Anzeige


Menübringdienste

Verständlich, dass man ab einem gewissen Alter nicht mehr allzu viel Lust hat, zuhause groß aufzukochen. Vielleicht kann man es aber auch aufgrund von Erkrankungen gar nicht mehr selbst erledigen. Senioren beauftragen deswegen gerne Menübringdienste (umgangsprachlich auch als „Essen auf Rädern“ bekannt), die einem das Essen täglich verzehrfertig nach Hause liefern. Neben dem Kochen fallen somit auch das Einkaufen und der Abwasch weg – eine große Erleichterung also! Zudem werden auch zum Beispiel speziell Menüs für Diabetiker angeboten.

Auf optimale Versorgung achten

Doch wie sieht es mit der Qualität der Lebensmittel aus? Hier haben Untersuchungen der Stiftung Warentest unter sechs Berliner Menübringdiensten festgestellt, dass bei fünf von sechs das Essen zu salzig, zu kalorienreich und zu fett ist. Hinzu kommt, dass bei der Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen erhebliche Schwachstellen festgestellt wurden. Statt eines gesunden Salates werde lieber ein kalorienreiches Dessert angeboten.

Gerade im Alter sind Vitamine und Mineralstoffe wichtig

Es ist nicht das erste Mal, dass man bei Menübringdiensten die unzureichende Versorgung mit Vitalstoffen moniert hat. Bereits im Jahr 2009 hat das ARD-Verbrauchermagazin Plusminus in einer Untersuchung festgestellt, dass die Speisen Vitamine und Mineralstoffe nur zu einem Bruchteil dessen beinhalten, den die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) als Tagesmenge empfiehlt. Konnten Kalzium und Magnesium gerade einmal zur Hälfte nachgewiesen werden, waren die Vitamine C und D gar nicht enthalten. Eine solche Ernährung führt auf Dauer zu Mangelzuständen, wie Ernährungswissenschaftler warnen. Und gerade solche Bringdienste sollen in der Regel eine dauerhafte Lösung sein.

Ausgleich zum Mangel schaffen

Senioren haben aufgrund von Erkrankungen und der Einnahme von Medikamenten in vielen Fällen einen erhöhten Vitalstoffbedarf. Auch kann der Organismus die Vitamine und Mineralstoffe in der Nahrung nicht mehr so verwerten, wie das in jungen Jahren der Fall ist. Helfen können hierbei Nahrungsergänzungsmittel. Siehe hierzu unser Artikel zum Thema Nahrungsergänzung.

 

Unser Angebot für Essen auf Rädern im Deutschen Seniorenlotsen



Weiterführende Links:



Quellen:

 


Suchmodule


Anzeige