Forum Allgemeine Themen Veranstaltungen/Termine Veranstaltungen in Chemnitz in der Neuen Sächsichen Galerie im September

Veranstaltungen/Termine Veranstaltungen in Chemnitz in der Neuen Sächsichen Galerie im September

karl
karl
Administrator

Veranstaltungen in Chemnitz in der Neuen Sächsichen Galerie im September
geschrieben von karl

Neue Sächsische Galerie


 
Veranstaltungen
September 2019
 


26.09. Winter Adè
Filmvorführung im Kino METROPOL Chemnitz.

WINTER ADÉ steht als Symbol für eine Zeit in der DDR, die geprägt war von dem Wunsch nach Veränderung. Die Regisseurin Helke Misselwitz reist mit der Eisenbahn von ihrer im Süden gelegenen Geburtsstadt Zwickau quer durch das Land bis in den Norden an das Meer, einem Ort der Sehnsucht. In verabredeten und zufälligen Begegnungen spricht sie mit Frauen verschiedener Generationen und unterschiedlicher sozialer Prägung über deren Leben, Sorgen und Hoffnungen.
Regie: Helke Misselwitz, 112 Min., sw, Dokumentarfilm, Deutsche Demokratische Republik (DDR), DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1988.

Eine Filmvorführung in Zusammenarbeit mit dem Kino METROPOL Chemnitz.
Begleitveranstaltung zur Ausstellung wende mittendrin.
18 Uhr / Kino Metropol / Eintritt: 6 €, erm. 5 €

 
 


27.09. TONSPUR RECHTS
Ingo Zander im Gespräch mit Vordenkern der Neuen Rechten.
Ein Live-Hörspiel

Seit Jahren interviewt der Kölner Journalist Ingo Zander Führungsfiguren der Neuen Rechten und der identitären Bewegung. Er hat in dieser Zeit ein großes Hörarchiv aufgebaut, von dem in den Radiosendungen, die er produziert hat, immer nur kurze Ausschnitte zu hören waren. Wir haben ihn deshalb gebeten, dieses Archiv einmal für uns zu öffnen.

Die öffentliche Beschäftigung mit dem Rechtsradikalismus und mit der Neuen Rechten hat sich im Zuge der Ereignisse in Chemnitz im letzten Jahr und jüngst wieder in der Vor- und Nachbereitung der Landtagswahlen auf die Besonderheiten Sachsens und des „Ostens“ konzentriert. Gerade deshalb scheint es uns wichtig, die nationalen und übernationalen Strömungen in den Blick zu bekommen, die das ideologische Gerüst des anwachsenden Rechtsradikalismus bilden. Zanders Archiv eröffnet einen solchen Blick.
 
Einlass nur nach vorheriger Anmeldung unter 0371 367 66 80 oder info@kunsthuette.de. Veranstalter: Freies Institut für Bildung e.V.
19 Uhr / Neue Sächsische Galerie / Eintritt frei

Vielleicht besteht Interesse, Karl


Anzeige