Therapie / Wellness Massageliegen / Massagesessel

Ruhe und Entspannung dank Massagesessel

Tiefenentspannung, pure Verwöhnung und eine starke Gesundheit – all das erfüllt sich mit einem Massagesessel. Darüber hinaus löst der Sessel Verspannungen, hilft beim Stressabbau und regeneriert körpereigene Kräfte. Neben dem Einsatz im privaten Bereich bieten Massagesessel auch im Berufsleben eine willkommene Möglichkeit, um einfach mal abzuschalten.

Gönnen Sie sich einen Moment Ruhe und Entspannung im Massagesessel ©antic | Fotolia.com


1. Welchen Komfort bietet ein Massagesessel?

1.1. Entspannung

1.2. Regeneration

2. Über welche Ausstattung verfügt ein Massagesessel?

2.1. Funktionen

2.2. Extras

3. In welchen Bereichen kommen Massagesessel zum Einsatz?

3.1. Zuhause

3.2. Unternehmen

3.3. Reha und Pflege

3.4. Medizin und Heilkunde

4. Welcher Massagesessel für welchen Zweck?

4.1. Testen

4.2. Kaufen

4.3. Mieten


Wer sich verwöhnen lassen und zugleich Kräfte tanken möchte, der tätigt mit der Anschaffung eines Massagesessels eine sinnvolle Investition. Dieser bietet in der Regel verschiedene Massageprogramme, die zudem an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden können. Somit kann auch effektiv gegen Verspannungen, Schmerzen oder andere Beschwerden vorgegangen werden. Je nach Massagesesselmodell fällt der Funktionsumfang und dementsprechend auch der Preis etwas unterschiedlich aus. Ungeachtet dessen verspricht ein solcher Sessel eine wohltuende Auszeit, die sowohl im privaten Bereich als auch im Arbeitsalltag wahre Wunder bewirken kann. Nicht nur die Regeneration körpereigener Kräfte, sondern auch der Stressabbau und die Steigerung der Leistungsfähigkeit sind positive Effekte einer Anwendung des Massagesessels. Somit wird neben der eigenen Gesundheit auch die Produktivität im Alltag und Beruf gefördert.

1. Welchen Komfort bietet ein Massagesessel?

Pure Erholung und Regeneration verspricht die Anwendung durch einen Massagesessel. Dank unterschiedlicher Massagetechniken und individueller Anpassung wird der Nutzer in den Zustand einer Tiefenentspannung versetzt und kann einfach mal die Seele baumeln lassen. Ein Massagesessel kann somit das allgemeine Wohlbefinden verbessern und sich positiv auf die Gesundheit auswirken.

1.1. Entspannung

Dank unterschiedlicher Massagetechniken und Funktionen trägt ein Massagesessel zur ganzheitlichen Entspannung bei. Die zielgerichteten Anwendungen für einzelne Körperpartien versprechen eine tiefgehende Lockerung der Muskulatur. Darüber hinaus kann auch die Geschwindigkeit der Massageanwendung nach Belieben angepasst werden. Je nach Modell ist meist auch die Bein- und Rückenlehne individuell verstellbar, wodurch eine optimale und bequeme Positionierung erreicht wird. Der Massagesessel bewirkt durch die Stimulierung der Muskulatur eine länger anhaltende Entspannung und trägt damit zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Durch mehr Gelassenheit und Entspanntheit werden Körper und Geist beflügelt und die innere Ausgeglichenheit gefördert.

1.2. Regeneration

Besonders bei Beschwerden und Schmerzen einzelner Körper- und Muskelpartien erweist sich ein Massagesessel als effektiv. Denn dank der zielgenauen Anwendungen werden Verspannungen der Muskulatur gelöst und körpereigene Kräfte regeneriert. Die entsprechenden Massageprogramme versprechen eine tiefgreifende Lockerung der beanspruchten Muskelgruppen und können präventiv auf selbige einwirken, um Schmerzen vorzubeugen. Für Menschen, die beispielsweise unter Rückenschmerzen leiden, verspricht ein Massagesessel durch die großflächige und intensive Massagebewegung eine optimale Regeneration der betroffenen Muskulatur.

2. Über welche Ausstattung verfügt ein Massagesessel?

