lesenswert

lesenswert

Teufelskrone


Autor Rebecca Gablé

Noch ein Band der Waringham Saga – langsam habe ich mir die komplett zugelegt – es fehlt nur noch ein Band.
In diesem Buch geht es um die Zeit 1192 bis 1216

Der alte Waringham hat seinen ältesten Sohn als Knappe zu König Richard (Löwenherz) gegeben – sein zweitältester Sohn Yvain soll – wie es unter den Adligen üblich ist – in die Kirche eintreten, am besten zu den Templern gehen. Doch Yvain hält sich nicht daran und wird Knappe bei dem jüngeren Bruder des Königs – John.
Yvains älterer Bruder wird von König Richard zum Ritter geschlagen und zieht mit ihm und seinem Gefolge ins heilige Land. Auf der Rückreise wird König Richard gefangen genommen. In dieser Zeit hat sein Bruder John die Herrschergewalt und verteidigt sie mit allen Mitteln. John übersteht Intrigen und Anschläge auf sein Leben.
Dieser Bruderkrieg spaltet das ganze Land denn Richard Löwenherz sieht England nur als Geldquelle an, während John sich wirklich um die Bevölkerung und das Land sorgt.
Richard und John kämpfen nach Richards Freilassung um den Thron – John verliert und beugt sein Knie. Yvain wird der Spezialist für Pferde und wird für seine Aufgaben gut bezahlt. Er hat sich grosse Kenntnisse erworben und auch im Kampf findet er selten seinen Meister. Nach Richards Tod wird John König von England und verheiratet seinen ehemaligen Knappen, Ritter - Yvain von Waringham mit einer seiner ehemaligen Geliebten – einer Freundin seiner Königin.
Yvain von Waringham hat John den Lehnseid geschworen und hält sich trotz vieler Ungerechtigkeiten, die er von seinem König erfährt, an sein Wort. Er hilft John in jeder Beziehung, vertuscht, verschweigt, und wird von John, der eine schwere Schjuld auf sich lädt, zum Mitwisser gemacht.
Yvain und sein Bruder – zwei gegensätzliche Charaktere und doch sind sie sich sehr zugetan und tolerieren die Zugehörigkeit und Hingabe zu den verschiedenen Herrschern.
Durch Ungerechtigkeiten die Yvain nicht mehr länger von König John hinnehmen kann, erbittet er die Entlassung aus den Diensten des Königs. Aber er schliesst sich nicht den Rebellen an, die John zur Abgabe der Königswürde auffordern wollen.
König John fängt einen Krieg gegen den König von Frankreich an, weil er unbedingt die Ländereien die zur englischen Krone gehören wieder zurück erobern will. Und um die Rebellen zu bekämpfen wirbt König John auch Niederländer als Soldaten an.
Im Zuge dieser Kriegshandlungen wird auch Waringham belagert, doch die Burg hält stand.

Und wieder ein Buch mit Spannung von der ersten bis zur letzten Seite – man will unbedingt wissen wie es weitergeht. Nicht leicht war für mich das Lesen der ca. 1000 Seiten im Taschenbuchformat – die sehr kleine Schrift machte mir etwas zu schaffen. Die Karte Englands und Frankreichs zur damaligen Zeit mit den englischen Besatzungen um 1193 zeigen anschaulich um welche Gebiete es hier geht. Normandie, Maine, Aquitanien, Anjou
Eine Tafel zeigt die Familienzusammenhänge des Hauses Plantagenet – welches auch mit Otto IV. Kaiser des heiligen römischen Reiches zusammenhängt.

 


Anzeige

Kommentare (0)


Anzeige