Berechnen Sie kostenlos Ihren Pflegegrad

AWO Seniorenwohnanlage Roßdorf

Logo
AWO Seniorenwohnanlage Roßdorf
Holzgasse 9
64380 Roßdorf

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:06154 / 804 22 1
Email:rossd-post@awo-hessensued.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Ihr Anliegen

verschlüsselte Verbindung

Einrichtungstyp

Alten- und Pflegeheim
Betreutes Wohnen / Seniorenresidenz
Tagespflege

Träger / Betreiberinformationen

Trägerschaft:
Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Hessen-Süd e.V.
Kruppstraße 105
60388 Frankfurt am Main

Angaben zum Gebäude

90Anzahl Plätze:

Ärztliche / Pflegerische Versorgung

Freie Arztwahl

Allgemeine Informationen

Portrait

Die gesamte Anlage wird von einem kleinen Park mit See umgeben, was eine herrliche Atmosphäre schafft.

Zu den angebotenen Leistungen gehören Vollstationäre Lang- und Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege, Rehabilitative Pflege, Haus- und Familienpflege sowie Tagespflege. Die ambulante Betreuung demenziell Erkrankter und haushaltsnahe Dienste können ebenso übernommen werden. Die Wohnanlage hat darüber hinaus eine Mutter-Kind-Kur-Beratungsstelle.

Insgesamt gibt es 90 Plätze sowie 12 betreute Wohnappartements für das Service-Wohnen und 2 Kurzzeitpflegeplätze für pflegebedürftige Menschen bereit. Den Bewohnern werden Pflege und Begleitung in einer freundlichen und attraktiven Atmosphäre geboten. Der herrliche Außenbereich der Einrichtung lädt zum Verweilen ein. Im Schwimmbad können Therapien stattfinden oder der Körper belastungsarm bewegt werden. Ein kleines Bistro komplettiert das Angebot der Senioreneinrichtung. 

Durch die hauseigene Heimzeitung wird auch nach außen kommuniziert. Dies schafft für die Bewohnerinnen und Bewohner die Möglichkeit zu einer attraktiven Freizeitgestaltung und der Eingliederung in das Leben der Gemeinde.

Besonderheiten des Hauses

Das besondere Markenzeichen der AWO Seniorenwohnanlage Roßdorf ist die gemeinwesenorientierte Arbeit. Durch die Austellungen, Ortsfesten auf unsere Gelände, Projekte mit Vereinen und unsere Heimzeitung "AWO Herzblatt" werden immer neue Kontakte mit dem Umfeld und der Gemeinde Roßdort ausgebaut.

Zu der praktizierten Öffnung nach draußen gehört auch der Seniorenmittagstisch und das öffentliche „Café-Bistro" (im Sommer Eiscafé am See), das „Fußpflegestübchen" und der Friseursalon.

Pflegeheim Kosten je Pflegegrad für einen Pflegeplatz im Monat

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 1

Pflegekosten bei Pflegegrad 1 (inkl. Ausbildungskosten)ca. 1.130,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 1 125,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 619,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil 0,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.749,00 €
Investitionskosten ca. 784,00 € - 875,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 2.408,00 € - 2.499,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 2

Pflegekosten bei Pflegegrad 2 ca. 1.420,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 2 770,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 619,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 672,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.291,00 €
Investitionskosten ca. 784,00 € - 875,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 2.075,00 € - 2.166,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 3

Pflegekosten bei Pflegegrad 3 ca. 1.912,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 3 1.262,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 619,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 672,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.291,00 €
Investitionskosten ca. 784,00 € - 875,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 2.075,00 € - 2.166,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 4

Pflegekosten bei Pflegegrad 4 ca. 2.425,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 4 1.775,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 619,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 672,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.291,00 €
Investitionskosten ca. 784,00 € - 875,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 2.075,00 € - 2.166,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 5

Pflegekosten bei Pflegegrad 5 ca. 2.655,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 5 2.005,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 619,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 672,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.291,00 €
Investitionskosten ca. 784,00 € - 875,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 2.075,00 € - 2.166,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Berechnen Sie kostenlos Ihren Pflegegrad

Preise bereitgestellt von WDS.care Logo

Pflegearten

Vollzeitpflege
Kurzzeitpflege
Demenz / Gerontopsychiatrie
Verhinderungs- / Urlaubspflege

Individuelle Begleitangebote

Beschäftigung- und Gruppenangebote
Kulturveranstaltungen
Ausflüge, Reisen, Exkursionen
Feste und gesellige Veranstaltungen

Merkmale der Einrichtung

Café
Friseur
Hallenbad
Kultur- und Freizeitaktivitäten
Gemeinschaftsräume

Zimmerausstattung

WC
Dusche / Bad
Sonnenschutz
Behindertengerecht
Telefonanschluss
Fernsehanschluss
Zimmer Notruf

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2012

1,1Gesamtnote:
29.05.2012Datum:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2014

1,2Gesamtnote:
22.04.2014Datum:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2015

1,2Gesamtnote:
27.04.2015Datum:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2016

1,2Gesamtnote:
22.02.2016Datum:

Interessante Anlaufstellen in der Umgebung

Wählen Sie eine Kategorie

Empfehlungen "Deutscher Seniorenlotse"

Kontakt Einrichtungsleitung

Name:
Ekkehard Steinfeld
 
Telefon:
06154 / 804 - 0
Fax:
06154 / 804 - 221
Email:
rossd-post@awo-hessensued.de

Legende

bedeutet die Leistung ist vorhanden
bedeutet dies ist eine entgeltliche Wahlleistung

Zusatz

Die Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.


Anzeige