Deutsches Theater München

Logo
Deutsches Theater München
Schwanthalerstraße 13
80336 München

Telefon:089 / 552 34 - 12 0
Fax:089 / 552 34 - 25 1
Email:info@deutsches-theater.de
Internet:
Hotline: Jetzt anrufen
Kontakt aufnehmen

Ihr Anliegen

verschlüsselte Verbindung
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb

Allgemeine Informationen

Portrait

Vorhang auf für Musicals und Shows der Extraklasse! Das Deutsche Theater ist der Broadway Münchens. Hier gastieren die Shows der internationalen Bühnenunterhaltung vom New Yorker Broadway, vom Londoner West End und aus anderen großen Unterhaltungsmetropolen der Welt.

Der Musentempel in Münchens Schwanthalerstraße ist nicht nur das zweitgrößte Theater Münchens, sondern auch das größte Gastspieltheater Deutschlands mit Vollbühne und präsentiert übers Jahr von Shows, Musicals, Balletts, Operetten, Entertainment-Veranstaltungen und Comedy-Programmen die ganze Breite des Musiktheaters.

Vieles davon sind deutsche oder europäische Erstaufführungen, weshalb das Theater auch als „Münchens Fenster zur Welt" bezeichnet wird. Der ganzjährige Spielplan bietet Abwechslung für Groß und Klein: Auch für die Unterhaltung der jungen Zuschauer ist mit bunten Kinderproduktionen gesorgt.

Seit der Eröffnung des Theaters 1896 verwandelt sich das Theater einmal im Jahr in Münchens größtes Ballhaus. Hier debütierten bereits Stars wie Romy Schneider (damals noch als junges Mädchen). Die Ballsaison bietet im Januar und Februar ein vielseitiges Programm aus festlichen Bällen, eleganten Galas, bunten Kostümbällen und fetzigen Szene-Events.

Das Deutsche Theater liegt verkehrsgünstig in der Innenstadt Münchens - je fünf Minuten vom Hauptbahnhof oder vom Stachus entfernt. Auch die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist sehr gut: U-Bahn, S-Bahn, Tram und Bus bringen die Besucher fast direkt vor das Deutsche Theater.

Weiterführende Informationen / Links

Serviceleistungen für Senioren

  • Rentner erhalten unter Vorlage ihres Rentenausweises oder ab einem Alter von 70 Jahren unter Vorlage ihres Personalausweises 10% Ermäßigung auf den ursprünglichen Ticketpreis.
  • Für Rollstuhlfahrer ist der Vorstellungsbesuch kostenlos. Rollstuhlfahrerplätze können nur telefonisch und an der Tages- und Abendkasse gebucht werden.
  • Das Theater ist im Parkett und im Balkon mit einer Induktionsanlage ausgestattet.
  • Schwerbehinderte (ab 50% Behinderungsgrad) erhalten einen Rabatt von 50%. Eingetragene Begleitpersonen (B) erhalten auch den Schwerbehindertenrabatt.
  • Ermäßigte Tickets sind an der Tageskasse in der Schwanthaler Straße 13 (Mo-Sa, 10-19 Uhr) oder telefonisch über die Tickethotline 089-55 234-444 erhältlich.

Häufige Fragen und Antworten

Wie kann ich mich über das Programm des Deutschen Theaters auf dem Laufenden halten?

Mit dem Newsletter des Deutschen Theaters werden Sie regelmäßig über exklusive Angebote, Sonderaktionen und Vorverkaufsstarts informiert. Anmeldung per Email unter newsletter@deutsches-theater.de.

Kann ich Tickets umtauschen?

Bezahlte Karten sind von der Rückgabe ausgeschlossen.

Kann ich Tickets reservieren?

Tickets können online (www.deutsches-theater.de) oder telefonisch (089-55 234-444) bis zu 10 Tage reserviert werden. Der ausstehende Betrag kann entweder per Überweisung beglichen oder bei der Abholung an der Tageskasse in der Schwanthalerstraße 13 (Mo - Fr von 10:00 Uhr - 19:00 Uhr) bezahlt werden. Geschieht dies nicht innerhalb der 10-tägigen Frist, verliert die Reservierung ihre Gültigkeit.

Gibt es eine Abendkasse?

Tickets sind nach Verfügbarkeit ab eine Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse erhältlich.

Gibt es einen Gruppenrabatt?

Ab einer Gruppengröße von 20 Personen gilt ein Rabatt von 15% auf den Ticket-Originalpreis. Informationen und Buchung unter gruppen@deutsches-theater.de

Gibt es Führungen durch das Theater und wie sind diese buchbar?

Führungen sind auf Anfrage möglich und kosten pro Person 10 Euro. In ca. 60 Minuten erhalten Sie einen Einblick hinter die Kulissen des Deutschen Theaters und lernen das Theater aus Sicht der Künstler, Musiker und Techniker kennen. Der Rundgang beinhaltet neben dem Theatersaal, der Bühne und den Technikbereichen auch den historischen Silbersaal, der einzige noch erhalten Raum des Theaterbaus aus dem Jahr 1896. Informationen und Buchung unter besucherservice@deutsches-theater.de.


Anzeige