Anzeigensonderveröffentlichung

Urinalkondome: Sicherer, diskreter Schutz bei Urinverlust

Urinalkondome werden wie gewöhnliche Kondome über den Penis gerollt, besitzen jedoch am Ende eine offene Anschlussstelle, über die Urin mit einem Schlauch in einen Urinbeutel abgeleitet wird. Der Urinbeutel kann dabei am Ober- oder Unterschenkel fixiert oder auch als Bettbeutel verwendet werden. Moderne Urinalkondome haben viele Vorteile:

Collage von Urinalkondomen.
© PROLIFE homecare GmbH

Welche Vorteile hat ein Urinalkondom?

1. Sicher

Moderne Urinalkondome können bis zu 48 Stunden verwendet werden und schützen sehr zuverlässig, sofern die richtige Größe gewählt und das Urinalkondom richtig am Penis fixiert wurde.

2. Einfach anwendbar

Urinalkondome sind ein einfaches Produkt und können in den allermeisten Fällen von den Anwendern selbst angelegt werden.

3. Geruchsfrei & diskret

Urinalkondome sind im Vergleich zu Erwachsenenwindeln besonders diskret einsetzbar und werden nicht bemerkt. Zudem sind sie völlig geruchsfrei, da Urin in einem geschlossenen System gesammelt wird.

4. Hautschonend

Der Urin wird im Vergleich zu aufsaugenden Produkten in einen Urinbeutel abgeleitet und belastet so nicht die Haut.

Worauf kommt es bei der richtigen Auswahl des Urinalkondoms an?

Im Hilfsmittelmarkt gibt es über 250 Urinalkondomvarianten verschiedener Hersteller. Die Kunst besteht darin, ein Urinalkondom zu wählen, das bestmöglich zur persönlichen Anatomie und dem eigenen Lebensstil passt. Folgende Eigenschaften sind besonders wichtig:

1. Die passende Größe (vor allem Durchmesser)

Das Urinalkondom sollte gut sitzen. Zu große Urinalkondome sind nicht auslaufsicher, zu kleine Urinalkondome wirken einschnürend und sind unkomfortabel). Um die richtige Größe zu ermitteln, gibt es eigens für Urinalkondome Messschablonen.

2. Die passende Fixierung am Penis

Zur Auswahl stehen hier selbsthaftende Urinalkondome, die bereits über eine integrierte Haftfläche auf der Kondominnenseite verfügen oder nicht-selbsthaftende Urinalkondome. Diese können entweder mit separatem Hautkleber in verschiedenen Stärken direkt am Penis fixiert werden oder aber mit separaten doppelseitigen Haftbändern.

Im Allgemeinen sind selbsthaftende Urinalkondome der Standard und einfach und sofort verwendbar. Der Vorteil nicht selbsthaftender Urinalkondome hingegen besteht darin, dass man z.B. die Klebestärke selbst bestimmen und an der gewünschten Stelle auftragen kann.

3. Das passende Material

Urinalkondome sind wahlweise aus Silikon, Latex oder anderen synthetischen Polymeren. Zu beachten ist, dass gerade Latex bei empfindlicher Haut allergische Reaktionen hervorrufen kann.

4. Der passende Urinbeutel

Urinalkondome werden im Normalfall gemeinsam mit Urinbeuteln eingesetzt. Diese gibt es je nach gewünschter Verwendung in verschiedenen Varianten: Als Bein-, Hüft-, Bettbeutel; in speziellen Ausführungen für sportlich Aktive, Rollstuhlfahrer, Kinder, usw.

Hier können Sie kostenlos & mit wenigen Angaben für Sie passende Urinalkondome finden und im Anschluss gratis testen!

 

Jetzt optimale Urinalkondome finden

 

Quelle: PROLIFE neuron – Führende Berater für Inkontinenz und Inkontinenzprodukte (alle Marken & Produkttypen, kostenfreie Fachberatung, deutschlandweite Betreuung; 0800-310 30 10)
Anzeigensonderveröffentlichung

Anzeige


Suchmodule