Anzeige


Anzeigensonderveröffentlichung

Bequemschuhe: Schicken Sie Ihre Füße in den Urlaub

Viele denken bei einem Bequemschuh sofort an klobige und unschöne Schuhe für Senioren – mittlerweile gibt es aber genug Modelle, die sowohl bequem sind als auch gut aussehen.

Herr Bach bringt eine Korb mit Schuhen aus seinem Laden in den Transporter.
© www.schuhmobil.com

Jeder wird es kennen: Da bummelt man gemütlich durch die Stadt und ist eigentlich noch voller Kauflaune – die Füße aber nicht. Der Schuh fängt an zu drücken und man will eigentlichen keinen Schritt zu viel gehen. Insbesondere Menschen mit anatomischen Fußbeschwerden haben Probleme, das passende Paar Schuhe zu finden, in dem sie auch einmal ein paar Schritte mehr tun können. Für diese gibt es spezielle Fachgeschäfte, die sogenannte Bequemschuhe führen – Schuhe, die extra für Fußprobleme entwickelt wurden und sich durch eine weiche und fußgerechte Form auszeichnen.

Natürlich spielt das Optische beim Kauf von Schuhen eine große Rolle. Deswegen schrecken wohl viele vor dem Kauf von Bequemschuhen zurück, da diese allgemein eher als Synonym für unschön als für modisch gelten. Für ein schickes Paar Schuhe wird auch gerne einmal darüber hinweggesehen, dass es an manchen Stellen drückt oder der Schuh nicht optimal passt. Ein hohes Risiko stellen beispielsweise zu große Schuhe dar, da von ihnen eine erhebliche Stolpergefahr ausgehen kann. Dagegen kann das richtige Schuhwerk, das den individuellen Bedürfnissen der Füße angepasst ist, sowohl die Mobilität erhalten als auch einen sicheren Schritt im Alltag fördern.

Den optimalen Schuh für die eigenen Bedürfnisse finden

Der besondere Vorteil von Spezialgeschäften ist, dass man dort nicht nur Schuhe in verschiedenen Größen, sondern auch in verschiedenen Weiten findet: F gilt als Normalweite, G als Komfortweite und H als Bequemweite. Zusätzlich gibt es die Spezialweiten K, L und M. So finden alle Füße das geeignete Schuhwerk, denn es gibt sogar extra Schuhwerk, das sich besonders problematischen Füßen automatisch anpasst. Mithilfe dieser Spezialschuhe fühlt man sich auch mit Fußverformungen oder anderen Problemen am Fuß wohl.

Zwar gibt es im Internet viele Möglichkeiten, einen komfortablen und bequemen Schuh zu finden, doch der Fachhandel mit seiner kompetenten Beratung direkt vor Ort bleibt nach wie vor die beste Adresse für den Kauf des richtigen Schuhwerks. Da die Verkäufer ihr Sortiment in- und auswendig kennen, können sie den Kunden bei der Suche nach dem richtigen Schuh für die jeweiligen Bedürfnisse helfen. Außerdem kann man die Schuhe direkt anprobieren, um die perfekte Passform sicherzustellen.

Auch Bequemschuhe können modisch sein

Von interessanter Lederoptik bis hin zu verschiedenen Farbvariationen und neuen Schnitten: Heute muss ein bequemer Schuh nicht mehr langweilig oder stillos sein. Ob Stiefel, Pumps, Ballerinas oder Freizeitschuhe – moderne Bequemschuhe verbinden ein schickes Aussehen mit hochwertigen Materialien und passen sich so den Ansprüchen der modebewussten Käufer an. So sieht man modisch aus und die Füße können sich dank des bequemen Tragegefühls trotzdem wie im Urlaub fühlen.

Schuhkauf von zu Hause aus: der mobile Schuhladen

Gleicht der Weg zum Schuhladen einer beschwerlichen Odyssee, gibt es jetzt im Großraum Frankfurt die Möglichkeit, sich die Schuhe bequem nach Hause liefern zu lassen. Der mobile Schuhladen bringt Ihnen sämtliche Schuhvariationen direkt nach Hause, wo Sie dann zusätzlich von einem Schuhexperten ausführlich beraten werden. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass Sie die für Sie richtigen und komfortablen Schuhe finden – und das ganz bequem von zu Hause aus. Durch diesen kundenfreundlichen Service werden auch Angehörige entlastet, die normalerweise solche Besorgungen erledigen. Auch für Senioren, die in einem Alten- oder Pflegeheim leben, bietet dieser Service einen großen Vorteil. Mithilfe des mobilen Schuhladens kann man sich also auch im Alter zumindest beim Schuhkauf ein gewisses Maß an Selbstständigkeit erhalten.

Stefan Bach, Geschäftsführer von www.schuhmobil.com, ist stolz auf das Konzept des mobilen Schuhladens, welches sich durch viele Vorteile auszeichnet: „Mit unserem Dienst wollen wir einen modernen Schuhservice bieten, der sich an Privatpersonen richtet und auch pflegende Angehörigen entlasten soll. Auf diese Weise entfallen unnötige Einkaufs- und Umtauschtouren. Ob privat nach Hause, in Seniorenresidenzen, Altenheimen, Seniorenclubs, Krankenhäuser oder Reha-Einrichtungen, wir kommen gerne vorbei. Man muss uns einfach kostenfrei anrufen, Person, Ort und Art der gewünschten Schuhe sowie die vorliegende Fußbesonderheit nennen und wir vereinbaren direkt einen zeitnahen Termin."

Doch der mobile Schuhladen ist mehr als nur eine Dienstleistung, denn die Nähe zu den Kunden und die damit verbundene Menschlichkeit kommt auch nicht zu kurz: „Unsere Stammkundschaft freut sich regelrecht auf unsere Besuche. Denn neben der Beratung bleibt auch immer Zeit für ein Schwätzchen und die neuesten Geschichten vom Enkel. Diese menschliche Nähe ist es, die ich so an meinem Beruf liebe und die mich darin bestärkt, diesen Service zukünftig auch bundesweit anbieten zu wollen", so Stefan Bach.

 

Unser Angebot zum Thema Schuhe im Deutschen Seniorenlotsen

 


 

Anzeigensonderveröffentlichung

Suchmodule


Anzeige