unizell Medicare GmbH - pflegehilfsmittel gratis in Deutschland

Logo
unizell Medicare GmbH - pflegehilfsmittel gratis in Deutschland
Pohnsdorfer Straße 3
23611 Bad Schwartau

Telefon:0800 / 488 900 2
Fax:0451 / 398 90 - 18 23
Email:info@pflegehilfsmittelgratis.de
Internet:
Hotline: Jetzt anrufen
Kontakt aufnehmen

Ihr Anliegen

verschlüsselte Verbindung

Allgemeine Informationen

Portrait

Plötzlich pflegebedürftig – was nun?

Das Team von „pflegehilfsmittelgratis in Deutschland“, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Angehörige und Pflegedienste bei der häuslichen Pflege zu unterstützen.

Zwei Drittel aller Pflegebedürftigen in Deutschland leben in den eigenen vier Wänden. Die Pflege übernehmen vor allem Angehörige. Diese Aufgabe kann sowohl den zu Pflegenden als auch die Angehörigen schnell an Ihre Grenzen bringen. Emotional, körperlich, zeitlich und finanziell ist die Versorgung eines Pflegebedürftigen für Angehörige oft eine große Herausforderung. „pflegehilfsmittelgratis in Deutschland“ ist eine Initiative des Unternehmens unizell Medicare GmbH und möchte helfen, Sie im Alltag zu entlasten.

Was viele Angehörige nicht wissen: Ein zu Pflegender hat gesetzlichen Anspruch auf für ihn kostenfreie Pflegehilfsmittel, nicht zu verwechseln mit den sogenannten Hilfsmitteln von der Krankenkasse! Dieser Zuschuss beträgt bis zu 40 Euro im Monat! Notwendige Pflegehilfsmittel, die bei pflegerischen Tätigkeiten aus hygienischen und gesundheitlichen Gründen unverzichtbar sind, können erstattet werden. Zu den erstattungsfähigen Pflegehilfsmitteln zählen Desinfektionsmittel, Untersuchungshandschuhe, Bettschutzauflagen, Schutzschürzen und Mundschutz. Mit unserer Hilfe erhalten Sie diese Pflegehilfsmittel jeden Monat gratis. Wir kümmern uns um den Antrag zur Kostenübernahme bei der Pflegekasse und sorgen nach Genehmigung für die monatliche Lieferung der Pflegehilfsmittel frei Haus.

Desinfektionsmittel (Hände- und Flächendesinfektion)

Händedesinfektionsmittel sorgen für die nötige Hygiene in der Pflege. Sie dienen zur Keimreduzierung und daraus resultierend zur Minderung des Infektionsrisikos. Pflegebedürftige Menschen haben oft ein geschwächtes Immunsystem und sind daher anfällig für Infektionen.

Einige Keime können tagelang auf Oberflächen überleben. Bei der hygienischen Reinigung mittels einer Flächendesinfektion werden die Keime von den Oberflächen zuverlässig entfernt. Es ist wichtig Oberflächen regelmäßig zu desinfizieren, vor allem wenn ein Familienmitglied erkrankt ist. Integrieren Sie eine schnelle Desinfektion in Ihren täglichen Ablauf.

Bettschutzauflagen (zum Einmalgebrauch/wiederverwendbar)

Die Bettschutzauflage zum Einmalgebrauch nimmt Flüssigkeiten zuverlässig auf und schließt sie ein. Somit bleibt die Haut des Patienten angenehm trocken und die Matratze wird vor Nässe und Verunreinigungen geschützt. Die Auflage hat die Maße 60 x 90 cm und bietet angenehmen Komfort.

Inhalt: 50 Stück

Wiederverwendbare, saugende Bettschutzauflagen können zum Schutz von Matratzen bei der Körperhygiene bzw. bei der Nutzung von Bettpfannen und/oder Urinflaschen/-schiffchen verwendet werden und sind waschbar. Die Auflage hat die Maße 85 x 90 cm. Wiederverwendbare Bettschutzauflagen müssen gesondert beantragt werden. In welchem Umfang dieser Artikel genehmigt und geliefert wird, liegt im Ermessen Ihrer Kasse.

Einmalhandschuhe

Zum Schutz von Patienten und zum Schutz des Pflegenden sind Untersuchungshandschuhe im Pflegebereich unbedingt notwendig. Untersuchungshandschuhe schützen Sie und den Pflegebedürftigen, sodass Sie Ihren täglichen pflegerischen Aufgaben ohne Bedenken nachgehen können. Sie könne zwischen den Größen S, M und L wählen.

Standardmäßig sind Einmalhandschuhe aus Latex im Pflegehilfsmittelpaket enthalten. Sollten Sie jedoch eine Latexallergie haben, geben wir Ihnen die Möglichkeit zwischen den Materialien Nitril oder Vinyl zu wählen.

