Pflegehelden Franchise GmbH

Logo
Pflegehelden Franchise GmbH
Sieversbek 25
25524 Itzehoe

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:04821/80403-21
Email:info@pflegehelden.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Ihr Anliegen

verschlüsselte Verbindung

Bitte nennen Sie uns für Rückfragen Ihre Telefonnummer oder Email-Adresse:

Allgemeine Informationen

Portrait

Im Alter zu Hause wohnen, im vertrauten Umfeld und mit den Freunden in der Nähe, das ist für die Meisten ein Herzenswunsch. Die häusliche Pflege und Altenbetreuung durch polnische Pflegekräfte macht es möglich. Sie sorgt für die bestmögliche Betreuung und ist die bessere und bezahlbare Alternative zum Alten- & Pflegeheim.

Pflegehelden vermittelt qualifizierte, zuverlässige und liebevolle Pflegekräfte aus Polen, die bei den Pflegebedürftigen einziehen, um die "24-Stunden-Pflege" zu übernehmen. I.d.R dauert es nur 5-7 Werktage, bis die polnische Pflegekraft mit ihrem Einsatz beginnen kann. Ein persönlicher Ansprechpartner ist immer für Sie da, während der gesamten Vertragslaufzeit.

Das Wichtigste zusammengefasst:

  • Persönlicher Ansprechpartner vor Ort
  • Keine Vertragslaufzeit
  • Schnelle Vermittlungszeiten (5-7 Werktage)
  • Über 16 Jahre Erfahrung
  • Mehr als 90 Standorte in Deutschland
  • Über 96% Weiterempfehlungsquote

Vermittlungsablauf: Die passende Pflegekraft finden

Unsere Pflegekräfte sind äußerst liebevoll und zuverlässig. Doch um eine passende Pflegekraft für Sie zu finden, ist es wichtig, im Vorfeld Ihre individuelle Situation, Ihre Wünsche und speziellen Anforderungen an die Pflegekraft zu besprechen. Insbesondere die Auswahl der Sprachkenntnisse.

Hierfür haben wir einen Fragebogen entworfen, anhand dessen wir eine sorgfältige Auswahl der für Sie infrage kommenden Pflegekräfte erstellen, aus der Sie anschließend Ihren „Wunschkandidaten" wählen.

Unsere polnischen Pflegekräfte arbeiten völlig legal. Sie verfügen über die rechtlich notwendige Entsendebescheinigung A1 und die europäische Krankenversicherungskarte EKUZ.

Wie Sie in nur vier einfachen Schritten zu Ihrer passenden Pflegekraft kommen:

1. Ihre Anfrage
Sie beschreiben uns die Situation und schildern uns Ihre Wünsche an die polnische Pflegekraft.

2. Angebot
Wir erstellen Ihnen umgehend ein unverbindliches Angebot, das Sie in Ruhe prüfen können.

3. Personalvorschläge
Sie entscheiden sich für eine Zusammenarbeit und wählen Ihre gewünschte Pflegekraft aus.

4. Ihre Pflegekraft
Die 24-Stunden-Pflege beginnt zum gewünschten Zeitpunkt.

Tätigkeiten in der 24-Stunden-Pflege

Durch die Erfahrung unserer Pflegekräfte schaffen wir eine verlässliche und entspannte Situation, die Sie bedarfsgerecht entlastet.

Die von uns vermittelten Pflegekräfte erbringen Tätigkeiten einer Haushaltshilfe und die grundpflegerischen Leistungen eines Seniorenbetreuers oder eines Pflegeassistenten. Sie helfen also einerseits beim Putzen, der Wäsche, beim Einkaufen und Kochen - andererseits auch bei der Körperpflege und beim An- und Ausziehen.

Außerdem sind sie Bezugsperson, hören zu und begleiten die pflegebedürftigen Senioren bei Arztbesuchen und Spaziergängen oder spielen mit ihnen Gesellschaftsspiele.

Es ist wie betreutes Wohnen, nur eben zu Hause. Es findet keine medizinische Versorgung durch die Pflegekraft statt.

Kosten für eine polnische Pflegekraft

Die „24-Stunden-Pflege" ist eine Möglichkeit, um den Umzug pflegebedürftiger Angehöriger in eine stationäre Pflegeeinrichtung zu vermeiden.
Ob diese Pflegeform überhaupt infrage kommt, ist nicht zuletzt abhängig von der Kostenfrage. Dabei entscheiden sich Angehörige oft für eine polnische Pflegekraft, die auch nach Einführung des Mindestlohns im Jahr 2015 durchschnittlich deutlich günstiger ist als ihre deutschen Kolleg*innen.

