Forum Blog-Kommentare Dat Meli un dat Erlebnis Nr. 4 mitti Bundesbahn

Blog-Kommentare Dat Meli un dat Erlebnis Nr. 4 mitti Bundesbahn

liwo63
liwo63
Mitglied

Bahnfahrt
geschrieben von liwo63
Helau ...und Alaaf....liebe meli...
beim Lesen war es mir so, als säße ich ...mitten im Geschehen. Meine 5 stünd. Bahnreise vor einigen Tagen hat mir Deine Erzählung noch näher gebracht ( wobei ich aber keine Flirtversuche verbuchen konnte)
Aber eines kann ich bestätigen....beim Kofferraustragen...
war IMMER eine hilfreiche Hand zur Stelle. Das war super!!
einen schönen Rosenmotag wünscht
LILO
Liebe Lilo,
geschrieben von meli
da antworte ich Dir doch mit dem bei uns übelichen

NARRI - NARRO und freue mich, dass Ihr wohlbehalten, auch mit der Bahn wieder Zuhause angekommen seid.

Es war die lustigste Bahnfahrt meines Lebens, denn sie hat sich so zugetragen, auch wenn ich ein wenig überspitzt geschrieben habe - aber das muss bei den Geschichten, die das Leben schreibt sein.
Wie könnte ich mich denn sonst humorvoll selbst auf den Arm nehmen?

Liebe Grüße
Meli
kolli
kolli
Mitglied

Erlebnis
geschrieben von kolli
Hier im Humor und Satire-Laden
sind die G'schichteln von dat Meli wie die Rosinen in
Peter Köllns Hafermüsli: köstlich und unverzichtbar.
Gruß:
kolli

Anzeige

Lieber Kolli,
geschrieben von meli
das ist ja ein witziger Vergleich!
Ich habe sehr gelacht und danke Dir dafür!

Liebe Grüße
Meli
hedi
hedi
Mitglied

Gelacht ohne Ende
geschrieben von hedi
Liebe Meli, nicht nur in dem Zug den Du geentert hast, wurde gegluckst und gelacht, auch vor meinem Laptop wird sich köstlich amüsiert. Ja, so macht doch die Warterei bei den vielen Verspätungen richtig Spaß und das Suchen nach dem Wagen, der nicht vorhanden ist, macht erfahrene Reisende nix aus, machen sie doch gerne. Ich kann nicht aufhören mit Lachen.
Ich grüße Dich mit einem herzlichen Dankeschön
und wünsche Dir viele Erlebnisse, die wir auch belachen können, advise
werner29
werner29
Mitglied

Hall Meli
geschrieben von werner29
Habe eben Deine Zug-Reise von Köln nach Mannheim gelesen, hast ein gutes Händchen zu Unterhalten.
Ähnliches ist meiner Frau und mir bei einem Rückflug von Las Palmas de Gran Canaria geglückt.
Laut Anzeige sollten wir ab Gate 8 Abfliegen die Zeit rückte immer näher nichts geschah, wir als wenig -Flieger aber mit ganz viel Ahnungslosigkeit beschlagen warte und warten, da erblickten uns zwei Frauen die schon beim Hinflug im selben Flieger saßen. Wir hörten nur noch hopp, hopp auf geht's das Gate hat gewechselt. Auf Gran Canaria für Flugerfahrene nichts neues. Für zwei ALTE wie wir doch etwas überraschend. Ein Glück war für uns die Fluggesellschaft war Edelweis (CH)Ist immer das gleiche einer ist immer der Letzte.
Eines war uns gewiss wir hatten die Lacher auf unserer Seite.
Danke für Deinen tollen und unterhaltsamen Bericht.
Liebe Grüße von Werner und werner`s Frau
Danke Frau Werner und Werner,
geschrieben von meli
für Werners nette Worte der Anerkennung.
Oh, diese Rennerei... ich habe sie im letzten Jahr in London erlebt, aber eigenes Verschulden!
Ich saß mit meiner jüngeren Tochter noch im Restaurant ganz gemütlich beim Mittagessen, als sie mal auf die Uhr sah... und dann wurden wir ganz schnell...

Nur der Flughafen Gatwick hat km-lange Gänge bis zum Gate... und die Rollbänder waren zu langsam. Selbst die Rolltreppen rannten wir hinunter.
Wir hatten nur Bordgepäck, da Familienbesuch in GB.

Auch wir waren die letzten und kamen direkt vor Schließung des Gates an, dabei hatten wir die Speedy-Buchung.
Der Stuart - ein Schweizer - meinte ganz trocken, als ich völlig außer Atem den Flieger enterte: Das war wirklich speedy...
Ich war zu platt, um darauf noch schlagfertig antworten zu können...

Meli, winkt mal zu Euch beiden rüber

Anzeige