Forum Blog-Kommentare untrügliches bauchgefühl

Blog-Kommentare untrügliches bauchgefühl

Traute
Traute
Mitglied

An Traumvergessen,
geschrieben von Traute
Tausendmal erlebt. Tausendmal nicht nachgedacht sondern gemacht.
Das Leben lässt sich mit Intuition und mit rationalem Denken in mindestens zwei Kategorien teilen. Das Bauchgefühl übernimmt die Leitung in jedem Fall, wo eine Entscheidung gefordert ist. Dann kommt die Weiche in zwei Richtungen. Die Eine heißt Sofort und das Bauchgefühl hat das weitere Nachdenken das Einschalten der Ratio verhindert.
Anders eine Entscheidung, wenn z.B. ein Partner eine lukrative Arbeitsstelle in einer weit entlegenen Stadt angeboten bekommt und der Andere seinen Wirkungsbereich behalten will/muss.
Dann werden alle für und wider abgewogen und der Verstand sagt, frag auch andere Mitmenschen die da schon Erfahrung haben. Es werden Auskünfte eingeholt und der Partner wägt mit ab. Das ist die zweite Richtung wenn Zeit zum Überlegen bleibt.
So würde ich zum Schluss sagen, das Bauchgefühl ist eine gute Entscheidung für Notfälle und für Herz-Schmerz und andere Gefühlsbereiche gut, richtig und mit der Ratio nicht zu ersetzen.
Würde ich sagen.
Dabei schließe ich aber ein, dass das Bauchgefühl auch von gemachten alten Erfahrungen, die das Unterbewusstsein speicherte profitierte.
Die oft so unterbewusst gespeichert sind, das wir sie durch bewusstes Grübeln gar nicht aktivieren könnten.Das ist der Bereich in dem auch das Verhalten bei Gefahr angezapft wird. Flucht,Kampf oder Verteidigung. Es bliebe sogar ein Gedanke, ob da nicht die weitergegebenen Urinstinkte reflexartig anspringen.
Nehmen wir das Braten in Fett. Das Fett spritzt in der Pfanne und mein Lid ist geschlossen ehe der Tropfen ins Auge trifft. Das zeigt die Geschwindigkeit dieses vor Schaden bewahren reagieren an und schon deswegen ist es klar, das da die Ratio nicht mit beteiligt war,denke ich. Aber ich bin nur ein Laie, die gerne nachdenkt.
Mit Dank für die Nachdenklichkeit, grüßt Traute mit einem , es war mir wieder ein Vergnügen
Lieber Gerd
geschrieben von ashara
Bauchgefühle sind oft sehr gut, doch das Gehirn sollte man dabei mit machen lassen. Wenn beide Gefühle gut sind, kann es fast nicht schief gehen.
Auch sollte man oft auf das Unterbewusstsein schauen, das sagt einem viel aus, egal über was. Man kann dabei unangenehmen Sachen aus dem Weg gehen.

Ich wünsche Dir heute einen schönen Tag und lass Dich von den Touris nicht überfahren .....lach

Es grüsst Dich lieb
Deine Freundin
Silvy
immergruen
immergruen
Mitglied

Ja, wenn dann nicht machmal
geschrieben von immergruen
die Ratio dazwischenkäme!
Mein Bauchgefühl sagt mir, dass Du völlig Recht hast mit deinen Worten,
das immergruen

Anzeige

Danke, Traute
geschrieben von traumvergessen
mit dir lässt es sich gut diskutieren. Auch mir war und ist es ein Vergnügen.

Freundliche Grüße
traumvergessen
Liebe Silvy,
geschrieben von traumvergessen
es ist das Bauchgefühl, das "Nicht-Nachdenken-Abwägen-Müssen- " das unsere wunderbare Freundschaft ausmacht und dafür danke ich dir.

Herzliche Grüße
dein Freund Gerd
Ja leider liebes Immergrün
geschrieben von traumvergessen
die ratio meint immer, sie sei der Chef/die Chefin im Ring, mitnichten.....
Ich danke dir.
Liebe Grüße
traumvergessen

Anzeige