Computerhilfe (PC-Abteilung) Astroid und Windows

stange
stange
Mitglied

Astroid und Windows
geschrieben von stange
Genau das was unten in der Werbung angezeigt habe ich mir per Vertrag zugelegt, also ein Samsung Galaxy III und ein Galaxy Poket. Beide arbeiten mit dem Betriebssystem Astroid 4.0 und höher. Mein Computer arbeitet mit Windows 7. Wenn ich beide mit dem USB-Kabel verbinde erkennt der Computer den Smard-Phon nicht. Samsung hat ein Programm samsung Kies, aber hier meldet mein Computer nicht sinchronisiert. Meine Frage ist, wie kriege ich beide zusammen?
Gibt es überhaupt die Möglichkeit der Zusammenarbeit, denn ich möchte ja gerne z.B. Fotoaufnahmen vom Smard-Phon auf den Computer bekommen.

Stange
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Astroid und Windows
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf stange vom 14.03.2013, 19:32:08
Das Problem ist, das Androit eine völlig anderes Dateisystem besitzt als Windows, Linux oder OS-X. Ich weiß auch nicht ob es ein "einfaches Tool" gibt, welches diese Aufgabe erledigen kann.

Du schaffst es aber, in dem du die Bilder auf einen USB-Stick kopierst und diesen dann vom PC einlesen lässt.
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Astroid und Windows
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf hinterwaeldler vom 16.03.2013, 12:16:57
Ich habe gerade noch einmal nachgesehen. Das Tool Kies von Samsung scheint zu gehen. Du musst es nur auf deinen PC installieren und du musst die Firmware deines Dingsbums aktualisieren. Das ist alles in der Anleitung zu diesem Tool auf http://www.samsung.com/de/support/usefulsoftware/KIES/JSP# zu lesen.
stange
stange
Mitglied

Re: Astroid und Windows
geschrieben von stange
als Antwort auf hinterwaeldler vom 16.03.2013, 12:25:24
@ Ich danke Dir Hinterwäldler.

Ich habe es probiert, Du es funktioniert. Sogar mein Computer erkennt jetzt das Smartphone, so dass ich Bilder hin und herschieben kann.

Stange
Starthilfe50.de
Starthilfe50.de
Mitglied

Re: Astroid und Windows
geschrieben von Starthilfe50.de
als Antwort auf stange vom 16.03.2013, 19:01:07
Das komplementäre Programm KIES AIR ist auch sehr nett. Es kann die Synchronisation, das Austauschen von Bildern und Musikdateien etc pp über das hauseigene WLAN durchführen. Sogar eine SMS am Computer tippen und über das Handy absenden kann man damit.

Ein weiterer Vorteil von KIES AIR: wenn das Handy an den Computer per USB angeschlossen und über das normale KIES synchronisiert wird, startet jedes Mal auch automatisch der Akkuladevorgang und es geht ein Ladezyklus verloren. Auch dann, wenn nur wenige Minuten geladen wird. Bedenkt man, dass ein heutiger Akku in etwa 1000 Ladezyklen leisten kann, bevor er zuneige geht, sind diese täglichen Synchronisationen per USB-Kabel mit der Zeit ein ordentlich Faktor in der Verringerung der Akkulebenszeit.

Mit KIES AIR passiert dies nicht.

Anzeige