Das Angebot eines Massagesessels klingt äußerst verlockend und scheint eine gute Investition in die eigene Gesundheit zu sein. Doch wie genau erzeugt der Sessel den Massageeffekt und welchen Funktionsumfang bietet er in der Regel? Neben der herkömmlichen Ausstattung bieten einige Modelle auch gewisse Extras und spezifische Feinheiten, für einen noch besseren Komfort.

2.1. Funktionen

Bei Massagesesselmodellen gibt es unterschiedliche Ausführungen, die jeweils auch mit verschiedenen Funktionen ausgestattet sind. In der Regel bietet ein guter Massagesessel mehrere Massagearten wie beispielsweise eine Vibrations- oder Shiatsu-Massage. Die gewünschte Massagetechnik kann entweder über eine dazugehörige Fernbedienung oder durch eine Steuereinheit gewählt werden, die sich direkt am Sessel befindet. Das entsprechende Programm kann dann in der Intensität und Dauer bzw. Geschwindigkeit eingestellt werden. Es gibt jedoch auch Massagesessel, die mit voreingestellten Programme ausgestattet sind. Die Sessel erreichen den Massageeffekt durch die integrierten Rollen bzw. Kugeln, die sich dank des eingebauten Motors mit Getriebe bewegen. Außerdem ist der Massagesessel mit Luftpolstern ausgestattet, die sich in unterschiedlichem Maße aufblasen und wieder Luft abgeben, und damit eine effektive Bewegung erzeugen.

2.2. Extras

Einige Anbieter von Massagesesseln haben auch Modelle im Angebot, die über gewisse Extras und technische Feinheiten verfügen. Ein selbiger Sessel kann beispielsweise mit einer Heizfunktion ausgestattet sein, die sogar für die Fußablage aktiviert werden kann, und somit angenehme Wärme spendet. Bei manchen Anbietern wird je nach Modell auch ein Audiogerät wie zum Beispiel ein MP3-Player mitgeliefert, der das Massagesystem ergänzen und zur Tiefenentspannung beitragen soll. Es gibt ebenso Massagesessel, die durch eine audio-visuelle Entspannungstechnologie ergänzt wurden. Hierfür werden mit dem Massagesessel auch Kopfhörer und eine Visualisierungsbrille geliefert, die Ton- und Lichtsignale abgeben. Auf diese Weise wird das Gehirn angeregt und gewisse Gemüts- und Geisteszustände werden erreicht.

3. In welchen Bereichen kommen Massagesessel zum Einsatz?

Der Massagesessel erweist sich als allseits beliebt und kommt daher sowohl im privaten Umfeld als auch bei Unternehmen oder in Pflegeeinrichtungen zum Einsatz. Ganz gleich in welchem Bereich, ein Massagesessel hat neben wohltuenden und verwöhnenden Effekten auch die Funktion Stress sowie Verspannungen abzubauen.

3.1. Zuhause

Die Anschaffung eines Massagesessels für das eigene Zuhause kann durchaus sinnvoll sein, besonders wenn Beschwerden wie Muskelverspannungen oder Schmerzen in den Gliedmaßen, dem Rücken oder Nacken vorliegen. Der multifunktionale Sessel verspricht dank wohltuender Massage mit wahlweise verschiedenen Massageprogrammen eine ganzheitliche Entspannung. Auf diese Weise können auch gezielt Verspannungen gelöst und eine Schmerzlinderung herbeigeführt werden. Die Sessel sind recht kompakt gehalten und passen in der Regel problemlos in jede Wohnung. Bei einer Anschaffung für die eigenen vier Wänden sollte jedoch auch ein wenig Freiraum eingeplant werden, damit das Verändern der Liegeposition möglich ist.

3.2. Unternehmen

Eine kurze Auszeit während der Arbeit nehmen und den angestauten Stress abbauen? Das ist dank eines Massagesessels bei vielen Unternehmen bereits möglich. Die Anschaffung von Massagesesseln erweist sich als sinnvolle Investition, da diese die Konzentration der Mitarbeiter verbessern und somit auch die Leistungsfähigkeit und Produktivität fördern. Auf diesem Wege kann ebenso der Tendenz zunehmender psychischer Erkrankungen und Belastungen am Arbeitsplatz entgegengewirkt werden. Für Unternehmen lohnt die Investition in jedem Fall, da der Einsatz von Massagesesseln zur Gesundheit der Mitarbeiter beiträgt und sich zugleich positiv auf deren Arbeitsweise auswirkt.

