Mitgliederübersicht mane

Benutzerprofil von mane

mane
Dabei seit: 06.04.2008

Besucher: 1655
Freunde: 3
Forum: 4042

mane .

Allgemeine Infos

Geschlecht:
Frau

Über mane

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit anderen teilen

Kontaktinformationen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit anderen teilen

Bitte melde dich an oder registriere dich um diese Einträge sehen zu können.

hat auf das Thema RE: Sexismus und Werbung im Forum Aktuelle Themen geantwortet

Ich bin morgen wieder zuhause und schreibe an meinem Laptop weiter, hier kriege ich noch die Pimpanella. Gruß Mane

hat auf das Thema RE: Sexismus und Werbung im Forum Aktuelle Themen geantwortet

Liebe Mane, am Beispiel Loveparade vermischen sich die Themen, bzw. das Ursprungsthema hat diverse Zuschriften, die ich teilweise auch sehr nachvollziehên kann. Ich bin auch erstaunt (nicht erzürnt), wie Frauen sich dort darstellen und ihren Körper zeigen/oder ihren Körper feiern. Letzliches kann ich verstehen. Der Körper, dan man an sich liebt, darf doch gezeigt werden. Die sozialen Normen haben sich verändert.  - Und ich verstehe auch, dass sich nicht jeder Mensch hineinversetzen kann, wenn das so geschieht. -  Und was mich vor Allem sehr nachdenklich macht: Eine Million nahmen teil. Das ist ein Sechstel der Schweizer Bevölkerung. Und angesichts der Weltlage: Man könnte denken, ob sie keine anderen Sorgen haben. Hingegen: Angesichts der Weltlage können manche Menschen, anstatt nachzudenken oder sich zu überlegen, welche Alternativen es gibt, nur noch oberflächliche Feiern zelebrieren. - Wenn ich aber drüber nachdenke, ob ich mich von dieser Generation in Zukunft regieren lassen will, dann würde ich am liebsten auswandern. Nur wohin. - Stattdessen erinnere ich an das Thema, das du hier aufgestellt hast: Wenn das Thema Sexismus auch von den jungen Frauen und Männern ernstgenommen werden würde, sich die Werbung am Schopf nehmen würde und ausstiege aus den Sexismen, dann veränderte sich auch die Wahrnehmung der 'Konsumenten'. - Die Medien könten also auch im guten Sinne Meinungsbildung gestalten. Ich weiss: Wovon träume ich nachts: (;-))))
 Davon:
Der Titell dieses Literaturhinweises aus Wiki sagt mir etwas dazu
. Liebe Grüsse, Tine1948. Barbara
Sexismus wird überall dort deutlich, wo Frauen zuerst als Geschlechtswesen und dann erst als Menschen betrachtet und behandelt werden. (Projekthandbuch: Gewalt und Rassismus, 1993)
 
Liebe Tine, die Gründe, warum Frauen und Männer sich auf Veranstaltungen wie der Loveparade auf diese Weise präsentieren, verstehe ich nicht, verurteile es aber auch nicht - vielleicht tun sie das, wie du schreibst, um ihren Körper zu feiern und s
o ihre Lebenslust zu demonstrieren. Niemals rechtfertigt das, in meinen Augen, sexistische Anmache. Was Das Thema Sexismus durch junge Frauen und Männer betrifft, gibt es auf YouToube viele Beispiele (leider kann ich auf meinem iPhone keine Videos einstellen
hat auf das Thema RE: Sexismus und Werbung im Forum Aktuelle Themen geantwortet

Ich melde mich mal eben aus meinem Kurzurlaub. Eure letzten Beiträge kann ich nicht bestätigen. Weder wurde ich von meinen Eltern auf die beschriebene Art und Weise gesehen, noch habe ich diese Gedanken bei meinen Kindern gehabt. Gruß Mane

hat auf das Thema RE: Sexismus und Werbung im Forum Aktuelle Themen geantwortet

Hmm es sind schöne Worte aber werden oftmals einfach missachtet.
Man echauffiert sich....Aber die Frauen sind oft selber schuld.

