Berechnen Sie kostenlos Ihren Pflegegrad

AWO Seniorenhaus "Alex Müller"

Logo
AWO Seniorenhaus "Alex Müller"
Donnersbergstr. 84
67657 Kaiserslautern

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0631 / 415 3 - 670
Email:alex-mueller-heim-kaiserslautern@awo-pfalz.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Ihr Anliegen

verschlüsselte Verbindung

Einrichtungstyp

Alten- und Pflegeheim

Träger / Betreiberinformationen

Art der Einrichtung:
freigemeinnützig
Trägerschaft:
AWO Bezirksverband Pfalz e.V.
Maximilianstr. 31
67433 Neustadt

Angaben zum Gebäude

2013Letzte Sanierung:
6Etagen:
182Anzahl Plätze:
102Anzahl Einzelzimmer:
40Anzahl Doppelzimmer:
142Zimmer mit eigenem Bad:

Ärztliche / Pflegerische Versorgung

50Anzahl der Fachkräfte in Prozent:
(regelmäßige) Mitarbeiter Supervision
(regelmäßiges) Coaching etc. des Management
Versorgung über niedergelassene Hausärzte
Freie Arztwahl

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für das Personal

werden gewährleistet

Fremdsprachen des Personals

englisch,spanisch, russisch, rumänisch ,französisch, türkisch, kroatisch, portugiesisch

Allgemeine Informationen

Portrait

Das AWO Seniorenhaus „Alex Müller" öffnet seine Türen für Gäste und Besucher.

Wir nehmen am Leben in Kaiserslautern aktiv teil und tragen  dazu bei.

Neben  kulturellen Veranstaltungen, die wir bei uns organisieren, bieten wir auch regelmäßig fachliche und kullinarische  Angebote an.

Wer bei uns vor die Türe tritt, steht mitten im Grünen. Und doch ist die Innenstadt nicht weit - gleich vor dem Haus hält der Bus. Die Cafeteria und unser Restaurant sind beliebte Treffpunkte bei BewohnerInnen und BesucherInnen.

Ob in der Pflege oder in der Betreuung, ob in der Küche oder im Hausdienst: bei uns arbeiten erfahrene Fachleute.

Unsere MitarbeiterInnen in der sozialen Betreuung kümmern sich um Gruppen- und Einzelunternehmungen. Jede Wohnebene hat Treff- und Aufenthaltsräume und eine eigene Küche. Wir unterstützen medizinische Behandlungen nach unseren Möglichkeiten und arbeiten gerne mit dem vertrauten Hausarzt zusammen.

Unsere hauseigene Küche bietet Ihnen tägl. 3 verschieden Menüs, wovon ein Menü vegetarisch ist,  zur  Auswahl an.  Zum Nachmittagskaffee reichen wir täglich frischen, in unserem Haus selbst gebackenen Kuchen. Sonntags reichen wir auch selbstgemachte Torten .

Unsere hauseigene Wäscherei kümmert sich um Ihre Bekleidung. Alle Kleidungsstücke werden im Haus gewaschen und gebügelt und gelangen in kürzester Zeit zusammengelegt wieder in ihr Zimmer.

Die Wohnbereiche sind komplett neu saniert und renoviert. Jedes Zimmer verfügt über ein Bad mit Waschbecken, Toilette und Dusche. In jedem Wohnbereich treffen Sie auf ein großzügiges offenes Wohnzimmer, eine Wohnküche in der auch gekocht werden kann und jeweils auch auf gemütliche Leseecken.

Unser neu installiertes  Lichtsystem, das primär in den Fluren und Gemeinschaftsräumen eingesetzt wird, simuliert über eine spezielle Lichtsteuerung verschiedene Lichtszenen wie Morgen, Vormittag, Mittag, Nachmittag, Abend und Nacht. Jede Lichtszene weist eine unterschiedliche Beleuchtungsstärke sowie Lichtfarbe auf. Die verschiedenen Lichtszenen werden mittels Steuerung in einer Zeitsequenz von 24 Stunden abgespielt. Simuliert wird eine übergangslose Tageslichtnachfühlung mit entsprechendem Farb- und Helligkeitsverlauf.

Dieses Lichtsystem unterstützt unsere BewohnerInnen bei der Strukturierung des Tag-Nacht-Rhythmus und aktiviert die Sinne, was dazu führt, dass BewohnerInnen am Tag aktivere Zeiten haben. Dies beeinflusst positiv die Stimmung und das Wohlbefinden und fördert somit die nonverbale Kommunikation und  einen ruhigeren, nächtlichen Schlaf.

