Mitgliederübersicht Dieter2

Benutzerprofil von Dieter2

Dieter2
offline
Dabei seit: 06.02.2014

Besucher: 284
Freunde: 0
Forum: 29

Dieter2 .

Allgemeine Infos

Geschlecht:
Männlich

Über Dieter2

Homepage:

Kontaktinformationen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen

Bitte melde dich an oder registriere dich um diese Einträge sehen zu können.

hat das Thema Danke für die Lehre im Forum Neuvorstellungen eröffnet
Nachdem ich als Störer für den hiesigen Frieden bezeichnet wurde, Beiträge anderer Meinung regelrecht zerschmettert wurden, hier nur wenige realistische Meinungen zu den Ost-West-Problemen geduldet werden, verlasse ich das Forum wieder und diskutiere lieber freundlich und fair mit den vielen westdeutschen Freunden die ich besitze, auch aus der ehem. beruflichen Tätigkeit. Das schlimmste in diesem Forum war für mich das Ertragen der Userin Olga, die sich das Recht herausnimmt alle Beiträge mit ihrem Halbwissen auf Richtikeit zu bewerten. Sie nimmt sich einen aggressiven Ton heraus, den ich in meinem Alter nicht bereit bin zu akzeptieren. Ich wünsche diesem Forum das, was es sein sollte: Tolerant, Ehrlich und demokratische Umgangsformen. dem entsprechen die Betreiber dieses Forums zweifellos, ihnen meinen herzlichen Dank... Es tut mir leid, dass ich die herzlichen Kontakte zu einer ganzen Reihe von Usern so beenden muß - ich möchte aber keine persönlichen Anfeindungen, wie z.B. von Olga!
hat auf das Thema Re: Giraffen in Dänemark im Forum Tierschutz geantwortet
Nun stehen ja weitere 2 Giraffen auf der Todesliste. Ich hoffe, dass sich Retter für diese schönen Tiere finden, ohne mit den Artenschutzbestimmungen zu kollidieren. Dieter
hat auf das Thema Re: nicht alles war schlecht im Forum Aktuelle Themen geantwortet
Darauf sachlich zu antworten fällt schwer. Der Zynismus und abgedroschene Schlagworte...sollten eigentlich in diesem Forum, auch von einer klugen Frau, wie Sie es offensichtlich sind, nicht als Argument genutzt werden. Es ist immer das Gleiche, einige Bürger aus den alten Bundesländern wissen eben alles besser als wir, die alles erlebr haben. Dieter
hat auf das Thema Re: nicht alles war schlecht im Forum Aktuelle Themen geantwortet
Olga, warum wettern Sie hier ununterbrochen zum gleichen Thema, ein Thema dass Sie nicht erlebt haben. Sie stützen sich nur auf das was Ihnen erzählt wird, könen Sie irgend etwas, von dem was Sie hier ständig so alles schreiben, mit Name und Hausnummer aus eigenem Erleben beweisen, außer dem was jeder in der Presse oder im FS selbst erfuhr? Wie oft waren Sie wo in der ehem DDR, wie oft haben Sie im "Osten" wo Urlaub bisher gemacht? Haben Sie schon ein wenig von der Kulturpflege, der Kinderfreundlichkeit, der Gleichberechtigung der Geschlechter, dem menschlichen Zusammenhalt der Menschen im "Osten" gehört. Ein kleines Beispiel: In Dresden lernte ich 1968 durch einen Zufall den Juniorchef von VOLVO kennen, der während den Leipziger Messen stets im damaligen Hotel Astoria in Dresden logierte. Er schwärmte damals vom reichen Kulturleben in der DDR und stellte es als beispielhaft dar. Ich bin erst wenige Tage hier im Forum, habe aber bereits festgestellt, dass Sie wohl zu jedem Thema alles wissen. Das was ich lese und höre kann ich aber nicht als mein Wissen verkaufen. Ich habe mit meiner Fam. in der DDR gelebt, sie gut "überlebt", durfte studieren, meine Kinder hatten Krippen- bzw. Kindergartenplätze,hatte viele Freunde, war im Urlaub in Moskau, Alma Ata, Buchara, Samarkant, Taschkent u.a. Orten von hoher historischer und kultureller Bedeutung. Reisen in das Goldene Prag u.a.m. zeugen davon, dass es das Staatsgefängnis so absolut nicht gab. Wir konnten nicht in den Westen, konnten uns in einigen Fragen nicht wie von uns gewünscht verhalten, das ärgerte uns, fehlte aber nicht zu einem glücklichen Familienleben.
Entschuldigt bitte, ich kann aber diese Lobgesänge auf den FCB nicht mehr hören und lesen. Das hat nur noch nebenbei mit fairem Sport zu tun. Diese rücksichtslos zusammengekaufte Truppe lebt auf Kosten anderer Vereine im eigenen Land. Übrigens, so wie seine Spitzenfunktionäre Hoenes und Rummenigge auf Kosten der deutschen Steuerzahler. Es wäre ja vieles verschmerzbar, wenn nicht die sprichwörtliche Großmäuligkeit dieses Vereins wäre. Was nützt es dem deutschen Sport und seiner Breitenentwicklung, wenn auf Kosten anderer Vereine ein Verein aufgebaut wird, der alles schlägt im eigenen Land und so eigentlich für die Bundesliga überflüssig ist?
hat auf das Thema Re: Biathlon-Cheftrainer im Forum Sport geantwortet
Hoffentlich urteilen Deine ehem. zu trainierenden Sportler nicht auch so über Dich.
hat auf das Thema Re: Steinmeier in Afghanistan im Forum Internationale Politik geantwortet
Karsai seine Weigerung zieht sich nicht seit Wochen sondern seit mehreren Monaten hin.
hat auf das Thema Re: nicht alles war schlecht im Forum Aktuelle Themen geantwortet
Katzenmama das finde ich auch. Merkwürdig ist doch, dass Menschen, die in diesem System nicht gelebt haben das größte "Wissen" von ihm haben. Merkwürdig ist auch, dass diese Menschen noch heute mehr und in z.T. bösartiger Wortwahl über unser Leben sprechen und schreiben - als wir selbst.
hat auf das Thema Re: Ein Wasserloch in Afrika ! im Forum Aktuelle Themen geantwortet
Wunderschöne Naturaufnahmen, die man gern selbst erleben möchte... Herzlichen Dank
hat auf das Thema Re: nicht alles war schlecht im Forum Aktuelle Themen geantwortet
Olga, sicher haben Sie in der DDR gelebt und können mir den Zusammenhang zwischen der HO (Handelsorganisation) und dem Kauf mit Valuta erklären. Ich bitte darum.....

Es wurden noch keine Blogs erstellt

Keine Bildergalerien vorhanden!

Gästebuch

Noch keine Gästebucheinträge vorhanden!

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen