Blog - Kindergeschichten

Übersicht
  • Meine Schwester hat einen Schuhtick

    Josef schreibt über seine Zwillingsschwester

    Autor: Maslina
  • Weihnacht auf Burg Göskon

    Mundartgeschichte in Schwizerdütsch. Die Rittersleute von der Burgruine Göskon. Eine Geschichte, verfasst für die SchülerInnen der 2. – 5. Klasse, anlässlich Ferienpass 2012. Von mir vorgelesen auf der Ruine Göskon...

    Autor: schorsch
  • Ente Lillys Erlebnis mit Herrn Frost

    Lilly ist inzwischen fast schon eine erwachsene Ente, aber immer noch sehr neugierig. Erst heute morgen ist ihr was ganz Komisches passiert. Sie steckt ihren Schnabel zur Stalltür raus und da beißt und zwickt sie jemand...

    Autor: velo79
  • Ente Lilly in großer Aufregung

    Völlig aus der Puste rennt die kleine Ente Lilly mit ihren breiten platschigen Füßen so schnell sie kann in Richtung Bauernhof. Da wo ihre Mutti ist und wo sie immer Schutz finden kann. Aber ich will alles der Reihe nach erzählen...

    Autor: velo79
  • Ente Lilly und die Zuckertüte

    „Lilly, Lilly, wo steckst Du nur wieder!“ ruft verzweifelt Entenmutti Susi. Nichts, es ist ganz still im Entenstall. Aufgeregt und schnatternd watschelt sie herum. „Nack, Nack, dieses Kind ist immer weg...

    Autor: velo79
  • Das Faschingsfest mit Ente Lilli

    Heute ist was los auf dem Bauernhof, die Enten wollen Fasching feiern. Überall wird vergnügt rumgeschnattert. Mit viel Mühe haben sie lange Schalen von Kartoffeln, Möhren und Kohlrabi oben an der Decke vom Stall befestigt...

    Autor: velo79
  • Ente Lilli und das Weihnachtsfest

    Aus der kleinen gelben Kugel, die sich Ente Lilli nennt, ist inzwischen eine wunderschöne weiße Ente geworden. Fast so schön wie ein Schwan sagen die meisten, die auf dem Bauernhof von Lilli zu Hause sind...

    Autor: velo79
  • Pizzeria

    Als unsere Älteste drei Jahre alt war wurde ihr von Oma, Opa und den Eltern immer wieder aus einem Bilderbuch vorgelesen, eine für den Vorleser anstrengende Sache, denn jede Schludrigkeit wurde von ihr sofort korrigiert mit den Worten:" Das heisst aber&he

    Autor: Harald
  • Mit Kinderaugen sehen - Das tägliche Gedicht vom Liederpoet

    Eine kleine Spinne, auf der Kinderhand wird sofort als ein Wunder erkannt bekommt einen Namen und im Busch einen Platz und wird da behütet, als wär‘ es ein Schatz Ein Regenwurm im Eimer bekommt den feinsten Salat dazu Fenchelkraut, Erde und frischen

  • der schwarze Mann.............

    ... der im Keller saß und auf Kinder wartete, um sie aufzufressen. Diese Geschichte stammte von meiner Omi, die mich mit dieser Angst in den Keller schickte, um Eingemachtes hochzuholen. Zitternd stand ich vor der Kellertür eines Mehrfamilienhauses, grün

    Autor: finchen

Anzeige