Sehe ich mir die Bilder der in Zürich der stattgefundenen Street Parade an...friert es mich.
900`000 Menschen, jung und alt,aus allen Herren Länder feierten mit.
Hmm.... oft überbordend,unkontrolliert, freizügig,ungehemmt,oft verbunden mit Alkohol und Drogen.
Wenn sich Frauen derart benehmen??
https://youtu.be/oD_vLKqYTE0
Hallo umanitad,

in dem Video sehe ich Menschen, die sich amüsieren und Spaß haben. Es scheint an dem Tag sehr warm gewesen zu sein, so dass viele nur leicht bekleidet waren. Da gibt es, meiner Meinung nach, bis auf obiges Bild, welches ich aber nicht in dem Video gesehen habe, nichts auszusetzen.

Bedenklich finde ich deine Aussagen: "Aber die Frauen sind oft selber schuld" und "Wenn sich Frauen derart benehmen"?
Verstehe ich dich richtig, dass du meinst, dass Frauen, wenn sie sich freizügig und ungehemmt benehmen, selbst Schuld daran sind, wenn ihnen auf sexistische Art und Weise begegnet wird - in Wort und Tat?

Kleidung und Haltung rechtfertigen grundsätzlich keine anzüglichen Bemerkungen und entschuldigen schon gar nichts Schlimmeres.

Mane
 

hat auf das Thema RE: Sexismus und Werbung im Forum Aktuelle Themen geantwortet


Ob eine Werbung als sexistisch anzusehen ist kommt immer auf den Betrachter und seinen persönlichen Wertevorstellungen an.
 
Monja.
Hallo Monja,

da sprichst du etwas Wichtiges an: Menschen sehen diese Werbung unterschiedlich. Dazu kommt, dass die meisten Männer da eine andere Hemmschwelle haben - sie fühlen sich nicht so schnell diskriminiert wie Frauen.

Darum ist es nicht immer leicht und eindeutig zu erkennen, was sexistische Werbung ausmacht. Darauf, dass Werbung nicht herabwürdigend sein sollte, Menschen nicht auf ihre Sexualität reduzieren sollte, kann man sich sicher einigen. Übertrieben dargestellte Nacktheit lehnen viele ab. Doch was ist übertrieben, gibt es da eine Norm?
Mir scheint, oft ist es eben Ansichtssache.
Mane

hat auf das Thema RE: Sexismus und Werbung im Forum Aktuelle Themen geantwortet

Was glaubt ihr wohl, wie viele dieser schönen Geschöpfchen Karriere machten, indem sie sich von Bett zu Bett hangelten, bis sie ganz oben ankamen
 emoji_yumWenn die Kerle das mitmachen!

Und schon sind wir wieder beim Thema Sexismus:
Wenn junge hübsche Frauen Karriere machen, heißt es oft, sie würden sich "hochschlafen". Männern wird dabei gerne unterstellt, dass sie sich, hormongesteuert wie sie seien, nicht dagegen wehren könnten.
Mane

hat auf das Thema RE: Sexismus und Werbung im Forum Aktuelle Themen geantwortet

Liebe Mane.

Ich möchte jetzt nicht zu sehr pauschalisieren, es gibt sehr schöne attraktive Frauen, welche nur diese Vorteile vorzuweisen haben, nur die Schönheit  ihres Körper ist unter Umständen ein grosser Teil ihres Wissenstandes,  mit dem sie auch Erfolge erreichen können, diese Strategie ist so alt wie die Menschheit.
Welche schöne Putzfrau oder Zeitungsausträgerin möchte diese Strategie nicht einsetzen um ihr alltägliches bei einem Wohlhabenden bzw. wohlhaben Umfeld zu leben ? Wie frohlockend ist es für junge Menschen sich im vermeintlichen Überfluß zu befinden ? Klar ist das nicht die schöne Art, es ist meines e.a. gerne eine Möglichkeit wenn die Bildung fehlt. Lassen wir uns nicht´s vormachen die Moral ist gerne in dieser Situation zweitrangig......

