Anzeige


Private Krankenversicherung: Altverträge prüfen und Kosten sparen

Frau mit Sparschwein

Die private Krankenversicherung (PKV) gilt als eine verlässliche Hilfe und Unterstützung im Krankheitsfall: für den einzelnen und für die mitversicherte Familie. Allerdings kann die PKV nach dem Rentenantritt auch zu einer erheblichen finanziellen Bürde werden. Vielen Privatversicherten ist nämlich nicht bekannt, dass sie ihre monatlichen Beiträge merklich senken können - gerade, wenn sie schon sehr lange in die PKV einzahlen ohne irgendwelche Anpassungen an ihrem Versicherungsvertrag vorgenommen zu haben. Praktischerweise gibt es heutzutage spezialisierte Kenner des Versicherungswesens, die sich mit den oft komplizierten Klauseln auskennen und helfen können, alte Verträge durch angepasste Tarife zu optimieren. Dabei erfährt der Versicherte in der Regel eine spürbare Beitragsreduzierung. Im folgenden Artikel erfahren Sie, wer von einem Tarifcheck profitieren kann und was es dabei zu beachten gilt.

Vertragsoptimierung besser als Versicherungswechsel

Bevor man die Krankenkasse aufgrund zu hoher Beiträge wechselt, ist es ratsam, den Tarif bei der aktuellen Kasse zunächst zu überprüfen und gegebenenfalls zu optimieren. Denn bei einer Vertragskündigung und einem Kassenwechsel mit einer erneuten Versicherung muss der Versicherte meist einen Verlust im Hinblick auf die bereits erzielten Rückstellungen hinnehmen. Zusätzlich wird meist ein erneuter Gesundheits-Check nötig, der mit fortgeschrittenem Alter natürlich anders als in jungen Jahren ausfällt. Ein Wechsel des Tarifs innerhalb der eigenen Versicherung bringt also entscheidende Vorteile - allein, weil die Altersrückstellungen gewahrt bleiben. Außer der Senkung des Monatsbeitrags treten mit dem Tarifwechsel ansonsten in der Regel keine tiefgreifenden Änderungen ein.

Tarifcheck in der PKV

Weil viele Menschen gar nicht wissen, welche Versicherungsleistungen in ihrem Vertrag konkret beinhaltet sind, wird der eimal gewählte Tarif von ihnen auch kaum hinterfragt. Diese Arbeit nehmen nun sogenannte Tarifoptimierer ab. Wie die Fälle und Erfahrungen der Tarifoptimierer zeigen, passen viele Alttarife oft nicht mehr zur aktuellen Lebenslage der Versicherten. Gewisse Kassenleistungen werden zum Beispiel gar nicht (mehr) benötigt. Außerdem haben viele Anbieter aufgrund des harten Wettbewerbs ihren Leistungskatalog und die Tarife zwischenzeitlich stark überarbeitet. Oft zahlt man daher stillschweigend für Beitragserhöhungen oder Leistungen, die man gar nicht in Anspruch nimmt oder benötigt - ein Grund mehr den Versicherungsvertrag zu überprüfen, denn mehr als die Hälfte der abgeschlossenen Versicherungen ist älter als 45 Jahre und oft zu teuer.

Tarif optimieren, Geld sparen

Wer schon lange in der PKV versichert ist, kann von einer Tarifoptimierung also langfristig profitieren. Die Kanzlei Amme & Kollegen kennt einen Fall aus der eigenen Praxis: Als ein Klient aus Hamburg sie kontaktierte, zahlte er für seine private Versicherung 637 Euro im Monat. Nach dem Tarifcheck und dem damit einhergehenden Tarifwechsel waren es nur noch 284 Euro - sicherlich ein extremer Fall, doch in der Regel sind durch eine Tarifoptimierung tatsächlich Einsparungen von bis zu 30 Prozent die Regel. Die Empfehlung der Kanzlei lautet daher: Für jeden Versicherungsvertrag, der älter als sieben Jahre ist, lohnt sich ein Tarifcheck.

Der passende Tarif in der PKV: Geld sparen ohne Kassenwechsel

Seriöse Tarifcheck-Anbieter überprüfen Tarife zunächst ohne weitere Kosten. Die Versicherungsprofis kennen sich im Tarifdschungel aus und können als unabhängige Experten weiterhelfen. Die Versicherungs-Beratung ist damit kostenfrei. Erst wenn es zu einem erfolgreichen Tarifwechsel kommt, zahlt man ein Honorar in Höhe der eingesparten Differenz über zehn Monate oder als Einmalzahlung. Leistungskürzungen oder Schikanen von Seiten des Versicherungsanbieters hat man im Übrigen nicht zu befürchten, sodass sich ein Tarif-Check durchaus lohnt, um die monatlichen Beitragskosten im Alter zu senken.

 

Quelle: RatGeberZentrale
Bildquelle: djd/Kanzlei Amme & Kollegen GmbH

Suchmodule


Anzeige