Anzeige


Specht Gruppe / Kapitalanlage Pflegeimmobilie

Logo
Specht Gruppe / Kapitalanlage Pflegeimmobilie
Konsul-Smidt-Str. 12
28217 Bremen

Telefon:0421 / 59 49 76 09
Fax:0421 / 84 001 21
Email:vertrieb@spechtgruppe.de
Internet:
Hotline: Jetzt anrufen
Kontakt aufnehmen

Ihr Anliegen

verschlüsselte Verbindung
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb

Allgemeine Informationen

Portrait

Seit 1988 ist die inhabergeführte Specht Gruppe auf die Projektierung, den Bau sowie den Vertrieb von Pflegeimmobilien spezialisiert. Darüber hinaus gehören zur Firmenfamilie diverse Wohnanlagen für Senioren in Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, eine stationär-ambulante Reha-Klinik in Bremen und zwei ambulante Pflegedienste mit Niederlassungen in Bremen, Bremerhaven und Niedersachsen. Die Vertriebsabteilung ist kompetenter Ansprechpartner für Investoren, die sich für Pflegeimmobilien als renditestarke Kapitalanlage interessieren. Im Frühjahr 2017 wurde die Residenz-Gruppe Bremen in Specht Gruppe umbenannt.

In der fast 30-jährigen Firmengeschichte hat die Specht Gruppe bis heute weit über 100 Pflegeeinrichtungen in der gesamten Bundesrepublik realisiert und zählt mittlerweile über 3.000 zufriedene Anleger zu ihren Kunden. Mit unternehmerischer Weitsicht und solider hanseatischer Planung garantiert die Specht Gruppe eine größtmögliche Qualität in der Projektierung, Umsetzung und Wirtschafltlichkeit neuer Projekte. Die Specht Gruppe erkennt Potenziale auf dem Markt und realisiert auf Grundlage sorgfältig durchgeführter Bedarfsanalysen zukunftsorientierte Projekte. Der wichtigste Faktor und das Fundament in dieser langjährigen Erfolgsgeschichte des Unternehmens ist jedoch das Verhältnis zu den Geschäftspartnern. Ein Verhältnis, das vor allem auf gegenseitigem Vertrauen basiert und sich über die Jahre ausgezahlt hat. 

Die internen Strukturen sind homogen mit der Unternehmensentwicklung gewachsen und garantieren kurze Entscheidungswege sowie den Geschäftspartnern und Kunden einen größtmöglichen Service, Sicherheit  und wirtschaftlichen Erfolg. Täglich wird mit Engagement und hanseatisch-wirtschaftlicher Weitsicht daran gearbeitet, laufend neue interessante Projekte zu entwickeln, mit denen den Investoren überdurchschnittlich hohe Renditen garantiert werden können. 

Qualität aus einer Hand: Zur Unternehmensfamilie der Specht Gruppe gehören die Residenz Management GmbH, Residenz Vertriebsgesellschaft mbH, Residenz Baugesellschft mbH, Ambulante Pflegedienst Weser GmbH, WohnService Nordwest GmbH sowie die Residenz-Reha-Kliniken GmbH.

Weiterführende Informationen / Links

Herzlich willkommen bei unseren Pflegeimmobilien als Kapitalanlage!

Die demografische Entwicklung in Deutschland zeigt, dass die Geldanlage in Pflegeimmobilien eine Investion in einen Wachstumsmarkt darstellt. Der Anleger erwirbt eine werthaltige Immobilie mit eigenem Grundbuicheintrag und Renditen bis zu 4,7 Prozent. Ein 20-Jahres-Mietvertrag mit einer namenhaften Betreibergesellschaft garantiert zusätzliche Sicherheit für den Investoren. 

Und ein Investment in eine Pflegeimmobilie ist immer auch ein Quäntchen mehr: Wer anderen dabei hilft, ihren Lebensabend in einer hochwertigen Pflegeimmobilie zu verbringen, investiert zugleich in ein gesellschaftlich sinnvolles Anlageprodukt.

Wir bieten Ihnen Pflegeappartements als renditestarke Kapitalanlage und Wohnungen mit Service zur Eigennutzung oder als sicheres Investement.

Ein Quäntchen mehr: Investment in Pflegeimmobilien

Wer sich für ein Pflegeappartement als Kapitalanlage entscheidet, hat viele Vorteile: Investition in einem Wachstumsmarkt, 20 Jahre Mietsicherheit und attraktive Renditen bis zu 5%.

