Berechnen Sie kostenlos Ihren Pflegegrad

AWO Haus der Generationen Remeyerhof

Logo
AWO Haus der Generationen Remeyerhof
Remeyerhofstraße 19
67547 Worms

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:06241 / 408 - 12 9
Email:altenzentrum.worms@awo-rheinland.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Ihr Anliegen

verschlüsselte Verbindung

Einrichtungstyp

Alten- und Pflegeheim

Träger / Betreiberinformationen

Trägerschaft:
AWO Bezirksverband Rheinland, Dreikaiserweg 4, 56068 Koblenz

Angaben zum Gebäude

1972Eröffnungsdatum:
2012Letzte Sanierung:
9Etagen:
187Anzahl Plätze:
134Anzahl Einzelzimmer:
23Anzahl Doppelzimmer:
180Zimmer mit eigenem Bad:

Ärztliche / Pflegerische Versorgung

60Anzahl Pflegekräfte (VK) in Vollzeitbeschäftigung:
65Anzahl der Fachkräfte in Prozent:
(regelmäßiges) Coaching etc. des Management
Versorgung über niedergelassene Hausärzte
Freie Arztwahl

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für das Personal

ja, laut Planung

Fremdsprachen des Personals

türkisch, polnisch, kroatisch, italienisch, russisch, englisch

Allgemeine Informationen

Portrait

Was uns so besonders macht

  • Unser Altenheim in Worms wurde 2011 generalsaniert und erweitert - und entspricht somit modernen Standards.
  • Demente und verhaltensveränderte BewohnerInnen fördern wir individuell nach dem Pflegemodell von Prof. Erwin Böhm.
  • Die hauseigene Küche und Cafeteria sorgt täglich für frisches, abwechslungsreiches Essen und lockt auch externe Gäste ins Haus, z. B. zum offenen Mittagstisch.
  • Auf dem Gelände der Senioreneinrichtung wird auch eine Kindertagesstätte errichtet. Das lebendige Miteinander von „Alt und Jung" wird demnächst beide Seiten bereichern.
  • Im Sommer 2012 eröffnet unsere neue Pflegeoase, eine spezielle Wohnform für Menschen mit fortgeschrittener Demenz, welche das Gefühl der Gemeinsamkeit und Geborgenheit unterstützt.

Was uns wichtig ist

Ganzheitliche Pflege wird bei uns groß geschrieben. Aus diesem Grund stehen nicht nur die körperlichen, sondern auch die geistigen Bedürfnisse unserer Bewohner im Vordergrund. Bis 2012 wird daher das neue Verpflegungskonzept „Wohnbereichsküchen" im Altenheim Worms für eine ganzheitliche Bereicherung sorgen.

Die Wohnbereichsküchen werden einen neuen Treffpunkt schaffen. Hier können sich Bewohner nicht nur austauschen. Mahlzeiten zubereiten und verzehren wird ebenfalls zu einem Gemeinschaftserlebnis, das eine gewisse Alltagsnormalität schafft. Diese alltäglichen Abläufe fördern und fordern die geistige und körperliche Mobilität. Senioren helfen nicht nur aktiv bei der Essenszubereitung, sondern bestimmen mit und bringen ihre Wünsche ein. Dieses Konzept bietet eine weitere Möglichkeit selbstbestimmt den Alltag zu gestalten.

Pflegeheim Kosten je Pflegegrad für einen Pflegeplatz im Monat

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 1

Pflegekosten bei Pflegegrad 1 (inkl. Ausbildungskosten)ca. 1.210,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 1 125,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 800,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil 0,00 €
Anteil des Versicherten ca. 2.010,00 €
Investitionskosten ca. 426,00 € - 457,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 2.311,00 € - 2.342,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 2

Pflegekosten bei Pflegegrad 2 ca. 1.469,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 2 770,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 800,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 763,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.563,00 €
Investitionskosten ca. 426,00 € - 457,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.989,00 € - 2.020,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 3

Pflegekosten bei Pflegegrad 3 ca. 1.961,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 3 1.262,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 800,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 763,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.563,00 €
Investitionskosten ca. 426,00 € - 457,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.989,00 € - 2.020,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 4

Pflegekosten bei Pflegegrad 4 ca. 2.474,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 4 1.775,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 800,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 763,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.563,00 €
Investitionskosten ca. 426,00 € - 457,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.989,00 € - 2.020,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 5

Pflegekosten bei Pflegegrad 5 ca. 2.704,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 5 2.005,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 800,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 763,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.563,00 €
Investitionskosten ca. 426,00 € - 457,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.989,00 € - 2.020,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Berechnen Sie kostenlos Ihren Pflegegrad

Preise bereitgestellt von WDS.care Logo

Pflegearten

Vollzeitpflege
Kurzzeitpflege
Demenz / Gerontopsychiatrie
Versorgung aller Pflegegrade

Merkmale der Einrichtung

Restaurant
Café
Kiosk / Laden
Friseur
Gartenanlage
Kultur- und Freizeitaktivitäten
Gemeinschaftsräume
Fernsehraum
Haustiere erlaubt
Hausmeisterservice
Eingangsbereich Überwachung
Eigene Küche

Sonstiges

Fußpflegepraxis, Frisör

Zimmerausstattung

Balkon / Terrasse
Küche / Kochmöglichkeit
WC
Dusche / Bad
Sonnenschutz
Behindertengerecht
Telefonanschluss
Fernsehanschluss
Internetanschluss
Zimmer Notruf
17Größe der Zimmer in m² von:
33bis:

Wohnoptionen

Einzelzimmer
Doppelzimmer
Wohngemeinschaft
Probewohnen möglich
Eigene Möbel möglich

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2011

1,1Gesamtnote:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2013

1.2Gesamtnote:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2014

1,3Gesamtnote:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2015

1,4Gesamtnote:

Interessante Anlaufstellen in der Umgebung

Wählen Sie eine Kategorie

Empfehlungen "Deutscher Seniorenlotse"

Kontakt Einrichtungsleitung

Name:
Guidon Gerdon
 
Telefon:
06241 / 408 - 11 0
Fax:
06241 / 408 - 12 9
Email:
altenzentrum.worms@awo-rheinland.de

Kontakt Pflegedienstleitung

Name:
Samer Sallam
 
Telefon:
06241 / 408 - 13 0
Fax:
06241 / 408 - 12 9
Email:
altenzentrum.worms@awo-rheinland.de

In Zusammenarbeit mit

Physiotherapeuten
Ergotherapeuten
Logopäden
Diätassistenten - Diät- und Schonkostangebote / individuelle Ernährungsberatung

sonstige

Palliativ Care Mediziner; Hospitzverein, Apotheke, Kirchen, Ehrenamtlichen, AWO-Gliederungen

Verkehrsanbindung

Bus
500Entfernung zum Bus in Meter:
Bahn
1000Entfernung zur Bahn in Meter:

Legende

bedeutet die Leistung ist vorhanden
bedeutet dies ist eine entgeltliche Wahlleistung

Zusatz

Die Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.


Anzeige