Obdachlose, sofern sie nicht in geschlossenen Räumen übernachten wollen/können haben ohnehin in dieser pandemischen Situation die Arschkarte.

Hier angekommen: Welcher Leute Leben wollen diese Volksvertreter eigentlich vorm Erkranken oder Sterben am Coronavirus schützen?

Vielleicht auch deines, sofern du permanent als Nachtschwärmer dein Unwesen treibst!🌙

Grundsätzlich denke ich, es könnte noch schlimmer kommen, was einzelne so alles erleiden müssen als Folgen dieser Ausnahmesituation...  
 
hat auf das Thema RE: Deutschtümelei im Forum Innenpolitik geantwortet

Im Ergebnis: Der Versuch ein Problem, welches eigentlich keines darstellt, dennoch als solches zu manifestieren scheint gescheitert, hingegen dürften die Folgen u.a. der Schlacht am Little Bighorn River ein weitaus interessanteres Feld zu sein, welches beackert werden könnte!

hat auf das Thema RE: Deutschtümelei im Forum Innenpolitik geantwortet

Ganz so sicher scheint auch diese Annahme nicht zu sein @Bruny...

Besiedlungsgeschichte: Wer war zuerst in Amerika?


Der entgegengebrachte Respekt war so groß, dass man sie in Reservaten ansiedelte! 👎 


...irgendwo hatte ich was von Verträgen gelesen. 

Chronologie der gebrochenen Verträge

Karl May, es lebe die Illusion oder so ähnlich!


Anzeige