Durch das Wohnungseigentumsgesetz (WEG, § 8) ist es möglich, eine Pflegeeinrichtung in mehrere Wohneinheiten aufzuteilen. So können Privatanleger ein Appartement oder Zimmer in einer Pflegeeinrichtung erwerben, um deren Vermietung und Instandhaltung sie sich nicht kümmern müssen - der Investor erwirbt eine „Sorglos-Immobilie". Privatpersonen profitieren in der anhaltenden Niedrigzinsphase von einer inflationssicheren, renditestarken Geldanlage. Ein 20-jähriger Mietvertrag mit dem Betreiber garantiert nahtlose Einnahmen auch bei Leerstand. Weil das Pflegeappartement im Grundbuch eingetragen wird, lässt es sich auch problemlos vererben oder verkaufen. 

Investition in einen Wachstumsmarkt

Aufgrund der demografischen Entwicklung bleiben Pflegeimmobilien ein Wachstumsmarkt. Eine gemeinsame Studie der Specht Gruppe und dem Handelsblatt zeigt, dass bis 2040 in Deutschland mindestens 200.000 Betten in Seniorenheimen fehlen werden.

Gesellschaftlich sinnvolles Anlageprodukt

Und ein solches Investment ist immer auch ein Quäntchen mehr: Wer anderen dabei hilft, ihren Lebensabend in einer hochwertigen Pflegeimmobilie zu verbringen, investiert zugleich in ein gesellschaftlich sinnvolles Anlageprodukt.

12 gute Gründe für das Investment in eine Pflegeimmobilie

Langfristige Mietverträge: Mietzahlung auch bei Leerstand

Grundbuchliche Absicherung:  Die Investoren haben alle Rechte an dieser Wohnungseinheit und können sie vererben, verschenken, beleihen oder verkaufen

Indexierte Mietverträge: Regelmäßige Mietanpassung laut Mietvertrag

Keine Nebenkosten (außer Grundsteuer)Der Betreiber ist verantwortlich für die Abführung von Strom, Wasser, Gas und Versicherung

Kein Mieterkontakt: Die Vermietung des Pflegeappartements ist Betreibersache

Instandhaltung (außer Dach und Fach): Der Betreiber ist für die Instandhaltung im Gebäude verantwortlich (siehe Mietvertrag)

Solide Neubauten: Unsere Pflegeappartements und Wohnungen werden auf hohem Qualitätsstandard und nach den neuesten Erkenntnissen der Altenpflege errichtets

Steuerliche Vorteile durch Abschreibungen: So können sich Investoren einen Teil ihrer Einkommensteuer vom Finanzamt zurückholen

Günstige Finanzierung: Das immer noch niedrige Zinsniveau wirkt sich positiv auf das Investment aus

Konjunkturunabhängiger Wachstumsmarkt:  Schon heute kann vielerorts der Bedarf an Pflegeplätzen nicht mehr gedeckt werden und es bestehen zum Teil lange Wartelisten

Bevorzugtes Belegungsrecht: Sofern das erworbene Eigentum frei ist, besteht ein bevorzugtes Belegungsrecht. Andernfalls besteht ein bevorzugtes Belegungsrecht für ein anderes freies Appartement in den Pflegeeinrichtungen des Betreibers

Garantieerklärung: Zusätzliche Garantie für die Mietzahlungen durch die Specht Gruppe für die Laufzeit des Mietvertrages

Häufige Fragen und Antworten

Warum in eine Pflegeimmobilie investieren?

Die Investition in Pflegeimmobilien liegt im Trend – nicht zuletzt wegen des demografischen Wandels, der einen steigenden Bedarf an Pflegeplätzen zur Folge hat. Zudem legen die Bundesbürger in Zeiten von unsicheren Finanzmärkten ihr Geld lieber in solides Betongold an, als spekulativen Finanzprodukten ihr Vertrauen zu schenken. Die überdurchschnittlich hohen Renditen und vergleichsweise geringen Risiken sind weitere Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Senioren sprechen.

Die Kapitalanlage in Pflegeimmobilien gilt in der Finanzbranche schon seit einiger Zeit als eine sichere und zukunftsorientierte Anlageform. Vielen Privatanlegern ist sie jedoch noch ein relativ unbekanntes Anlagemodell. Nach einer repräsentativen Studie, die die Specht Gruppe in Zusammenarbeit mit dem Handelsblatt im Mai 2015 erheben ließ, werden der Investition in Pflegeimmobilien grundsätzlich jedoch positive Eigenschaften zugeschrieben. In der Umfrage wurden 1.200 Bundesbürger einer aussagekräftigen Zielgruppe zum Thema Pflegeimmobilien befragt. Laut der Studie setzt, gerade in Zeiten von Niedrigzinssätzen und unsicheren Kapitalmärkten, ein Großteil der Befragten auf Festzinsanlagen und Anlageformen, die eine sichere Rendite versprechen. Das Ersparte wird eher in eine Immobilie investiert als in hoch spekulative Aktienfonds.


Anzeige