Wohngemeinschaft Backnang - Lebensqualität für Intensivpatienten

Logo
Wohngemeinschaft Backnang - Lebensqualität für Intensivpatienten
Aspacher Str. 116
71522 Backnang

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:07191/210003-7
Email:Backnang@pgs-heimbeatmung.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Ihr Anliegen

verschlüsselte Verbindung

Träger / Betreiberinformationen

Art des Intensivpflegedienstes:
privat
Trägerschaft:
PGS Wohngruppen GmbH
Daimlerstraße 13
71083 Herrenberg

Versorgungsarten

ambulante Intensivpflege
betreute Wohngemeinschaft

Angaben zum Intensivpflegedienst

2005Tätig seit:

Versorgungsgebiet

Baden-Württemberg

Ärztliche / Pflegerische Versorgung

250Anzahl der Betreuer / Pflegekräfte:
Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für das Personal und die Führungskräfte

Fremdsprachen des Pflegepersonals

Französisch, Englisch, Türkisch, Rumänisch, Tschechisch, Ungarisch, Serbo-Kroatisch

Allgemeine Informationen

Portrait

Der im Jahr 1926 erbaute Landsitz in Backnang bietet ein außergewöhnliches Wohnambiente zu bezahlbaren Preisen und ist vielleicht eine der schönsten Wohngemeinschaften Deutschlands.

Nicht nur von außen bietet diese Wohngemeinschaft ein ganz besonderes Ambiente, welches zum Wohlfühlen einlädt. Im Erdgeschoss befinden sich auf 364 m² Wohnfläche 8 Bewohnerzimmer mit einer Größe zwischen 17 und 29 m². Alle Zimmer verfügen zudem über einen ebenerdigen direkten Zugang auf eine der Terrassen des Anwesens.

Mehrere Gemeinschaftsräume, sowie eine Gemeinschafsküche bieten ausreichend Platz für gemeinsame Aktivitäten. Das Gebäude der Wohngemeinschaft liegt in einem parkähnlichen ca. 3.000 m² großem Grundstück.

Backnang ist über die S3 zudem mit dem Nahverkehrsnetz Stuttgart und mit der S4 mit dem Nahverkehrsnetz Ludwigsburg verbunden. Auch mit dem Auto ist die Anreise von Stuttgart über die B14 in wenigen Minuten möglich.

Vergütung

Wir sind Vertragspartner aller Pflege- und Krankenkassen
Unsere Preise richten sich nach der Vergütungsvereinbarung mit den Pflege- und Krankenkassen

Grundpflege

Duschen
Baden
Waschen
Rasieren
Kämmen
Darm- oder Blasenentleerung
An- und Auskleiden
Betten und Lagern
Hilfe bei der Ernährung

Behandlungspflege

Medikamentengabe
Injektionen injizieren
Insulingabe
Verbandswechsel
Trachealkanülenpflege
Wundversorgung
Kompressionstherapie
Stomawechsel
Katheterwechsel und -pflege
Blutzuckerkontrolle
Magensondewechsel und -pflege
Endotracheales Absaugen
Ausführen ärtztlicher Anordnungen
24-Stunden-Notruf Pflege

Therapien

Ergotherapie
Logopädie
Physiotherapie
Hippotherapie

Vermittlung von Dienstanbietern

Apotheken
Krankentransporte- und Taxiunternehmen
Sanitätshäuser
Haus-Notruf-Geräte
Fußpflege
Frisör
Menüdienste wie z.B. Essen auf Rädern
Logopäden
Ergotherapeuten
Physiotherapeuten

Einzelbetreuung in der Häuslichkeit des Pflegebedürftigen

Training von Alltagskompetenzen wie z.B. kochen, Tisch decken
Biografieorientierte Begleitung wie z.B. Musik hören, Bilder malen, Lebens- und Erinnerungsbuch anlegen
Gedächtnistraining
Sinnesübungen

Einzelbetreuung außerhalb der Häuslichkeit des Pflegebedürftigen

Begleitung zum Frisör, Arzt Fußpflege o.ä.
Begleitung zu Veranstaltungen
Ausflüge
Begleitung zum Einkauf
Spaziergänge
Kirchenbesuche
Friedhofbesuche

Empfehlungen "Deutscher Seniorenlotse"

Kontakt Ansprechpartner

Name:
Heike Petrik
 
Telefon:
07032/956199-0
Fax:
07032/956199-99
Email:
herrenberg@pgs-heimbeatmung.de

Pflegearten

Erwachsenenintensivpflege
Case Management
Überleitungsmanagement
Querschnittlähmungen
Schädel-Hirn-Verletzungen
neurologische Erkrankungen
COPD - chronisch obstruktive Lungenerkrankungen
chronisch obstruktive Bronchitis
Lungenemphysem
Lebererkrankungen
Nierenerkrankungen
Gastrointestinale Blutungen
Akutes Abdomen
Transplantationschirurgie
genetische Erkrankungen
24 Std. Betreuung und Versorgung
Kontrolle der Beatmungsparameter
Weaning / in Zusammenarbeit mit Weaning-Center
Bedienung und Überwachung der Beatmungsgeräte
Organisation der Gerätetechnik
Nicht-invasive Beatmung
Schmerztherapie
Basale Stimulation
Sterbebegleitung / Palliativmedizin
HIV-Pflege
Dialyse
Hauswirtschaftliche Versorgung
Familienpflege
Wundmanagement
Überleitungspflege
Vertretungspflege
Vermittlung von Pflegemitteln
Persönliche Assistenz / Begleitung
Kinderintensivpflege
Assistenzpflege

Einsatzplanung

Der Pflegedienst richtet sich dabei nach den Wünschen und Gewohnheiten des Pflegebedürftigen/ Angehörigen

Pflegeplanerstellung

Pflegebedürftige und Angehörige können dabei mitentscheiden

MDK Benotung nach Qualitätskriterien für den ambulanten Pflegedienst

1.0Gesamtnote:

Legende

bedeutet die Leistung ist vorhanden

Zusatz

Die Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.

Anzeige