Umzugsunternehmen vergleichen

AWO-Altenzentrum Fuldabrück

Logo
AWO-Altenzentrum Fuldabrück
Guntershäuser Str. 10
34277 Fuldabrück-Dörnhagen

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:05665/40787-199
Email:[email protected]
Internet:www.awo-nordhessen.de
Kontakt aufnehmen

Ihr Anliegen

Angaben der zu pflegenden Person

verschlüsselte Verbindung

verschlüsselte Verbindung

 (thumb)
 (thumb)
 (thumb)
 (thumb)

Einrichtungstyp

Alten- und Pflegeheim
Betreutes Wohnen / Seniorenresidenz
Tagespflege

Träger / Betreiberinformationen

Trägerschaft:
Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Hessen-Nord e. V.
Wilhelmshöher Allee 32 A
34117 Kassel

Angaben zum Gebäude

2010Eröffnungsdatum:
2Etagen:
48Anzahl Plätze:
48Anzahl Einzelzimmer:
48Zimmer mit eigenem Bad:

Ärztliche / Pflegerische Versorgung

(regelmäßiges) Coaching etc. des Management
Freie Arztwahl
Versorgung über niedergelassene Hausärzte

Anzahl und Qualifikation der Mitarbeiter

13Anzahl der Mitarbeiter:
8davon Fachkräfte in der Pflege:

Allgemeine Informationen

Portrait

Das AWO-Altenzentrum Fuldabrück fügt sich harmonisch in das dörfliche Umfeld ein. Das zweigeschossige Gebäude ist innen geprägt von warmen Farben. Große Fenster lassen viel Sonne und Licht in die Zimmer, Aufenthaltsbereiche und Flure.

Eine Besonderheit unseres Hauses ist die Begegnungsstätte im Dachgeschoss, die für Feierlichkeiten angemietet werden kann. Von der Dachterrasse hat man einen schönen Ausblick über Dörnhagen, auch in Richtung Kirchturm.

Lage

Im historischen Ortskern des Ortsteils Dörnhagen gelegen, bietet das AWO-Altenzentrum Fuldabrück typisch nordhessisches Landidyll. Umgeben von Fachwerkhäusern, der romanischen Ortskirche und der nahen Natur fühlen sich hier besonders Menschen wohl, die vorher auch schon auf dem Land gelebt haben.

Ergänzt wird die Beschaulichkeit durch Versorgungs- und Dienstleistungseinrichtungen wie Arztpraxen, Apotheken, Banken, Friseur und Geschäfte. Durch die günstige Anbindung an das öffentliche Nahverkehrssystem erreicht man in kurzer Zeit die Innenstadt Kassel.

Ärztliche Versorgung

Kooperation mit allen niedergelassenen Haus- und Fachärzten sowie Krankenhäusern in der Region.

Freiwilligenarbeit

Ehrenamtliche Mitarbeit ist bei uns gerne gesehen. Durch Freizeitangebote im Bereich Sport, Musik oder Kultur sowie durch Besuche oder Unterstützung bei unseren bunten Nachmittagen oder Festen bereichern sie den Alltag in unserer Einrichtung und bilden eine Brücke zum Leben im Ort.

Pflege- und Betreuungskonzept

Unser qualifiziertes Pflegepersonal garantiert Pflege auf höchstem Niveau. Der Leitgedanke unseres Pflegekonzepts basiert auf der Eigenständigkeit und Individualität des Menschen. Besondere Aufmerksamkeit erhalten Menschen, die an einer Demenzerkrankung leiden. Wichtiger Bestandteil unserer Betreuung ist unsere gute und wertschätzende Sprache.

Zum Betreuungskonzept gehört das Wohnen in vier betreuten Hausgemeinschaften. Das Leben der Bewohnerinnen und Bewohner gestaltet sich hier familienähnlich. Lebendiger Mittelpunkt des gesamten Alltagslebens sind die geräumigen und gemütlich eingerichteten Wohnküchen. Auf freiwilliger Basis und entsprechend ihrer Fähigkeiten können sich die Bewohnerinnen und Bewohner bei den täglichen hauswirtschaftlichen Tätigkeiten beteiligen. Alles mit Unterstützung speziell geschulter Alltagsbegleiterinnen oder Alltagsbegleitern.

Die Bewohnerinnen und Bewohner leben in Einzelzimmern, sind jedoch dank der offenen Architektur und der Aktivitäten in den Wohnküchen in einen ganz normalen Tagesablauf eingebunden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich zur Ruhe in ihr eigenes Zimmer zurückzuziehen

Pflegearten

Demenz / Gerontopsychiatrie
Kurzzeitpflege
Nachtpflege
Verhinderungs- / Urlaubspflege
Versorgung aller Pflegegrade
Vollzeitpflege

Merkmale der Einrichtung

Eigene Küche
Gartenanlage
Gemeinschaftsräume
Hauswäscherei
Kultur- und Freizeitaktivitäten

Sonstige Merkmale

Wohlfühlbäder Fußpflege Dachterrasse

Zimmerausstattung

Balkon / Terrasse
Behindertengerecht
Dusche / Bad
Fernsehanschluss
Internetanschluss
Rolladen elektrisch
Sonnenschutz
Telefonanschluss
WC
Zimmer Notruf
23Größe der Zimmer in m² von:

Wohnoptionen

Eigene Möbel möglich
Einzelzimmer
Probewohnen möglich

Zertifizierungen

DIN EN ISO 9001
EQ-Zert.

Anzeige



Empfehlungen "Deutscher Seniorenlotse"

Einrichtungsleitung

Name:
Almuth Hanken
 
Telefon:
05665/40787-0
Fax:
05665/40787-199
Email:

Pflegedienstleitung

Name:
Jelena Aschenbrenner
 
Telefon:
05665/40787-0
Fax:
0561/703455-199

In Zusammenarbeit mit

Diätassistenten - Diät- und Schonkostangebote / individuelle Ernährungsberatung

Verkehrsanbindung

Bus
150Entfernung Bus (in Meter):
300Entfernung Zentrum (in Meter):

Legende

bedeutet die Leistung ist vorhanden
bedeutet dies ist eine entgeltliche Wahlleistung

Zusatz

Die Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.

Deutscher Seniorenlotse

DSL Logo
Internetwegweiser für seniorengerechte Produkte und relevante Dienstleistungen

Anzeige