Mitgliederübersicht hinterwaeldler

Benutzerprofil von hinterwaeldler

hinterwaeldler
offline
Dabei seit: 23.06.2007

Besucher: 4038
Freunde: 1
Forum: 9741

hinterwaeldler .

Allgemeine Infos

Geschlecht:
Männlich

Über hinterwaeldler

Homepage:

Kontaktinformationen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen

Bitte melde dich an oder registriere dich um diese Einträge sehen zu können.

Du glaubst also alles kritiklos, was der Monopolist und die durch ihre Lobby beeinflussten Politiker und Medien verbreiten? Hast du dich mal für die Autoren des dortigen Geschreibsels interessiert? Das musst du tun. Es gibt auch Google ;-)

Das Monsanto Saatgut liefert, das patentiert ist und nicht vermehrt werden darf, sollte auch dir bekannt sein. Ich weiß auch das Monsanto und die anderen Monopolisten an die Bauern in den Entwicklungsländer nur genmanipuliertes Saatgut liefert, das nicht vermehrt werden kann, weil der Monpolist dort seinen Rechtsanspruch nicht geltend machen kann. Das ist mir und meinesgleichen seit 30 Jahren bekannt. Was glaubst du wohl weshalb am Horn von Afrika eine so große Hungersnot herrscht? Schlicht gesagt, die Bauern können sich nicht jedes Jahr neues Saatgut kaufen.

Es gibt auch Initiativen, die genau dem entgegen wirken: http://save-foundation.net/images/enews/2017-02-DE.pdf. Darin geht es zwar nur um Tomaten, aber es gibt auch in Deutschland einen bösen Händler, der anderes freies Saatgut in größeren Mengen verkauft: https://culinaris-saatgut.de/de/ Sein Angebot ist noch beschränkt und jeder Baumarkt hat ein größeres Sortiment. Aber mit einer Versandkostenpauschale von 2,78 Euro schlägt er jeden Onlinehändler.

Interessiere dich mal was die einzelnen Abnahmemengen kosten. Beim gut sortierten Saatguthändler kosten 5-8 Samenkörnchen so viel, wie dort das 100er-Päckle. Das ist wirklich böse. Oder? Überdies darf dieses Saatgut vermehrt werden und es lässt sich auch vermehren.

Selbst zwei freie Maissorten, die nicht nur zur Biogasherstellung und zum Viehfutter, sondern auch zum menschlichen Verzehr geeignet sind, gibt es dort. Wo auf unseren Feldern und in unseren Kleingärten ist sonst noch das zu finden? Es ist sogar möglich Mais und Stangenbohnen gemeinsam nach der uralten Art der Mayas unbedenklich anzubauen.

Bald nun öffnen wieder die Weihnachtsmärkte und wir erinnern uns an den Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt. Wir werden uns mit noch größerer Überwachung abfinden müssen. Was waren in meiner Kindheit das noch für friedliche Zeiten. Wir konnten unbedenklich den Weihnachtsmarkt besuchen. Dann hat sich Deutschland an jedem schmutzigen Krieg in der Welt beteiligt und müssen nun auch mit dem Echo rechnen.

Ach ja, Anis Amri hat vermutlich nicht von sich aus den Fahrer des LKW ermordet und ist dann damit in die Menschenmassen gefahren. RBB24, also der Nachrichtensender für Berlin, teilt uns gestern abend noch mit:

[Zitat]
Der Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri könnte von einem V-Mann des Landeskriminalamts NRW zu seiner Tat angestachelt worden sein. Der Mittelsmann soll in Islamistenkreisen für Anschläge geworben haben.
[...]

- Vorwürfe gegen LKA-Vertrauensperson erstmals durch drei unabhängige Quellen bestätigt
-  Laut einer bislang geheimen Akte des Verfassungsschutz-Chefs von NRW soll die Vertrauensperson von einem Anschlag mit einem LKW gesprochen haben
- Erstmals veröffentlichte interne Vernehmungsprotokolle zeigen, dass die Vertrauensperson einräumte, über Anschläge gesprochen zu haben

[/Zitat]

Quelle: https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2017/10/amri-von-v-mann-angestachelt-anschlag-berlin-breitscheidplatz.html

Jetzt fehlt nur noch die Info darüber, wer der Vorgesetzte des V-Mannes war, denn von sich aus wird er Amri kaum aufgehetzt haben.

Es kommt immer darauf an, wo gehostet wird. Das war zum Zeitpunkt der Meldung nicht klar. Einzig klar war, das die Angaben im Impressum nicht stimmten. Normalerweise sind aber immer Putin und seine Helfer die Fälscher. Oder habe ich da was falsch verstanden.