Ein weiterer positiver Effekt der blendfreien, schattenarmen, dem natürlichen Tageslicht angepassten Beleuchtung, ist eine verstärkte Mobilität und eine Reduktion der potentiellen Sturzgefahr. Die Orientierung und die Sicherheit der BewohnerInnen werden damit gefördert.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, rufen Sie an oder wir vereinbaren einen Besuchstermin in unserem Haus, wo Sie sich bei einer guten Tasse Kaffee weiter informieren können.

Unser Heimbeirat steht Ihnen auch jederzeit für ein Gespräch zur Verfügung.

 

Pflegeheim Kosten je Pflegegrad für einen Pflegeplatz im Monat

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 1

Pflegekosten bei Pflegegrad 1 (inkl. Ausbildungskosten)ca. 1.238,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 1 125,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 837,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil 0,00 €
Anteil des Versicherten ca. 2.075,00 €
Investitionskosten ca. 362,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 2.312,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 2

Pflegekosten bei Pflegegrad 2 ca. 1.505,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 2 770,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 837,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 799,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.636,00 €
Investitionskosten ca. 362,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.998,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 3

Pflegekosten bei Pflegegrad 3 ca. 1.997,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 3 1.262,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 837,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 799,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.636,00 €
Investitionskosten ca. 362,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.998,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 4

Pflegekosten bei Pflegegrad 4 ca. 2.510,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 4 1.775,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 837,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 799,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.636,00 €
Investitionskosten ca. 362,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.998,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 5

Pflegekosten bei Pflegegrad 5 ca. 2.740,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 5 2.005,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 837,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 799,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.636,00 €
Investitionskosten ca. 362,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.998,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Berechnen Sie kostenlos Ihren Pflegegrad

Preise bereitgestellt von WDS.care Logo

Pflegearten

Vollzeitpflege
Kurzzeitpflege
Demenz / Gerontopsychiatrie
Multiple Sklerose
Verhinderungs- / Urlaubspflege
Versorgung aller Pflegegrade

Merkmale der Einrichtung

Restaurant
Café
Kiosk / Laden
Friseur
Gartenanlage
Kultur- und Freizeitaktivitäten
Gemeinschaftsräume
Fernsehraum
Internetstation
Haustiere erlaubt
Hausmeisterservice
Fahrdienst
Eigene Küche
Hauswäscherei

Sonstiges

Leseecken

Zimmerausstattung

Balkon / Terrasse
Küche / Kochmöglichkeit
WC
Dusche / Bad
Sonnenschutz
Behindertengerecht
Telefonanschluss
Fernsehanschluss
Internetanschluss
Zimmer Notruf
13Größe der Zimmer in m² von:
27bis:

Sonstiges

parkähnlicher Garten, Demenzgarten, ruhig am Stadtrand gelegen
viele Ativitäten, regelmäßige kulinarische, fachliche und kulturelle Angebote

Wohnoptionen

Einzelzimmer
Doppelzimmer
Probewohnen möglich
Eigene Möbel möglich

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2013

1,3Pflege und med. Versorgung:
1,5Umgang mit demenzkranken Bewohnern:
1,0Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung:
1,0Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft, Hygiene:
1,0Befragung der Bewohner:
1,2Gesamtnote:
10.04.2013Datum:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2014

1,9Pflege und med. Versorgung:
1,0Umgang mit demenzkranken Bewohnern:
1,0Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft, Hygiene:
1,0Befragung der Bewohner:
1,4Gesamtnote:
31.03.2014Datum:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2015

1,1Gesamtnote:
22.06.2015Datum:

Interessante Anlaufstellen in der Umgebung

Wählen Sie eine Kategorie

Empfehlungen "Deutscher Seniorenlotse"

Kontakt Einrichtungsleitung

Name:
Alwin Emmenecker
 
Telefon:
0631 / 415 3 - 640
Fax:
0631 / 415 3 - 670
Email:
alwin.emmenecker@awo-pfalz.de

Kontakt Pflegedienstleitung

Name:
Steffen Erfort
 
Telefon:
0631 / 41 53 - 651
Fax:
0631 / 41 53 - 670
Email:
steffen.erfort@awo-pfalz.de

In Zusammenarbeit mit

Physiotherapeuten
Ergotherapeuten
Logopäden
Diätassistenten - Diät- und Schonkostangebote / individuelle Ernährungsberatung

sonstige

ambulanter Hospiz

Verkehrsanbindung

Bus
150Entfernung zum Bus in Meter:
Bahn
3000Entfernung zur Bahn in Meter:
2000Nähe zum Zentrum in Meter:

Legende

bedeutet die Leistung ist vorhanden
bedeutet dies ist eine entgeltliche Wahlleistung

Zusatz

Die Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.


Anzeige