Umzugsunternehmen vergleichen

DOREAFAMILIE LAATZEN

Logo Dorea
DOREAFAMILIE LAATZEN
Schubertweg 9
30880 Laatzen

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:0511/82077-1902
Email:laatzen@doreafamilie.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Ihr Anliegen

verschlüsselte Verbindung

Bitte nennen Sie uns für Rückfragen Ihre Telefonnummer oder Email-Adresse:

Einrichtungstyp

Alten- und Pflegeheim
Betreutes Wohnen / Seniorenresidenz

Träger / Betreiberinformationen

Trägerschaft:
Margarethenhof GmbH
Ostwall 11-19
47798 Krefeld

Angaben zum Gebäude

2010Eröffnungsdatum:
5Etagen:
166Anzahl Plätze:
140Anzahl Einzelzimmer:
13Anzahl Doppelzimmer:
153Zimmer mit eigenem Bad:

Allgemeine Informationen

Portrait

Das lichtdurchflutete Gebäudeensemble der DOREAFAMILIE LAATZEN (ehemals Seniorenzentrum Mozartpark) wurde 2010 eröffnet und liegt im Zentrum der Stadt Laatzen, nahe der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Das moderne Gebäude, welches über 140 Einzelzimmer, 13 Doppelzimmer und 15 Penthouse-Wohnungen des Service Wohnens verfügt, ist von einer städtischen Infrastruktur umgeben.

Der großzügige Innenhof des Ensembles bietet einen stilvollen, barrierefrei gestalteten Garten. Strandkörbe und andere Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen an der frischen Luft ein. Die große Terrasse unseres hauseigenen Restaurants bildet dabei den beliebten Mittelpunkt. Bei klarem Wetter können die Bewohnerinnen und Bewohner mit ihren Gästen auf den Großen Deister und den Kronsberg schauen. Mit einem eigenen Gymnastikraum sowie der hauseigenen Therapieküche verfügt das gut ausgestattete Haus zudem über optimale Räumlichkeiten für ein vielfältiges und umfangreiches Therapie-, Beschäftigungs- und Freizeitprogramm. Im Andachtsraum werden katholische und evangelische Gottesdienste gefeiert.

Menschen, die an Demenz erkrankt sind, leben in einem offenen aber separaten Wohnbereich im Erdgeschoss. Dort werden sie liebevoll und fundiert betreut und gefördert. Bequem gelangen sie dort zu ihren nahegelegenen Therapie- und Gemeinschaftsräumen und zum geschützten Sinnesgarten.

Ereignisse aus der individuellen Biografie der bei uns lebenden Menschen zu kennen und im Interesse einer hohen Pflegequalität in die Betreuungsarbeit einfließen zu lassen, ist uns besonders wichtig. Dabei orientiert sich die Pflege an gewohnten Tagesabläufen unserer Bewohnerinnen und Bewohner oder auch an Gewohnheiten bei Essen und Trinken oder Waschen und Kleiden. Die Betreuung wiederum gestaltet Aktivitäten und Gespräche auf der Grundlage uns aus der Biografie bekannter Vorlieben. So kennen wir den liebsten Urlaubsort, wissen, wer ein Instrument gespielt hat und wem wir mit einem frischen Strauß Blumen eine besondere Freude bereiten. Zur Biografiearbeit gehört auch die Einbeziehung und Begleitung von Angehörigen, z.B. bei unseren regelmäßigen Angehörigenabenden und in Beratungsgesprächen.

Das Pflegekonzept der DOREAFAMILIE beruht auf dem Pflegemodell der Pflegewissenschaftlerin Monika Krohwinkel. Grundlage ist die ganzheitliche Sicht auf den Menschen und seine Umgebung. Unser Pflegeverständnis orientiert sich an den Bedürfnissen der Pflegebedürftigen. Die pflegerische Zielsetzung besteht danach in der Unterstützung des Wiedererlangens, Erhaltens und Förderns von Unabhängigkeit, Teilhabe und Teilnahme sowie des Wohlbefindens unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Ebenso beachten wir die Bedürfnisse der Mitarbeitenden nach persönlichem Ausgleich und einem harmonischen Umfeld. Das Pflegemodell wird ergänzt durch das Strukturmodell zur Entbürokratisierung der pflegerischen Dokumentation nach Elisabeth Beikirch. Diese Entscheidung der DOREAFAMILIE schafft mehr aktive Zeit für unsere Bewohnerinnen und Bewohnern, sei es in Form von Betreuungs- oder Pflegezeit, die auch die Mitarbeitenden besonders schätzen.

Pflegearten

Demenz / Gerontopsychiatrie
Kurzzeitpflege
Verhinderungs- / Urlaubspflege
Versorgung aller Pflegegrade
Vollzeitpflege

Merkmale der Einrichtung

Eigene Küche
Garage / Stellplatz
Gartenanlage
Gemeinschaftsräume
Hausmeisterservice
Internetstation
Kultur- und Freizeitaktivitäten

Zimmerausstattung

Behindertengerecht
Dusche / Bad
Fernsehanschluss
Internetanschluss
Telefonanschluss
WC
Zimmer Notruf

Wohnoptionen

Doppelzimmer
Eigene Möbel möglich
Einzelzimmer

Zertifizierungen

1.4MDK Gesamtnote:
25.08.2015MDK Datum letzte Prüfung:

Anzeige



Empfehlungen "Deutscher Seniorenlotse"

Verkehrsanbindung

S-Bahn / U-Bahn
75Entfernung S-Bahn / U-Bahn (in Meter):
3500Entfernung Zentrum (in Meter):

Legende

bedeutet die Leistung ist vorhanden
bedeutet dies ist eine entgeltliche Wahlleistung

Zusatz

Die Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.


Anzeige