Ich habe zwei Berufsgruppen genannt wo ich niemals unterbewerten möchte und sehr respektiere, sie sind nur als Beispiel angeführt von sehr vielen unterbezahlten alltäglichen Jobs.

Phil.

 
Lieber Philippe,

Schönheit als einziges Kapital? Wenn es so ist, auch wenn die Frauen es nur glauben - wer will es ihnen verdenken, dass sie auf diese Weise versuchen, Karriere zu machen? Aber, jugendliche Schönheit ist nicht von Dauer und dann ist es meist vorbei mit dem Modeln. Die Frauen müssen zusehen, dass sie, etwa bis Mitte dreißig so viel verdient haben, dass sie auch nach dieser Zeit gut über die Runden kommen. Ob sie jedoch das finden, was sie suchen, steht auf einem anderen Blatt, denn die Welt des Glamour ist doch recht oberflächlich - auch schaffen es die wenigsten, bis dahin zu kommen.
Gruß Mane
 

hat auf das Thema RE: Sexismus und Werbung im Forum Aktuelle Themen geantwortet

emoji_smile So könnte Nanu es gemeint haben, obwohl ich eher anehme, dass er es scherzhaft meinte.
Mane

hat auf das Thema RE: Sexismus und Werbung im Forum Aktuelle Themen geantwortet

Ich finde Sexismus einerseits ein wichtiges Thema, das hier diskutiert wird. Andererseits auch unendlich fortsetzbar in die Welt der Werbung. Ich finde es auch wichtig, sich darüber bewusst zu werden, und dieses Thema auszuweiten in diesem Forum. Wir kommen sicher, auch bei der Wichtigkeit der Stilettos in diesem Forum, noch einen Schritt weiter, um uns auszutauschen über Werbung. Was macht sie mit uns, selbst, wenn wir, oder manche von uns, total aufpassen, dass sie nix mit uns macht.
Oder? Was meint ihr
Hallo Tine,

es ist eine gute Idee, das Thema auszuweiten indem wir uns über Werbung allgemein austauschen. Auch  über Sexismus in unserer Gesellschaft, der wahrscheinlich die sexistische Werbung erst möglich macht, gilt es nachzudenken.

Ich halte es für kaum möglich, sich der Werbung zu entziehen. Es ist zwar z.B. möglich, dass man vor Werbezusendungen verschont bleibt, indem wir uns in die sog. "Robinsonliste" eintragen lassent. Doch z.B. bei jedem Gang über die Straße werden wir mit Plakaten an Bushaltestellen usw. konfrontiert. Auch wenn wir ganz bewusst versuchen, die Werbebotschaften nicht zu beachten, gibt es doch immer raffiniertere Werbetechniken, die unseren Alltag überfluten, die gerade die bewusste Reflexion ausschalten oder umgehen. Plakaten, denen wir beim Gang über die Straße begegnen, wollen von uns gar nicht bewusst wahrgenommen werden, sondern nur im Augenwinkel. Das Kalkül dahinter besagt, dass wenn man diese Art der Werbung nur oft genug wahrnimmt, wird sie unterschwellig bestimmte Wirkungen auslösen.Es soll also gar keine bewusste Reflektion stattfindet.
Gruß Mane

 

hat auf das Thema RE: Sexismus und Werbung im Forum Aktuelle Themen geantwortet

Je mehr man sich hier das "Maul zerreißt, desto besser ist die Werbung"!
Ich finde es etwas krass aber gut, den wer kauft schon ein olles Auto- also immer schön hin(ein)schauen!
geschrieben von Nanu
emoji_wink Warum soll deiner Meinung nach, Werbung umso besser sein, je mehr man sich "hier" das "Maul zerreißt"?
Mane

Es wurden noch keine Blogs erstellt

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit anderen teilen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit anderen teilen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit anderen teilen