Um Ihnen eine tragfähige Entscheidung ohne böse Überraschungen zu ermöglichen, kommunizieren wir bei Pflegehelden die anfallenden „24-Stunden-Pflege"-Kosten transparent.

Vorteile der „24-Stunden-Pflege“ auf einen Blick

Die „24-Stunden-Pflege" hat viele Vorteile, sowohl für Menschen mit Pflegegrad als auch für Familienangehörige.

  • Pflegebedürftige bekommen eine 1:1 Betreuung - so bleibt viel Zeit für persönliche Wünsche.
  • Betroffene können in ihrem gewohnten Umfeld und ihrer häuslichen Umgebung verbleiben.
  • Betreuende unterstützen den Erhalt der Selbstständigkeit - sie tragen zu einem erfüllten und selbstbestimmten Leben bei.
  • Mit einer „24-Stunden-Pflege" können Pflegebedürftige ihren Alltag individuell gestalten.
  • Die „Pflegeperson" ist rund um die Uhr vor Ort.
  • Familienmitglieder erhalten durch dieses Versorgungskonzept eine spürbare Entlastung und haben mehr Zeit für Gespräche oder Aktivitäten mit dem Pflegebedürftigen.
  • Die „24-Stunden-Pflege" ist meist günstiger als eine Unterbringung in einem Pflegeheim.
  • Der Betreuungsbeginn ist bei renommierten Agenturen wie Pflegehelden kurzfristig umsetzbar.

Aktuelle Angebote


Häufige Fragen und Antworten

Was ist „24-Stunden-Pflege"?

Die „24-Stunden-Pflege" ist ein Versorgungskonzept, das Menschen mit einem Pflegegrad in Anspruch nehmen. Dabei ist es üblich, dass die Betreuungskraft in das häusliche Umfeld des Betroffenen einzieht. Die „Pflegepersonen" unterstützen bei der Grundpflege, im Haushalt und gestalten die Freizeit mit.

Wie schnell bekommt man eine „24-Stunden-Pflege"?

Eine gute Agentur sorgt dafür, dass Pflegebedürftige schnell die Unterstützung im häuslichen Umfeld bekommen, die sie benötigen. Pflegehelden stellt Ihnen innerhalb von sieben Werktagen eine liebevolle Betreuungsperson zur Seite - seriös, unkompliziert und mit einem erstklassigen Service.

Wie finde ich eine „24-Stunden-Pflegekraft"?

Agenturen haben sich darauf spezialisiert, „24-Stunden-Pflegekräfte" zu vermitteln. Wir von Pflegehelden suchen eine für Sie geeignete Betreuungsperson aus und regeln im Anschluss alle Formalitäten sowie die Anreise.

Wie funktioniert „24-Stunden-Pflege"?

Die „24-Stunden-Pflege" ist ein Konzept, bei dem eine Betreuungsperson in dem Haus oder der Wohnung des Pflegebedürftigen lebt. Dort kümmert sie sich in der Regel 40 Stunden pro Woche um den Pflegebedürftigen. Ist eine medizinische Behandlungspflege nötig, kann der Betroffene zusätzlich einen ambulanten Pflegedienst beanspruchen.

Was bedeutet „24-Stunden-Pflege" zu Hause?

Wer eine „24-Stunden-Pflege" beansprucht, bekommt eine clevere Alternative zum Pflegeheim. Der für viele Pflegebedürftige größte Vorteil ist, dass sie im häuslichen Umfeld verbleiben können und dort die Versorgung erhalten, die sie benötigen.

Was darf eine „24-Stunden-Pflege"?

Bei der „24-Stunden-Pflege" kommen in der Regel polnische Betreuungspersonen zum Einsatz. Sie unterstützen Pflegebedürftige bei der Grundpflege wie dem Waschen, Zähneputzen oder Ankleiden. Außerdem sind sie bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten wie der Zubereitung der Mahlzeiten behilflich.

Wie viele Stunden arbeitet eine „24-Stunden-Pflegekraft"?

Die sog. 24-Stunden-Pflegekraft arbeitet natürlich nicht 24 Stunden täglich. Der Begriff umschreibt lediglich, dass die Pflegekraft für einen gewissen Zeitraum in den Haushalt der pflegebedürftigen Person einzieht und dass hinsichtlich der Einteilung der Versorgungsleistungen eine große Flexibilität besteht. Die wöchentliche Arbeitszeit liegt bei ca. 40 Stunden.

Arbeiten die polnischen Pflegekräfte legal?

