Anzeigensonderveröffentlichung

Inkontinenz – die 5 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Inkontinenz Betroffene stellen sich viele Fragen. Hier haben wir für Sie die 5 wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt:

Buch auf Tisch. Titel des Buches Prolife – Experten für Kontinenz. Fragen und Antworten.
© PROLIFE homecare GmbH

1. Ich habe Kontinenzprobleme, die mich schwer belasten. Gibt es überhaupt eine Chance, wieder gesund zu werden?

Ja, ganz eindeutig! Wird frühzeitig Hilfe gesucht und die Situation kompetent analysiert, bestehen sehr gute Chancen. Die Lebensqualität lässt sich auf jeden Fall immer deutlich verbessern. Auch im Alter. Heute stehen ausgereifte innovative Produkte zur Verfügung. Diese ermöglichen die Teilnahme am sozialen Leben, ohne dass man Angst haben muss, dass ein Missgeschick passieren könnte. Es gibt keinen Grund mehr, zu leiden oder Freizeitaktivitäten einzuschränken.

Die Ursachen der Kontinenzprobleme sowie die persönliche Situation sind jedoch von Person zu Person verschieden. Daher ist es sehr wichtig, sich individuell auf den konkreten Fall bezogen beraten zu lassen. Standardaussagen sind nicht möglich.

2. Wo soll ich Hilfe suchen? An wen soll ich mich wenden?

Es gibt 2 Möglichkeiten: Bei spezialisierten Ärzten (Urologe bei Harn-, Proktologe bei Stuhlkontinenzproblemen) oder aber zunächst bei einem erfahrenen Kontinenzberater, mit dem Sie anonym am Telefon die Situation gemeinsam durchdenken und nächste Schritte besprechen.

3. Was passiert dann? Wie sieht die Behandlung aus?

Welche weiteren Schritte oder Lösungsansätze sinnvoll sind, kommt wirklich ganz auf Ursache und Form der Kontinenzprobleme an sowie Ihre sonstige persönliche Situation an.

4. Ich nutze bereits Inkontinenzprodukte. Wie finde ich heraus, ob dies die richtigen für mich sind?

Es ist sehr wichtig, dass Sie das für sich perfekte Produkt finden, mit dem Sie sich wohlfühlen. Bereits kleine Details können oft einen großen Unterschied ausmachen.

Bei über 2.000 Produkten und Produktvarianten im Hilfsmittelmarkt hat allerdings längst nicht jeder einen guten Überblick. Wir bei PROLIFE kennen alle führenden Produkte und können Sie gezielt im Bezug auf Ihre persönliche Situation beraten. Rufen Sie uns ganz einfach an – die Beratung durch unsere Experten ist für Sie absolut kostenfrei.

5. Welche Kosten kommen auf mich zu?

Individuelle Beratung und Service bei PROLIFE sind für Sie absolut kostenfrei. Auch zählen Produkte zur Behandlung und Kompensation von Inkontinenz zu den Leistungen von gesetzlichen Krankenkassen und sind grundsätzlich erstattungsfähig.

Insofern spricht viel dafür und nichts dagegen, unverbindlich und kostenfrei professionelle Beratung zu suchen. Sie können nur profitieren!

Hier können Sie sich schnell & kostenlos zu allen wichtigen Fragen rund um Inkontinenz durch neutrale Experten beraten lassen:

 

Jetzt kostenlose Fachberatung anfordern

 

Quelle: PROLIFE neuron – Führende Berater für Inkontinenz und Inkontinenzprodukte (alle Marken & Produkttypen, kostenfreie Fachberatung, deutschlandweite Betreuung; 0800-310 30 10)
Anzeigensonderveröffentlichung

Anzeige


Suchmodule