Anzeige


Berechnen Sie kostenlos Ihren Pflegegrad

Altenhilfezentrum Laurentius-Haus

Logo
Altenhilfezentrum Laurentius-Haus
Mittelweg 2
02977 Hoyerswerda

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:03571 / 485 9 - 53
Email:laurentiushaus@dsw-lausitz.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Ihr Anliegen

verschlüsselte Verbindung

Einrichtungstyp

Alten- und Pflegeheim
Betreutes Wohnen / Seniorenresidenz

Träger / Betreiberinformationen

Trägerschaft:
Diakonie-Sozialwerk Lausitz

Allgemeine Informationen

Portrait

Das Laurentius-Haus hat in Hoyerswerda Tradition: 1989  - noch zu Zeiten der DDR als „Feierabendheim" fertig gestellt, bot es seinerzeit 230 Plätze. Heute sind es 120 - diese Veränderung spricht für einen umfassenden Wandel in der Pflege, Betreuung und Ausstattung.

Die Einrichtung ist idyllisch am Waldrand gelegen. Je 24 Bewohner leben in einem der insgesamt 5 Wohnbereiche zusammen. Das Haus verfügt über 86 Einzel- und 17 Doppelzimmer. Das vollständig sanierte Haus ist modern und komfortabel eingerichtet. Großzügige Flure mit gemütlichen Nischen und Loggien, behagliche Zimmer und lichte, offene Gemeinschaftsräume prägen die Atmosphäre. Außerdem kann jeder, der bei uns einzieht, eigene Möbel und andere liebgewordene Dinge mitbringen, die für ihn „Zuhause" bedeuten.

Das kleine Café im einladenden Foyer ist ein lebendiger Treffpunkt für Bewohner und Gäste. Im Haus integriert sind ein Miniladen und ein Friseur, die gern Ihre Wünsche erfüllen.

Unser großer Garten mit seiner schönen Bepflanzung, vielen Sitzgelegenheiten, dem kleinen Teich und dem Streichelzoo lädt zum Spazieren, Entspannen und Träumen ein.

Dass stetig neue Bäume einen Platz im Laurentius-Haus finden, zeigt ein Ausflug in den Garten. Ob Vogelkirsche, Wacholder, Walnuss oder Rosskastanie - alljährlich wird der vom Bund für Naturschutz gekürte jeweilige Baum hier gepflanzt. Auf  stattliche Vielfalt angewachsen und mit lehrreichen Tafeln versehen - sind diese Bäume Bewohnern und Gästen oft und gerne einen Spaziergang wert.

Der Rundgang im Garten des Laurentius- und Helen-Keller-Hauses führt vorbei an „Jahresbäumen",  Goldfischen und an Poldi und den anderen munteren Ziegen - natürlich  mit Leckerbissen.

Regelmäßige Tagesangebote sind beliebt. Ob zum Beispiel Musisches, Gymnastik, Gesprächsangebote oder Gedächtnistraining - für jeden ist etwas dabei. All dies bringt Zeitvertreib, Unterhaltung und Geselligkeit; es gehört zu einem ausgeglichenen, zufriedenen Lebensalltag.

Gottesdienste beider Konfessionen werden regelmäßig veranstaltet. Im Raum der Stille lassen sich - jenseits aller Betriebsamkeit - Ruhe und Besinnlichkeit finden. Christliche Feste des Jahreslaufes, Gespräche über den Glauben und Gottesdienste gehören zum Leben im Laurentius-Haus. Der Seelsorger in unserem Haus schenkt jedem, der es wünscht, seine Zeit, Verständnis und ein offenes Ohr.

Gäste sind bei uns immer herzlich willkommen. Wir pflegen Kontakte zu Angehörigen und Nachbarn, zur Gemeinde und Kirchgemeinde.

Bei uns wird im eigenen Haus für Sie täglich frisch und mit Liebe gekocht - drei Hauptmahlzeiten, zwei kleinere zwischendurch, auf Wunsch auch Schonkost oder Diät - denn wohlschmeckende Mahlzeiten sind eine Bereicherung für den Tag. Eine Woche im voraus erfahren Sie in der Regel von unserem Speisenangebot.

Unser heller, großzügiger Speisesaal und gemütliche Gemeinschaftsräume bieten dazu ein ansprechendes Umfeld und gute Gelegenheit Kontakte zu pflegen.

Wir möchten den Lebensweg unserer Bewohner kennen und ihre „Spuren" verstehen, denn bei uns steht der Mensch mit seiner gesamten Persönlichkeit im Mittelpunkt. Es liegt uns am Herzen, auf jeden Einzelnen so einzugehen, ihn so zu pflegen und zu betreuen, dass er sich angenommen und geborgen fühlt.

Daher legen wir besonderen Wert auf Aktivierung und Förderung vor Kompensation. Wir unterstützen unsere BewohnerInnen dementsprechend ihre verbliebenen Fähigkeiten und Kompetenzen positiv wahrzunehmen.

Die Pflege unserer Bewohner übernehmen gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte und engagierte Hilfskräfte. Unser Haus verfügt über eine sehr gute Ausstattung von Hilfsgeräten und modern gestalteten Pflegebädern.

Zur Pflege und Erhaltung der Garderobe, Wäsche und Schuhe der Bewohner stehen Ihnen alle erforderlichen Dienstleistungen im Haus zur Verfügung. Individuelle Wünsche, Bedürfnisse und Erfordernisse werden weitgehend berücksichtigt.

 

Pflegeheim Kosten je Pflegegrad für einen Pflegeplatz im Monat

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 1

Pflegekosten bei Pflegegrad 1 (inkl. Ausbildungskosten)ca. 1.008,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 1 125,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 610,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil 0,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.618,00 €
Investitionskosten ca. 174,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.667,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.03.2018

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 2

Pflegekosten bei Pflegegrad 2 ca. 1.292,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 2 770,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 610,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 526,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.136,00 €
Investitionskosten ca. 174,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.310,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.03.2018

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 3

Pflegekosten bei Pflegegrad 3 ca. 1.784,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 3 1.262,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 610,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 526,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.136,00 €
Investitionskosten ca. 174,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.310,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.03.2018

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 4

Pflegekosten bei Pflegegrad 4 ca. 2.297,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 4 1.775,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 610,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 526,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.136,00 €
Investitionskosten ca. 174,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.310,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.03.2018

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 5

Pflegekosten bei Pflegegrad 5 ca. 2.527,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 5 2.005,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 610,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 526,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.136,00 €
Investitionskosten ca. 174,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.310,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.03.2018

Berechnen Sie kostenlos Ihren Pflegegrad

Preise bereitgestellt von WDS.care Logo

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2012

1,2Gesamtnote:
29.05.2012Datum:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2013

1,0Gesamtnote:
03.06.2013Datum:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2014

1,0Gesamtnote:
15.07.2014Datum:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2015

1,5Gesamtnote:
16.09.2015Datum:

Empfehlungen "Deutscher Seniorenlotse"


Aktuelle Angebote unserer empfohlenen Dienstleister und Hersteller

Legende

bedeutet die Leistung ist vorhanden
bedeutet dies ist eine entgeltliche Wahlleistung

Zusatz

Die Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.


Anzeige



Anzeige