Ja, die eingesetzten polnischen Pflegekräfte, die über die Pflegehelden vermittelt werden, arbeiten völlig legal. Seit 2004 ist es osteuropäischen Pflegekräften erlaubt, uneingeschränkt in Deutschland zu arbeiten. Sowohl die Bezahlung, als auch Freizeit und Urlaub sind vertraglich geregelt. Selbstverständlich wird der deutsche Mindestlohn bei der Vergütung berücksichtigt.
Unsere Kund:Innen schließen mit Pflegehelden einen Vermittlungsvertrag, um alles für die sog. 24-Stunden-Betreuung in die Wege zu leiten. Die Pflegekräfte sind bei unseren polnischen Partnerunternehmen beschäftigt, verfügen über die rechtlich notwendige Entsendebescheinigung A1 und die europäische Krankenversicherungskarte EKUZ.

Ist die Demenzbetreuung auch die Aufgabe einer Pflegekraft?

Die Kosten für die Alten- und Krankenpflege müssen Sie nicht komplett selbst zahlen, denn die Pflegekassen und der Staat unterstützen Sie. Lesen Sie hier mehr zum Thema Pflegekasse und Pflegefinanzierung.
Der Pflegegrad bestimmt, wie hoch die Sach- und Geldleistungen ausfallen. Wir haben für Sie einen Überblick über die fünf Pflegegrade und die damit verbundenen Leistungen der Pflegekassen zusammengestellt.
Zudem werden Angehörige von Pflegebedürftigen durch die sogenannte Verhinderungspflege entlastet, eine finanzielle Förderung für Sie als pflegenden Angehörigen, wenn Sie urlaubs- oder krankheitsbedingt eine Pflegekraft beschäftigen müssen.

Was muss ich einer polnischen Pflegekraft bieten?

Die Betreuungskraft, die mit in den Haushalt zieht, sollte ein eigenes Zimmer und freie Kost und Logis erhalten. Ein eigenes, abschließbares Zimmer in der Wohnung oder im Haus ist unverzichtbar, damit sich die Betreuungskraft auch mal zurückziehen kann. Das Zimmer sollte über eine Grundausstattung aus Bett, Schrank, Tisch und Stuhl verfügen. Ein eigenes Bad oder eine eigene Toilette sind nicht nötig. Das Badezimmer und die Küche können gemeinsam genutzt werden. Damit die polnischen Pflegekräfte den Kontakt in ihre Heimat halten können, gilt heute ein Internetanschluss als selbstverständlich.

Welche Aufgaben übernimmt die polnische Pflegekraft?

Die vermittelten Pflegekräfte übernehmen die Aufgaben einer Haushaltshilfe und grundpflegerische Leistungen eines Seniorenbetreuers oder eines Pflegeassistenten. Sie unterstützen sowohl bei der Wäsche, beim Einkaufen, beim Putzen, beim Kochen als auch beim Anziehen oder der Körperpflege. Zusätzlich werden sie zur Bezugsperson der pflegebedürftigen Person und begleiten diese bei Arztbesuchen und Spaziergängen. Es wird gemeinsam gespielt oder auch einfach nur zugehört. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Pflegekraft die Aufgaben übernimmt, die sonst ein Angehöriger übernehmen würde.

Welche Aufgaben übernimmt die polnische Pflegekraft nicht?

Die medizinischen Aufgaben wie das Setzen von Spritzen dürfen die Pflegekräfte trotz ihrer Ausbildung aus rechtlichen Gründen nicht übernehmen. Dazu wird ein ambulanter Pflegedienst benötigt. Sollten Sie schon mit einem ambulanten Pflegedienst zusammenarbeiten, teilen wir das der polnischen Betreuungskraft im Vorhinein mit. Falls Sie aktuell auf der Suche nach einem passenden Pflegedienst sind, ist die Pflegekasse Ihres Angehörigen hierfür Ihr richtiger Ansprechpartner.

Wie gut sind die Deutschkenntnisse der polnischen Pflegekräfte?

Alle von uns vermittelten Pflegekräfte sprechen deutsch, wobei das Niveau hierbei variiert. In einem gemeinsamen Austausch mit Ihrem persönlichen Pflegehelden Ansprechpartner wird das bevorzugte Sprachniveau der Pflegekraft besprochen. Für die Pflegekräfte mit sehr guten Deutschkenntnissen fallen höhere Kosten an als bei Pflegekräften mit geringeren Deutschkenntnissen.

Zertifikate

Zertifikat Logo
ISO 9001:2015 Zertifizierung (DEKRA)
Zertifikat Logo
Deutschlands Beste Pflege- & Hilfsdienste (Focus Money)