3.3. Pflege und Reha

Sei es in Pflegeheimen, beim Betreuten Wohnen oder in Reha-Zentren – das Personal muss ständig eine hohe Leistungsbereitschaft an den Tagen legen. Darüber hinaus wird von den Pflegekräften eine große Belastbarkeit verlangt, die oftmals bei kräftezehrenden Körpereinsätzen gefragt ist. Um dem Personal die nötige Regeneration der eigenen Kräfte und ganzheitliche Entspannung zu ermöglichen, eignen sich Massagesessel. In sogenannten Recreation-Zonen stehen dem Personal, den Bewohnern oder auch den Angehörigen die Massagesessel zur Verfügung, die zur körpereigenen Erholung und dem Abbau von Stress dienen können.

3.4. Pflege und Heilkunde

Der enge Zusammenhang zwischen körperlicher und geistiger Gesundheit ist längst in der Medizin bekannt, weshalb sie sich auch für den Einsatz von präventiven Maßnahmen stark macht. Viele Beschwerden wie beispielsweise Rücken- und Kopfschmerzen werden heute als psychiatrische Erkrankungen eingestuft und sollten bestenfalls vorgebeugt werden. Zur Regeneration körpereigener Kräfte und Lösung von Muskelverspannungen kann ein Massagesessel maßgeblich beitragen. Denn Entspannung führt nicht nur bei der Prävention, sondern auch bei der Regeneration zu einer erhöhten körperlichen Widerstandskraft und damit einer starken Gesundheit.

4. Welcher Massagesessel für welchen Zweck?

Testen, kaufen, mieten – wenn es um Massagesessel geht muss am Anfang nicht zwingend eine Entscheidung stehen. Wer noch unschlüssig ist oder auf den Geschmack kommen möchte, der kann zunächst einfach und unkompliziert einen Sessel testen. Wenn der Massagesessel aber auf jeden Fall gewünscht ist, bietet sich neben dem Kauf auch die Option des Leihens.

4.1. Testen

Wer mit dem Gedanken der Anschaffung eines Massagesessels spielt, der muss nicht sofort einen Entschluss treffen und sich auf ein entsprechendes Modell festlegen. Es können zunächst auch unverbindlich verschiedene Massagesesseltypen getestet werden. Manche Anbieter ermöglichen hierfür eine Testphase in den gewünschten Räumlichkeiten, in der auch die kostenfreie Lieferung mitinbegriffen ist. Das Testen eines Massagesessels ist aber auch unkompliziert auf Messen, in Studios bzw. Showrooms der Anbieter oder auch bei entsprechenden Infoabenden möglich.

4.2. Kaufen

Bevor der Entschluss gefasst ist einen Massagesessel zu kaufen, sollte überlegt werden, welches Modell die gewünschte Ausstattung bietet und zu welchem Zweck der Sessel genutzt wird. Je nach Bedürfnissen und Wünschen kann dann der entsprechende Massagesessel gewählt werden. Durch die unterschiedliche Ausstattung und die Variation an Funktionen fallen die jeweiligen Sessel preislich auch unterschiedlich aus. Günstige Einsteigermodelle sind schon ab etwa 300 Euro erhältlich, wohin gegen professionelle Massagesessel mit technischen Feinheiten und Extras bis zu mehreren tausend Euro kosten können.

4.3. Mieten

Ein Massagesessel lässt sich über manche Anbieter auch unkompliziert mieten, sei es für geplante Events, Workshops, Seminare oder als kleines Goody für die Mitarbeiter. Je nach gewünschtem Zeitraum, in dem der Sessel gemietet wird fallen entsprechende Kosten an. Dabei kann je nach Anbieter sowohl wochenweise oder auch für einige Monate das jeweilige Modell gemietet werden. Zu den grundlegenden Mietkosten kommen noch die Liefer- und Abholkosten sowie selbige für den Auf- und Abbau des Massagesessels hinzu.


 

Vom Initiativkreis empfohlene Hersteller und Dienstleister

Deutscher Seniorenlotse - Verbraucher­empfehlungen
Produkte und Dienstleistungen


Anzeige