Und wer zum Teufel behauptet das ich mich nicht darüber aufrege, das die Grünen mit Unrat beworfen wurden. Immerhin war die Friedenskämpferpartei auch für die Bundeswehreinsätze im Ausland und maßgeblich an den Hartz4-Gesetzen und der Sozialreform inkl. der Riesterrente (für Arme) beteiligt.

Auch die Grünen gehören heute zum politischen Establishment und werfen nicht mehr auf Demos mit Steinen

Alle AfD-Abgeordnete des Kreistages Iserlohn sind geschlossen zu Petrys Die Blauen gewechselt. Damit hat diese Partei im Kreistag ohne Wahlergebnis Sitz und Stimme. Sie sind die Ersten in Deutschland.

Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_82521538/afd-in-iserlohn-gesamte-fraktion-wechselt-zur-blauen-fraktion-.html

Wer hat denn dieses Subject (Titel des Thread) überhaupt hochgespielt? Natürlich wollen alle anderen Parteien ihre Wähler wieder haben. Wir wissen es von Merkel, Seehofer, Schluchz, Cem Özdemir und neuerdings auch von Lindner. Wieso beschäftigt man sich nur mit den bösen Linken? Habt ihr nichts besseres zu tun?

Der Faktenfinder von Tagesschau.de brachte vor wenigen Minuten eine ganz merkwürdige Meldung:
Bundestagswahl: Grünen-Beschwerde gegen anonyme Einflussnahme
Darin lesen wir, das der Betreiber einer Webseite nicht ermittelt werden kann. Nun ist das ja bei einigen Portalen oder Blogs durchaus möglich, weil der Betreiber sich im feindlichen Ausland befindet. Aber so einfach ist es scheinbar in diesem Fall nicht. Weiter unten lesen wir die Textpassage:

Nach dem Rundfunkstaatsvertrag ist ein verantwortlicher Urheber zur Angabe von Namen und Anschrift verpflichtet. Die Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen hat in Reaktion auf die Beschwerde der Grünen eine Anfrage beim Einwohnermeldeamt Dortmund gestellt. Das Amt teilte mit:

Die im Impressum angegebene Person ist nicht eindeutig ermittelbar bzw. es besteht eine Auskunftssperre.
Häähh was, eine Auskunftssperre? Wer zum Teufel kann eine Auskunftssperre gegenüber einem Einwohnermeldeamt verhängen?

Es wird noch mysteriöser. Will man zu diesem Artikel einen zweiten Kommentar schreiben, so besteht auch hier eine Sperre und wird im dort vorhandenen ersten Kommentar derart aufgeklärt:

Am 18. Oktober 2017 um 13:13 von Moderation
Schließung der Kommentarfunktion
Liebe User,
wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung nicht mehr kommentiert werden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Da verschlägt es einem die Sprache. Putin kann weder eine Auskunftsperre noch eine Kommentarsperre verhängt haben. Oder doch?

Jetzt knirscht es bei den Linken: Frau WAgenknecht schickt "Brandbrief" an die Delegierten und fühlt sich von Intrigen umstellt, insbesondere von Herrn Riexinger und Frau Kipping.
Was gehen Sie die Streitgespräche unter den Linken an? Kümmern sie sich bitte um die Union. Da haben sie genügend zu tun.

Die Linken sammeln öffentlich Unterschriften bei den Beitrag zahlenden Mitgliedern. Mehr als 4000 haben schon unterschrieben: http://ja-zu-sahra-und-dietmar.de/jetzt-unterstuetzen/ Wenn ich ein Mitglied wäre würde ich sofort unterschreiben, um dieses unwürdige Gerangel um die Macht auf der Stelle zu beenden.
Das heißt also, wer sich selbst als Antifaschist denkt, kann sich alles erlauben, selbst absolute Unwahtheiten, darf aber selbst nicht kritisiert werden.
Das heißt also, wer nicht stramm links/grün ist darf als Nazi bezeichnet, übelst beschimpft und verleumdet werden.
Wir nähern uns immer schneller einer DDR 2.
 
Nicht etwa das du denkst ich würde derartige Nazihetze nicht nicht zur Kenntnis nehmen und bewerten. Wenn also jemand deine braune Meinung nicht vertritt, wird er mit der DDR-Keule erschlagen.