Schutzschürzen

Die Schutzschürzen bestehen aus einem wasserfesten und feuchtigkeitsabweisenden Folienmaterial. Sie schützen Ihre Kleidung während pflegerischen Tätigkeiten und halten sie sauber. Dies kann besonders wichtig sein, wenn Ihr Patient vorübergehend oder dauerhaft unter einer übermäßigen Ausscheidung von Körperflüssigkeiten wie Inkontinenz, Erbrechen oder Durchfall leidet.

Inhalt je Box: 100 Stück

Serviceleistungen für Senioren

  • Unsere Servicemitarbeiter sind für Sie da und beraten Sie individuell am Telefon
  • Wir kümmern uns um den Antrag zur Kostenübernahme bei der Pflegekasse
  • Wir betreuen Sie und stellen mit Ihnen Ihr persönliches Pflegehilfsmittelpaket zusammen
  • Sobald die Zusage der Kostenübernahme von der Pflegekasse vorliegt, schicken wir Ihnen Ihr Pflegehilfsmittelpaket jeden Monat versandfrei nach Hause
  • Es entstehen keinerlei Kosten für Sie!  

Häufige Fragen und Antworten

Wann habe ich einen Anspruch auf kostenfreie Pflegehilfsmittel?

Um kostenfreie Pflegehilfsmittel beziehen zu können, müssen Sie zwei Bedingungen erfüllen.

1. Es muss einer der Pflegegrade 1, 2, 3,4 oder 5 vorliegen.

2. Der zu Pflegende lebt zu Hause oder in einer Wohngemeinschaft (nicht in einer/einem stationären Senioreneinrichtung oder Pflegeheim).

3. Die zu pflegende Person wird von einer Privatperson allein oder gemeinsam mit einem ambulanten Pflegedienst betreut.

Sind diese beiden Bedingungen erfüllt, haben Sie Anspruch auf kostenfreie Pflegehilfsmittel von bis zu 480 € im Jahr. Das sind 40 € im Monat.

 

Wie beantrage ich den Zuschuss für Pflegehilfsmittel?

Unsere Servicemitarbeiter helfen Ihnen gerne  bei der Beantragung zur Lieferung und Kostenübernahme der Pflegehilfsmittel oder bei Fragen zu diesem Thema. Wir benötigen lediglich das ausgefüllte Antragsformular von Ihnen. Um alle weiteren Formalitäten zur Genehmigung von Ihrer Pflegekasse kümmern wir uns dann. Das Antragsformular können Sie ganz einfach telefonisch bei unserer kostenlosen Hotline anfordern.

 

Wie kann ich Pflegehilfsmittel bestellen, wenn meine Krankenkasse die Kostenübernahme genehmigt hat?

Sie können Ihre Pflegehilfsmittel auf unterschiedliche Weise bestellen, wie es für Sie am einfachsten ist:

  • Rufen Sie uns zwischen 8 und 17 Uhr unter der kostenlosen Hotline an: 0800 / 488 900 2. Wir füllen den Antrag zur Kostenübernahme und das Bestellformular gemeinsam mit Ihnen aus und schicken es Ihnen mit Freiumschlag zur Unterschrift zu.
  • Nutzen Sie unseren Onlinekonfigurator (Link) und stellen sich Ihr persönliches Pflegehilfsmittelpaket aus oder wählen Sie aus bereits zusammengestellten Paketen das passende für Sie aus.
  • Laden Sie sich das Bestellformular bequem runter und schicken es uns per E-Mail an info@pflegehilfsmittelgratis.de
  • Senden Sie uns das Bestellformular per Fax zu unter: 0451 / 39890 1823

 

Muss ich mein Pflegehilfsmittelpaket jeden Monat neu bestellen?

Nein, Sie können eine automatische Belieferung monatlich, 2-monatlich oder quartalsweise einstellen lassen. Je nach Bedarf haben Sie zudem die Möglichkeit, das Belieferungsintervall nachträglich anpassen zu lassen.

 

Welche Produkte sind im Pflegehilfsmittelpaket enthalten?

  • Bettschutzauflagen zum Einmalgebrauch (zusätzlich bis zu 4 waschbare Bettschutzauflagen)
  • Einmalhandschuhe
  • Händedesinfektion
  • Flächendesinfektion
  • Einmalschürzen
  • Fingerlinge
  • Mundschutz

 

Kann ich auch Pflegehilfsmittel für mehr als 40 Euro bestellen und dafür im nächsten Monat weniger bestellen?

Nein, monatliche Pauschalbeträge können leider nicht auf den Folgemonat übertragen werden. Sollten Sie mehr Bedarf haben, können Sie die Produkte gerne privat bei uns kaufen.


Anzeige