Ein schönes Weihnachtsfest


Rechtzeitig zum Heiligen Abend wurde ich krank, aber ich hatte sowieso vor keine gemeinsame Feier mit Kinder und Enkelkinder zu besuchen und mit dem krank werden wurde mir die Entscheidung erleichtert.Es wäre mir in dieser Zeit einfach zu gefährlich, für mich, aber ich will auch niemanden in meiner Familie gefährden und bei uns gab es 2 an Covid19 erkrankte und vor ein paar Tagen der 3. infizierte. Aber es ging mir so schlecht, dass ich gar nichts anderes wollte wie ruhen und Tee trinken und inhalieren und irgendwo kommt bei den Grippesymptomen doch der Gedanke, hoffentlich wird nichts ernstes daraus, nein, es wurde nicht schlimmer.

Heute bin ich zwar auch geschwächt und die Nase läuft, aber besser wie gestern ist es auf alle Fälle,meine inhalationen haben geholfen,der Husten wird weniger und der Atem fließt wieder. Ich machte und mache es mir so gemütlich wie ich kann, hatte mir vor Weihnachten ein Buch gekauft, habe heute morgen im Bett gelesen und habe mir trotz allem ein gutes Essen gemacht und gegönnt, auch wenn der Geschmack im Moment nicht so toll ist.

Und ich bin froh, dass ich beruhigt sagen kann, ich habe mich so verhalten wie ich denke,dass es der jetzigen Situation richtig ist, durch mein Verhalten konnte niemand in Gefahr kommen.

Ich wünsche Euch allen schöne, gemütliche Restfeiertage.🎄


Anzeige

Kommentare (2)

WurzelFluegel

wünsche dir weiter  5l.gif

lieben Gruß
WurzelFluegel

Rosenbusch

@WurzelFluegel
Vielen Dank! Hauptsache es kommt nicht schlimmer.

Lieben Gruß auch an Dich.


Anzeige