Ich schließe der Meinung von Dutch an:
Faschismus hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun, sondern ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Passend zu diesem Thema diese Zeitungsmeldung, welche heute durch alle deutschsprachigen Printmedien geht. Das schreiben nicht etwa Bild oder Krone sondern der Berliner Tagesspiegel: Haftstrafe für uneinsichtige Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck.  Das es den Holocaust angeblich nicht gab ist eines der Hauptargumente aller Neonazis und sie gehen damit auf Dummenfang unter den Wählern. Jeder kann sich in Auschwitz-Birkenau, Weimar-Buchenwald, Dachau oder/und in Sachsenhausen bei Oranienburg davon überzeugen. Dazu müssen Holocaust-Verweigerer nicht extra nach Theresienstadt, Majdanek oder Treblinka einen Sonntagsausflug machen.

Mehr Informationen zum Thema Holocaust findet ihr hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Vernichtungslager

dein "Beitrag" disqualifiziert dich, pöble an, wen du willst.
Ok. Seit wann dürfen Braune hier im Forum Antifaschisten mit Pöbler beschimpfen? Das hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.

Wenn hier keiner einschreitet, dann bin ich raus. Entgüldig, mit solchen Leuten will ich nichts zu tun haben. Ich diskutiere nichtmal mit ihnen.
 
  • Tagebuch für schöne Zitate aus dem Forum

    08.Mai 2015 adam: [quote=hinterwaeldler]Das dieses Thema niemand ernsthaft interessiert, weil es nicht Bild-konform ist, war mir von vorn herein klar. Es interessiert nicht einmal die User, die sonst immer eine Gegenmeinung besitzen Nicht jede Deiner Frec

  • Das Screenshotprogramm Greenshot und seine Verwendung

    Das Screenshot-Programm Greenshot ist Opensource und darum kostenlos. Die Quelldateien sind frei erhältlich und wer etwas von Programmierung versteht, kann jederzeit Einblick nehmen oder sogar Verbesserungen dem Autor vorschlagen...

  • Irgend so ein Dussel rennt immer ins Bild

    Irgend so ein Dussel rennt immer ins Bild. Diese Erfahrung hat bestimmt schon jeder von euch gemacht. Dabei können wir uns soviel Mühe wie nur möglich geben. Oft stellen wir erst zu hause bei der Auswertung der Serie im PC fest, wer sich da eingeschlichen

  • Oldtimertreffen in Hilzingen 2012

    Im Zusammenhang mit dem diesjährigen Erntedank- und Kirchweihfescht in Hilzingen gab es als Zugabe die Zugnummer Oldtimertreffen. Wer es verpasst hat, hat was verpasst. Dies in zweierlei Hinsicht, denn ohne Anmeldung ging für viele Teilnehmer nichts mehr

  • Peter Lenk, der Bildhauer vom Bodensee

    Der aktuell laufende Fotowettbewerb brachte mich auf die Idee mal etwas mehr über Peter Lenk zu berichten. Nicht das Bekannte wie die Imperia von Konstanz, der Narrenbrunnen in Überlingen, das Triptychon von Ludwigshafen oder das U17 vor der Stockacher Sp

Gästebuch
justus39
Mitglied
Profil

justus39 -
old_go
Mitglied
Profil

...na du.... old_go -
Hallole,"HW"

nimmstevonmirherzlicheGlückwünsche?

Gudrun
Motorbiene45
Mitglied
Profil

Herzlichen Glückwunschzum Geburtstag Motorbiene45 -
Allerlei(Motorbiene45)


wünscht dir Motorbiene
marianne
Mitglied
Profil

Wieder ich-, marianne -
aber heute ziemlich erzürnt über dich!
Die von Dir Angegriffene ist die sachlichste Person, die
ich mir überhaupt denken kann.
Ja, ich kenne sie persönlich.-
Da das Niveau des Forums im Keller ist- aus anderen Gründen-
wieso machst du auch irgendwelche Dinge mies??
Marianne
marianne
Mitglied
Profil

Ist ja langweilig- marianne -
schon wieder ich!
Aber-lasest du heute von Leo Wohleb (1888- 1955!)

Es wird veröffentlicht, was längst bekannt war.
Alles Liebe, M
marianne
Mitglied
Profil

Wie von mir üblich, marianne -
ein kleines Bild....
Ich lese mit-
und jetzt grüße ich dich!
Marianne
Helma
Mitglied
Profil

Helma -

Helma
wally
Mitglied
Profil

wally -

Eine Rose aus Bayern schenk ich dir,
die lieben grüße und guten Wünsche
sind aber von mir .....
W A L L Y
marianne
Mitglied
Profil

Huhu, marianne -
das vorhin von dir-
das war unfair gg. "C".

Du weisst ja, ich schreibe nicht mehr im Forum-,
aber gelegentlich fällt mir etwas auf....
justus39
Mitglied
Profil

frohe weihnachten justus39 -

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen